Oberste Versammlung Tadschikistans

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Oberste Versammlung Tadschikistans
(Madschlisi olii Dschumhurii Todschikiston)
Basisdaten
Sitz: Duschanbe
Legislaturperiode: 5 Jahre[1]
Abgeordnete: insgesamt 97,

Madschlisi Namojandagon: 63 [2]
Madschlisi Milli: 34 [3]

Aktuelle Legislaturperiode
Letzte Wahl: 2015[4]
Website
parlament.tj

Die Oberste Versammlung von Tadschikistan (tadschikisch: Маҷлиси Олии Ҷумҳурии Тоҷикистон, transkribiert Madschlisi Olii Dschumhurii Todschikiston, russisch Высшее Собрание Таджикистана) ist das nationale Parlament im parlamentarischen Zweikammersystem von Tadschikistan.

Zusammensetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Parlament von Tadschikistan ist das Maschlisi Olii als Zweikammersystem. Das Maschlisi Olii besteht aus der Nationalversammlung Maschlisi Milli und der Repräsentantenversammlung Madschlisi Namojandagon. In die Repräsentantenversammlung werden insgesamt 63 Abgeordnete für jeweils fünf Jahre direkt gewählt.[1][2][5]

Wahlen der Repräsentantenversammlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die letzten Wahlen fanden am 1. März 2015 statt. Die parlamentarische Mehrheit hat seit 2000 die Volksdemokratische Partei Tadschikistans inne.

Parlamentsgebäude[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Parlamentsgebäude in Duschanbe, 2011

Das Parlamentsgebäude befindet sich in der Hauptstadt Duschanbe. Es wurde ursprünglich für den Obersten Sowjet der Tadschikischen SSR erbaut und gilt als ein Beispiel für Sozialistischen Klassizismus.[6][7]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Parliament House in Dushanbe – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Constitution (Basic Law) of the Republic of Tajikistan
  2. a b TAJIKISTAN (Majlisi namoyandogon), General information. In: Interparlamentarische Union PARLINE database. Abgerufen am 13. Oktober 2015.
  3. TAJIKISTAN (Majlisi milli), General information. In: Interparlamentarische Union PARLINE database. Abgerufen am 13. Oktober 2015.
  4. TAJIKISTAN (Majlisi namoyandogon), Last elections. In: Interparlamentarische Union PARLINE database. Abgerufen am 13. Oktober 2015.
  5. Constitutional law of the Republic of Tajikistan “On elections to the Majlisi oli of the Republic of Tajikistan”, approved on December 10, 1999. amendments and additions on June 16, 2004 (englische Übersetzung, legislationline.org)
  6. Tajikistan. In: places-of-power.org A Wiki on National Parliament Buildings Worldwide. Abgerufen am 20. Dezember 2015.
  7. Konstantin Parshin: Tajikistan: Dushanbe Demolition Discourages Denizens. In: EurasiaNet, 11. September 2013. Abgerufen am 20. Dezember 2015. 

Koordinaten: 38° 34′ 26″ N, 68° 47′ 16″ O