Oberlerbach

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oberlerbach
Koordinaten: 50° 59′ 0″ N, 7° 9′ 39″ O
Oberlerbach (Bergisch Gladbach)
Oberlerbach

Lage von Oberlerbach in Bergisch Gladbach

Gutshof Oberlerbach
Gutshof Oberlerbach

Oberlerbach ist ein Ortsteil im Stadtteil Sand von Bergisch Gladbach.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der alte Siedlungsname Oberlerbach ist erstmals für das 17. Jahrhundert belegt. Im Urkataster findet sich die Schreibweise Ober Lerbach. Die Hofstelle befand sich im Besitz des Rittersitzes Lerbach und wurde als Pachthof an einen Halfen vergeben. Der Hof hatte laut Hebbuch des Bergischen Botenamts Gladbach einen Grundbesitz von 147 Morgen Land. Bis 1905 hatte sich aus der Hofstelle ein kleiner Weiler mit drei Wohngebäuden und 33 Bewohnern entwickelt.[1]

Im Jahr 1804 wurde hier die Oberlerbacher Mühle errichtet.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Andree Schulte, Bergisch Gladbach, Stadtgeschichte in Straßennamen, herausgegeben vom Stadtarchiv Bergisch Gladbach, Band 3, und vom Bergischen Geschichtsverein Abteilung Rhein-Berg e. V., Band 11, Bergisch Gladbach 1995, S. 179 f., ISBN 3-9804448-0-5