Occhiatana

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Occhiatana
Occhiatana (Frankreich)
Occhiatana
Region Korsika
Département Haute-Corse
Arrondissement Calvi
Kanton L’Île-Rousse
Gemeindeverband L’Île-Rousse Balagne
Koordinaten 42° 35′ N, 9° 1′ OKoordinaten: 42° 35′ N, 9° 1′ O
Höhe 0–1.163 m
Fläche 12,62 km2
Einwohner 225 (1. Januar 2016)
Bevölkerungsdichte 18 Einw./km2
Postleitzahl 20226
INSEE-Code

Occhiatana

Occhiatana ist eine Gemeinde auf der französischen Insel Korsika. Sie gehört zur Region Korsika, zum Département Haute-Corse, zum Arrondissement Calvi und zum Kanton L’Île-Rousse.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gemeindegemarkung grenzt im Norden an das Ligurische Meer. Die Route nationale 197 führt dort an der Meeresküste entlang. Der Dorfkern liegt im Südosten der Balagne auf 350 Metern über dem Meeresspiegel und wird von den Chemins de fer de la Corse mit einer Bahnstation bedient. Die Nachbargemeinden sind Belgodère im Osten, Olmi-Cappella im Südosten,

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr 1962 1968 1975 1982 1990 1999 2008 2012
Einwohner 179 154 178 185 165 163 174 176
Kirche Mariä Himmelfahrt
(Église Santa-Maria-Assunta)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Occhiatana – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien