Oberbadischer Radfahrer-Bund

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Banner Oberbadischer Radfahrer-Bund 1924, Vorderseite

Der Oberbadische Radfahrer-Bund (OBRB) war ein Verband für Radfahrer-Vereine im badischen Oberland. Er wurde im Jahr 1904 gegründet und im Jahr 1933 im Rahmen der Gleichschaltung aufgelöst.[1]

Der OBRB gehörte im Jahr 1924 zu den Gründungsmitgliedern der Vereinigung Deutscher Radsport-Verbände.[2][3]

Liste der Mitgliedsvereine und Vorstandsmitglieder des Oberbadischen Radfahrer-Bundes, ca. 1930
Banner Oberbadischer Radfahrer-Bund 1924, Rückseite
Logo der Vereinigung Deutscher Radsport-Verbände und Titel des Merkbuchs von 1925

Am 9. Mai 1920 diskutierte die Bundeshauptversammlung des Süddeutschen Radfahrer-Bunds in Singen abschließend eine etwaige Verschmelzung mit dem Oberbadischer Radfahrer-Bund. Zuvor hatte eine gemeinsame Sitzung der Ausschüsse beider Bünde stattgefunden. Bereits im Oktober 1919 hatten Ausschüsse beider Radfahrerbünde über die Vereinigung verhandelt. Statt des vorgeschlagenen Namens Süddeutsche Radfahrer-Bund sollte der gemeinsame Name Südwestdeutscher Radfahrer-Bund lauten. Schließlich wurde die Verschmelzung von der Hauptversammlung mehrheitlich abgelehnt.[4]

Mitgliedsvereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Eine um 1930 anlässlich des 25-jährigen Amtsjubiläums des Präsidenten Josef Stihl erstellte Grafik führt 113 angeschlossene Verein auf:

  • Mot.R.Cl. Steinatal
  • Mot.R.Cl. Görwielerberg
  • Mot.R.Cl. Gottmadingen
  • Mot.R.Cl. Singen
  • Mot.Sp.Club Steißlingen
  • R.Club Lippertsreute
  • R.Club Steißlingen
  • R.Sektion Markelfingen
  • R.Sektion Öhningen
  • R.Sportklub Riedern an N.
  • R.V. Aitrach R.Böhringen
  • R.V. Allheil Zimmern
  • R.V. Alpenrose Herrischwand
  • R.V. Badenia Wollmatingen
  • R.V. Bergluft Strittmatt
  • R.V. Blitz Zizenhausen
  • R.V. Edelweiß Bermatingen
  • R.V. Edelweiß Dogern (ab 1922[5])
  • R.V. Edelweiß Hattingen
  • R.V. Edelweiß Indlekofen
  • R.V. Edelweiß Kirchenhausen
  • R.V. Edelweiß Konstanz
  • R.V. Edelweiß Mauenheim
  • R.V. Edelweiß Schlatt am Randen
  • R.V. Eintracht Büslingen
  • R.V. Eintracht Oberlauchringen
  • R.V. Freiheit Bittelbrunn
  • R.V. Freiheit Rielasingen
  • R.V. Frischauf Hausen A.
  • R.V. Frischauf Krenkingen
  • R.V. Frischauf Riedöschingen
  • R.V. Frohe Fahrt Niedertegernau
  • R.V. Frohe Wanderer Radolfzell
  • R.V. Frohsinn Altheim
  • R.V. Frohsinn Arlen
  • R.V. Frohsinn Leipferdingen
  • R.V. Gebsenstein Hilzingen
  • R.V. Gemütlichkeit Sunthausen
  • R.V. Georgia Reichenau
  • R.V. Germania Biesingen
  • R.V. Germania Dingelsdorf
  • R.V. Germania Hochemmingen
  • R.V. Germania Immendingen
  • R.V. Germania Litzelstetten
  • R.V. Germania Schachen
  • R.V. Heilsberg Gottmadingen
  • R.V. Himmelsberg Öfingen
  • R.V. Hohenhöhen Welschingen
  • R.V. Hohenstoffel Weiterdingen
  • R.V. Hotzenwald Hänner
  • R.V. Küssaburg Reckingen
  • R.V. Mettingen Untermettingen
  • R.V. Nellenburgia Stockach
  • R.V. Peil Aasen
  • R.V. Rosenegg Blumenfeld
  • R.V. Ruine Homburg Stahringen
  • R.V. Schwalbe Albbruck
  • R.V. Schwarzwald Bettmaringen
  • R.V. Schwarzwaldluft Hogschür
  • R.V. Seerose Binningen
  • R.V. Talrose Deggenhausen
  • R.V. Treue Friedingen
  • R.V. Triumpf Hegne
  • R.V. Trompeter Säckingen
  • R.V. Viktoria Dettingen
  • R.V. Waldheil Nöggenschwiel
  • R.V. Wanderlust Beuren am Ried
  • R.V. Wanderlust Bietingen
  • R.V. Wanderlust Birndorf
  • R.V. Wanderlust Detzeln
  • R.V. Wanderlust Ehingen
  • R.V. Wanderlust Konstanz
  • R.V. Wanderlust Liggeringen
  • R.V. Wanderlust Luttingen u.U.
  • R.V. Wanderlust Markdorf
  • R.V. Wanderlust Oberbaldingen
  • R.V. Wanderlust Schmitzingen
  • R.V. Wanderlust Singen
  • R.V. Wanderlust Tiengen
  • R.V. Wanderlust Weilheim-D
  • R.V. Wanderlust Zimmerholz
  • Radfahrerverein Bankholzen
  • Radfahrerverein Berau
  • Radfahrerverein Birkendorf
  • Radfahrerverein Bohlingen
  • Radfahrerverein Büsingen
  • Radfahrerverein Duchtlingen
  • Radfahrerverein Ebringen
  • Radfahrerverein Emmingen ab Egg
  • Radfahrerverein Hürlingen
  • Radfahrerverein Lienheim
  • Radfahrerverein Lörrach
  • Radfahrerverein Mayerhöfen Lindau
  • Radfahrerverein Moos
  • Radfahrerverein Mühlhofen
  • Radfahrerverein Nenzingen
  • Radfahrerverein Neudingen
  • Radfahrerverein Nollingen
  • Radfahrerverein Nordhalden
  • Radfahrerverein Orsingen
  • Radfahrerverein Randegg
  • Radfahrerverein Schiggendorf
  • Radfahrerverein Stühlingen
  • Radfahrerverein Ühlingen
  • Radfahrerverein Unterbaldingen
  • Radfahrerverein Volkertshausen
  • Radfahrerverein Weil
  • Radfahrerverein Wiechs am Randen
  • Radfahrerverein Wilfingen
  • Radfahrerverein Zoznegg
  • Velo-Club 1894 Waldshut
  • Velo-Club Hohentwiel Singen
  • Velo-Club Konstanz 92/04 (ab 1904[6][7])

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vereinsgeschichte des VMC Konstanz 1892/1904 e.V.
  2. Sportalbum der Rad-Welt, 1924-1927, S. 9-10, Verlag Guido Hackebeil A.-G., Berlin.
  3. Merkbuch der Vereinigung Deutscher Radsport-Verbände, Satzung § 1, S. 3, Hannover, 1925.
  4. Süddeutscher Radfahrer : Bundesorgan d. Süddeutschen Radfahrerbundes e. V., 15. Juni 1920, S. 2/3.
  5. Vereins-Chronik des RSV Dogern
  6. Vereinsgeschichte des VMC Konstanz 1892/1904 e.V.
  7. Banner des Oberbadischen Radfahrer-Bundes