Oberwart Gunners

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Koordinaten: 47° 16′ 55″ N, 16° 12′ 35″ O

Oberwart Gunners
Logo der Oberwart Gunners
Vereinsdaten
Anschrift: Oberwart Gunners
Informstraße 2
7400 Oberwart
Website: www.gunners.at
Gründungsjahr: 1957
Liga: Admiral Basketball Bundesliga
Spielstätte: Sporthalle Oberwart
Dressenfarben: Heimspiele: Weiß
Auswärtsspiele: Blau
Heimspiel-Infoblatt: Rebound
Gewonnene Titel
Meister: 2011, 2016
Vizemeister: 1997, 1998, 2005, 2007, 2008, 2013
Cup: 1995, 1999, 2005, 2016
Supercup:
Europacup-Teilnahmen
Europapokal der
Pokalsieger
:
1995/96 (= Europacup) (1S-1N)
1998/99 (= Saporta Cup) (4S-8N)
Korać-Cup: 1996/97, 1997/98, 1999/2000
2000/01 (4S-12N)

Die Oberwart Gunners, kurz Gunners, sind ein burgenländischer Basketballverein aus Oberwart. Der Klub wurde 1957 als Union Basketball Club Oberwart von Johann Hadek gegründet. Als Vater der neuen Gunners, welche den Aufstieg in die österreichischen Basketball-Bundesliga schaffte, gilt Alfred Wertner (verstorben Oktober 2010). In den Jahren 1992 bis 1995 spielte das Team in der 2. Bundesliga; seit 1995 ständig in der österreichischen Basketball-Bundesliga.

Die größten Erfolge feierte der Verein mit den Meistertiteln im Jahr 2011 und 2016. In den Jahren 1997, 1998, 2005, 2007, 2008 und 2013, konnte jeweils der Vizemeistertitel erreicht werden. 1995, 1999, 2005 und 2016 gewannen die Gunners den Cup. Für 2016 bedeute dies, dass erste Double der Vereinsgeschichte.

Saison 2015/16[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu- und Abgänge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zugänge: Terrell Evans, Quincy Diggs, Derek Jackson, Christopher Ferguson, Adomas Drungilas, Maximilian Schuecker (Vienna D.C. Timberwolves), Max Neugebauer (Studium in den USA)

Abgänge: Hannes Artner (Mattersburg Rocks), Stefan Neudecker, Hannes Ochsenhofer (beide Fürstenfeld Panthers), J.J. Mann (Phoenix Hagen), Gabe Knutson, Rakeem Buckles, Bogic Vujosevic (BC Hallmann Vienna), Carlos Novas-Mateo (Arkadia Traiskirchen Lions)

während der Saison: Terrell Evans, Max Neugebauer (BC Hallmann Vienna)

Kader[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kader der Redwell Oberwart Gunners in der Saison 2015/2016
Achtung: Kaderangabe ist veraltet!
(aktuelle Saison: 2016/2017)
Spieler
Nr. Nat. Name Geburt Größe Info Letzter Verein
Guards (PG, SG)
4 OsterreichÖsterreich Jakob Szkutta 22.07.1999 180 cm
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Derek Jackson Jr. 14.10.1991 185 cm
7 OsterreichÖsterreich Sebastian Käferle 23.09.1996 186 cm
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christopher McNealy 30.04.1992 192 cm
10 OsterreichÖsterreich Georg Wolf 12.04.1995 185 cm
11 OsterreichÖsterreich Elijas Rabelhofer 22.07.1997 180 cm
OsterreichÖsterreich Lukas Frühwirth 25.01.1997 196 cm
OsterreichÖsterreich Lukas Jandl 24.04.1997 189 cm
Forwards (SF, PF)
13 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Quincy Diggs 08.04.1990 198 cm
14 OsterreichÖsterreich Maximilian Schuecker 01.01.1998 205 cm Vienna D.C. Timberwolves
Center (C)
5 OsterreichÖsterreich Jason Johnson 19.02.1977 201 cm (C)Kapitän der Mannschaft
9 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Christopher Ferguson 20.04.1989 206 cm
12 OsterreichÖsterreich Benjamin Blazevic 28.12.1995 204 cm
LitauenLitauen Adomas Drungilas 06.10.1990 205 cm
Trainer
Nat. Name Position
GriechenlandGriechenland Chris Chougaz Head-Coach
KroatienKroatien Goran Patekar Ass-Coach
Legende
Abk. Bedeutung
(C)Kapitän der Mannschaft Mannschaftskapitän
Nr. Trikotnummer
Nat. Nationalität
Quellen
Teamhomepage
Ligahomepage
Stand: 10.3.2014


Ehemalige Spieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ehemalige Trainer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • KroatienKroatien Ante Perica
  • IsraelIsrael Gat Kedar
  • DeutschlandDeutschland Peter Stahl
  • DeutschlandDeutschland Markus Zilch
  • DeutschlandDeutschland Georg Kämpf
  • KroatienKroatien Nikša Bavčević
  • KanadaKanada Gordon Herbert
  • Vereinigte StaatenVereinigte Staaten John Dickelman
  • OsterreichÖsterreich Neno Ašćerić

Internationale Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saporta Cup 1998/99
1. Runde (Gruppenspiele: Benetton Treviso/ITA, Unics Kazan/RUS, Aerosoles Ovarense/POR, Den Helder/NED, Odessa/UKR). Das Team verlor im 1/16-Finale 66:92 bzw. 64:92 gegen das spanische Top-Team Bruguer Badalona. Oberwart Gunners war der erste österreichische Basketballclub, der das 1/16-Finale in einem europäischen Cup-Bewerb erreichte.
Europacup 1995/96
1. Runde
Korać-Cup 1997/98
1. Runde (Gruppenspiele: Bonn/GER, Dijon/FRA, Málaga/SPA)
Korac Cup 2000/01
Eliminationsrunde (Trefl Sopot)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]