Odenwald-Regional-Gesellschaft

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH
Odenwald-Regionalgesellschaft 2020 logo.svg
Basisinformationen
Unternehmenssitz Erbach (Odenwald)
Webpräsenz www.odenwaldmobil.de (Nahverkehr)
www.oreg.de (andere Geschäftsbereiche)
Bezugsjahr 2008
Verkehrsverbund Rhein-Main-Verkehrsverbund
Umsatz 8,3 Mio. Euro
Anzahl Fahrzeuge
Omnibusse 71
Statistik
Fahrgäste 3,96 Mio. pro Jahr
Fahrleistung 2,875 Mio. km pro Jahr
historisches Logo der OREG von 2019

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft mbH (OREG) ist die zentrale Wirtschaftsförderungsgesellschaft im Odenwaldkreis unter anderem die lokale Nahverkehrsgesellschaft im Odenwaldkreis in Hessen. Der Sitz ist Erbach.

Die am 23. Dezember 1994 gegründete Gesellschaft bestand neben dem Geschäftsbereich Nahverkehr noch aus

  • der Odenwald Tourismus GmbH
  • der Interessengemeinschaft Odenwald e. V., zuständig für die Regionalentwicklung
  • der Odenwald-Intranet Odinet GmbH, der Betreibergesellschaft für das Intranet im Odenwaldkreis
  • der Brenergo – Gesellschaft für Breitband und regenerative Energien mbH

Geschäftsführer der OREG war vom 1. Januar 1996 bis zum 30. September 2016 Jürgen Walther. Nach Kontroversen um das Standortmarketing der OREG für den Odenwaldkreis beschloss der neu gewählte Kreistag des Odenwaldkreises 2015 eine Umstrukturierung der OREG. Nach dem Ausscheiden von Jürgen Walther übernahm Detlef Kuhn zum 1. Oktober 2016 die Leitung als Interims-Geschäftsführer. Mit Ausnahme des ÖPNV wurden die Internetauftritte der Geschäftszweige in die Webseite des Odenwaldkreises integriert.[1][2]

Als Wirtschaftsförderungsgesellschaft unterstützt sie den Kreis bei Existenzgründungs- und Standortberatung, Fördermittelaquise, Mentorenvermittlung, Fachkräftesicherung und durch Beratung bei Betriebsübergabe.

Die Odenwald-Regional-Gesellschaft und ihre Partnerunternehmen veröffentlichen zweimal monatlich ein Standortmagazin[3] für den Odenwaldkreis mit einer Auflage von 68.000 Exemplaren, es berichtet über Themen aus den Bereichen Wirtschaft, Arbeit und Soziales, Gesundheit und Pflege sowie Technik und Innovationen.

Geschäftsführer der OREG ist seit Oktober 2017 Rechtsanwalt Marius Schwabe. Sein Stellvertreter ist Detlef Kuhn. Aufsichtsratsvorsitzender ist Andreas Funken (Kreisbeigeordneter). Sein Stellvertreter ist Rüdiger Holschuh.

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Odenwälder Echo vom 30. September 2016, abgerufen am 4. Juni 2017
  2. Webseite des Odenwaldkreises, abgerufen am 4. Juni 2017 (Memento des Originals vom 13. Dezember 2017 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/t3cms.odenwaldkreis.de
  3. oreg.de