Oberlandesgericht Linz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
OsterreichÖsterreich Oberlandesgericht Linz
— OLG Linz —p1
Staatliche Ebene Bund
Stellung ordentliches Gericht
Hauptsitz Linz, Gruberstraße 20
Präsident Katharina Lehmayer
Website www.justiz.gv.at

Das Oberlandesgericht Linz (kurz: OLG Linz) ist ein Gericht der ordentlichen Gerichtsbarkeit mit Sitz in Linz. Es befindet sich im Gebäude Gruberstraße 20, in dem sich auch die Oberstaatsanwaltschaft Linz befindet.

Zuständigkeit[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine Zuständigkeit erstreckt sich auf die Bundesländer Oberösterreich und Salzburg.

Oberlandesgerichte sind die Rechtsmittelgerichte der Landesgerichte in seinem Zuständigkeitsbereich. Namentlich sind dies die folgenden fünf Landesgerichte:

Der Präsident des Oberlandesgerichtes ist außerdem Leiter der Justizverwaltung der Bezirksgerichte seines Sprengels und somit direkt dem Justizminister unterstellt.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Oberlandesgericht Linz. Zuständigkeit. Bundesministerium für Justiz, abgerufen am 27. Oktober 2017 (österreichisches Deutsch).

Koordinaten: 48° 18′ 35,2″ N, 14° 17′ 55″ O