Octopus (Album)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen noch folgende wichtige Informationen:
reines Datenblatt, weitergehende Informationen (Entstehung, Musik, Bedeutung o.Ä.) fehlen
Hilf der Wikipedia, indem du sie recherchierst und einfügst.
Octopus
Studioalbum von The Human League
Veröffentlichung 23. Januar 1995
Label East West Records
Format CD,
Genre Pop, Elektronische Musik
Anzahl der Titel 9
Produktion Ian Stanley
Studio The Human League, Sheffield
Chronologie
Romantic?
(1990)
Octopus Secrets
(2001)
Singleauskopplungen
27. Dezember 1994 Tell Me When
6. März 1995 One Man in My Heart
1995 Filling Up with Heaven

Octopus ist das siebte Studioalbum der britischen Synthiepop-Band The Human League. Das Album erschien bei East/West Records.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

William Ruhlmann meint in seiner Kritik für die Musikdatenbank Allmusic, The Human League habe in den vier Jahren seit der Veröffentlichung des letzten Albums keine neuen Tricks gelernt.[1]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Autor(en) Länge
1. Tell Me When Paul Beckett, Phil Oakey 4:51
2. These are the Days Oakey, Ian Stanley 2:04
3. One Man in My Heart Oakey, Neil Sutton 4:08
4. Words Russell Dennett, Oakey 3:55
5. Filling Up with Heaven Oakey, Stanley 3:54
6. Houseful of Nothing Beckett, Oakey, Stanley 4:19
7. John Cleese: Is He Funny? Oakey 4:30
8. Never Again Jo Callis, Oakey 4:41
9. Cruel Young Lover Beckett, Dennett, Oakey 6:56

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. William Ruhlmann: Octopus – The Human League: Songs, Reviews, Credits, Awards: AllMusic. In: allmusic.com. Rovi Corp., abgerufen am 29. November 2012 (englisch).