Obere Donau Kraftwerke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Obere Donau Kraftwerke AG
Rechtsform Aktiengesellschaft
Gründung 18. Dezember 1958
Sitz München
Branche Energieversorgung

Die Obere Donau Kraftwerke AG ist ein am 18. Dezember 1958 gegründetes Tochterunternehmen der Rhein-Main-Donau GmbH mit Sitz in Landshut, das Eigentümerin von sechs Laufwasserkraftwerken an der oberen Donau zwischen Ulm und Dillingen ist. Das Unternehmen gehört mit einem Anteil von 60 % der Rhein-Main-Donau AG und mit 40 % der Energie Baden-Württemberg AG.[1] EnBW vermarktet den gesamten Strom aus dem Kraftwerk.

Die sechs Kraftwerke der Gesellschaft sind identisch ausgestattet. Jedes Kraftwerk besitzt zwei Maschinensätze. Bei den Maschinen handelt es sich um zwei doppeltregulierte Kaplanturbinen mit stehender Welle und je einem direkt aufgesetzten Synchrongenerator.[2] Die Fallhöhen variieren zwischen 5,00 und 6,61 Meter, die Gesamtleistung je Kraftwerk liegt zwischen 7,35 und 10,1 Megawatt, im Durchschnitt werden 49,5 GWh pro Kraftwerk und Jahr erzeugt. Die Betriebsführung der Kraftwerke liegt bei der Bayerische Elektrizitätswerke GmbH in Augsburg.[3]

Kraftwerke
Kraftwerk Ort Leistung [MW] Fallhöhe [m] Anzahl Turbinen Regelarbeitsvermögen [GWh] Baujahr Flusskilometer
Kraftwerk Oberelchingen Oberelchingen 9,35 6,50 2 49,2 1960 2575,058
Kraftwerk Leipheim Leipheim 9,37 6,50 2 50,1 1961 2568,46
Kraftwerk Günzburg[4] Günzburg 9,0 6,50 2 51,0 1962 2562,76
Kraftwerk Offingen Offingen 7,35 5,00 2 42,6 1963 2556,37
Kraftwerk Gundelfingen Gundelfingen 7,35 5,00 2 42,6 1964 2551,95
Kraftwerk Faimingen Faimingen 10,1 6,61 2 61,0 1965 2545,56

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Unternehmensstruktur. Rhein-Main-Donau AG, abgerufen am 27. November 2017.
  2. KW Gundelfingen startet Revisionsserie der Obere-Donau-Kraftwerke. In: zek Hydro. Februar 2016, S. 32–35, abgerufen am 21. Februar 2017.
  3. Die Kraftwerke an der oberen Donau im Überblick. Archiviert vom Original am 28. März 2016; abgerufen am 27. Juli 2008.
  4. Presse Information zum 50. Jubiläum Kraftwerk Günzburg (Memento des Originals vom 3. April 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bns-augsburg.de (PDF; 33 kB)