Obere Donau

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Obere Donau, auch Oberes Donautal, steht für:

  • den Oberlauf der Donau vom Quellgebiet bis zur Hainburger oder Thebener Pforte, siehe Nördliches Alpenvorland
  • das Durchbruchstal der Donau durch die Schwäbische Alb in Deutschland (Tuttlingen–Sigmaringen), Europaschutzgebiet, siehe Naturpark Obere Donau
  • das Durchbruchstal zwischen Sauwald und Mühlviertel in Österreich (Passau–Aschach), Europaschutzgebiete, siehe Oberes Donautal (Oberösterreich)

Siehe auch: