Oberste Liga 1997

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Saison der Obersten Liga 1997 war die sechste russische Fußballmeisterschaft. Die Saison begann am 16. März 1997 und endete am 9. November 1997. Meister wurde zum fünften Mal Spartak Moskau. Absteigen mussten Fakel Woronesch, Lokomotive Nischni Nowgorod und Kamas Nabereschnyje Tschelny.

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine der Obersten Liga 1997

Die 18 Teilnehmer setzten sich wie folgt zusammen:

Modus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Für einen Sieg gab es drei Punkte und für ein Unentschieden einen Punkt. Im Falle von Punktgleichheit entschied zunächst die Anzahl der Siege über die Platzierung gefolgt von den Ergebnissen aus den direkten Begegnungen sowie der Tordifferenz und der Anzahl der erzielten Tore. Bei Punktgleichheit auf dem ersten Platz wurde ein Entscheidungsspiel durchgeführt.

Tabelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Pl. Verein Sp. S U N Tore Diff. Punkte
 1. Spartak Moskau (M)  34  22  7  5 067:300 +37 73
 2. Rotor Wolgograd  34  20  8  6 054:270 +27 68
 3. Dynamo Moskau  34  19  11  4 050:200 +30 68
 4. Schinnik Jaroslawl (N)  34  15  10  9 038:350  +3 55
 5. Lokomotive Moskau (P)  34  15  9  10 047:370 +10 54
 6. Tschernomorez Noworossijsk  34  13  14  7 040:260 +14 53
 7. Krylja Sowetow Samara  34  14  7  13 032:300  +2 49
 8. Zenit Sankt Petersburg  34  13  10  11 028:290  −1 49
 9. Baltika Kaliningrad  34  11  16  7 038:330  +5 49
10. Alanija Wladikawkas  34  14  4  16 052:420 +10 46
11. Torpedo-Luschniki Moskau  34  13  6  15 050:460  +4 45
12. ZSKA Moskau  34  11  9  14 031:420 −11 42
13. Rostselmasch Rostow  34  9  14  11 034:380  −4 41
14. Schemtschuschina Sotschi  34  11  7  16 038:510 −13 40
15. FK Tjumen (N)  34  9  7  18 028:460 −18 34
16. Fakel Woronesch (N)  34  7  5  22 025:490 −24 26
17. Lokomotive Nischni Nowgorod  34  6  5  23 026:600 −34 23
18. Kamas Nabereschnyje Tschelny1  34  8  3  23 038:750 −37 21
1 Kamas Nabereschnyje Tschelny wurden sechs Punkte abgezogen.
  • Russischer Meister und Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde zur UEFA Champions League 1998/99
  • Teilnahme an der 2. Qualifikationsrunde UEFA-Pokal 1998/99
  • Teilnahme an der 2. Runde UEFA Intertoto Cup 1998
  • Russischer Pokalfinalist und Teilnahme an der 1. Runde Europapokal der Pokalsieger 1998/99
  • Teilnahme an der 1. Runde UEFA Intertoto Cup 1998
  • Abstieg in die 1. Division 1998
  • (M) amtierender russischer Meister
    (P) amtierender russischer Pokalsieger
    (N) Aufsteiger aus der 1. Division 1996

    Erfolgreichste Torschützen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

    Name Verein Tore
    Oleg Weretennikow Rotor Wolgograd 22
    Oleg Terjochin Dynamo Moskau 17
    Igor Janowski Alanija Wladikawkas 13
    Lew Beresner Tschernomorez Noworossijsk 11
    Alexander Sernow Rotor Wolgograd 11

    Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]