Odlum Brown Vancouver Open 2008/Herren

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Odlum Brown Vancouver Open 2008
Datum 28.7.2008 – 3.8.2008
Auflage 4
Navigation 2007 ◄ 2008 ► 2009
ATP Challenger Tour
Austragungsort Vancouver
KanadaKanada Kanada
Turniernummer 254
Kategorie Challenger
Turnierart Freiplatzturnier
Spieloberfläche Hartplatz
Auslosung 32E/29Q/16D/4QD
Preisgeld 100.000 US$
Vorjahressieger (Einzel) KanadaKanada Frédéric Niemeyer
Vorjahressieger (Doppel) SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
AustralienAustralien Ashley Fisher
Sieger (Einzel) IsraelIsrael Dudi Sela
Sieger (Doppel) Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Parrott
Turnierdirektor Ryan Clark
Turnier-Supervisor Keith Crossland
Letzte direkte Annahme Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Alex Bogdanovic (237)
Stand: 19. März 2019

Die Odlum Brown Vancouver Open 2008 waren ein Tennisturnier, das vom 28. Juli bis 3. August 2008 in Vancouver stattfand. Es war Teil der ATP Challenger Series 2008 und wurde im Freien auf Hartplatz ausgetragen.

Das Teilnehmerfeld der Einzelkonkurrenz bestand aus 32 Spielern, jenes der Doppelkonkurrenz aus 16 Paaren.

Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Spieler Erreichte Runde

01. Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Lu Yen-hsun Achtelfinale
02. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Bobby Reynolds Halbfinale
03. IsraelIsrael Dudi Sela Sieg
04. KolumbienKolumbien Alejandro Falla 1. Runde
Nr. Spieler Erreichte Runde
05. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Robert Kendrick Achtelfinale

06. JapanJapan Gō Soeda Halbfinale

07. DanemarkDänemark Kristian Pless Achtelfinale

08. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Sam Warburg 1. Runde

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Achtelfinale   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu 7 6  
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten N. Monroe 65 3     1  Chinesisch TaipehChinesisch Taipeh Y.-h. Lu 0 r  
LL  PhilippinenPhilippinen C. Mamiit 4 6 64   SE  IndienIndien S. Devvarman 0  
SE  IndienIndien S. Devvarman 6 2 7       SE  IndienIndien S. Devvarman 4 66  
Q  Korea SudSüdkorea K.-t. Im 7 63 6       6  JapanJapan G. Soeda 6 7  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins 5 7 3     Q  Korea SudSüdkorea K.-t. Im 3 6 2
 IsraelIsrael H. Levy 7 1 1   6  JapanJapan G. Soeda 6 3 6  
6  JapanJapan G. Soeda 5 6 6       6  JapanJapan G. Soeda 4 4  
3  IsraelIsrael D. Sela 4 7 6       3  IsraelIsrael D. Sela 6 6  
 KasachstanKasachstan A. Golubew 6 64 1     3  IsraelIsrael D. Sela 7 6  
 FrankreichFrankreich G. Lugassy 1 4   Q  Paraguay 1990Paraguay R. Delgado 64 4  
Q  Paraguay 1990Paraguay R. Delgado 6 6       3  IsraelIsrael D. Sela 6 6
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 6 6        Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 4 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Evans 1 4      Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic 7 64 6
 SudafrikaSüdafrika R. De Voest 5 3   5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick 62 7 4  
5  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick 7 6       3  IsraelIsrael D. Sela 6 6
7  DanemarkDänemark K. Pless 6 7        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 3 0
WC  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten M. McClune 3 61     7  DanemarkDänemark K. Pless 0 3  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 6 6    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 6 6  
 RusslandRussland A. Kudrjawzew 1 3        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 6 6  
WC  KanadaKanada P. Bester 64 6 65       WC  KanadaKanada P. Polansky 4 1  
 KanadaKanada F. Niemeyer 7 0 7      KanadaKanada F. Niemeyer 6 3 4
WC  KanadaKanada P. Polansky 6 6   WC  KanadaKanada P. Polansky 4 6 6  
4  KolumbienKolumbien A. Falla 4 4        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten K. Kim 6 6
8  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Warburg 68 1       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 4 2  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov junior 7 6      Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov junior 6 6  
 ThailandThailand D. Udomchoke 6 3 4    AustralienAustralien C. Ball 4 4  
 AustralienAustralien C. Ball 4 6 6        Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov junior 7 4 3
Q  IsraelIsrael N. Okun 3 6 6       2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 5 6 6  
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten P. Simmonds 6 4 2     Q  IsraelIsrael N. Okun 2 4
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Delić 6 4 2   2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 6 6  
2  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds 3 6 6  

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Setzliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Paarung Erreichte Runde

01. SudafrikaSüdafrika Rik De Voest
AustralienAustralien Ashley Fisher
Finale
02. ThailandThailand Sanchai Ratiwatana
ThailandThailand Sonchat Ratiwatana
Achtelfinale
03. Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Eric Butorac
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Travis Parrott
Sieg
04. SudafrikaSüdafrika Chris Haggard
AustralienAustralien Todd Perry
Halbfinale

Zeichenerklärung[Quelltext bearbeiten]

  • r = Aufgabe (retired)
  • d = Disqualifikation
  • w.o. = walkover

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Erste Runde   Viertelfinale   Halbfinale   Finale
1  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 AustralienAustralien A. Fisher
7 6        
LL  KasachstanKasachstan A. Golubew
 ItalienItalien M. Gualdi
5 4     1  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 AustralienAustralien A. Fisher
6 6  
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov junior
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick
6 7    Vereinigte StaatenVereinigte Staaten A. Bogomolov junior
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten R. Kendrick
4 4  
LL  KanadaKanada K. Pajkowski
 KanadaKanada J. Salvo
1 64       1  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 AustralienAustralien A. Fisher
63 6 [10]  
4  SudafrikaSüdafrika C. Haggard
 AustralienAustralien T. Perry
7 6     4  SudafrikaSüdafrika C. Haggard
 AustralienAustralien T. Perry
7 1 [4]  
WC  ItalienItalien A. Biasella
 KanadaKanada V. Pospisil
63 3     4  SudafrikaSüdafrika C. Haggard
 AustralienAustralien T. Perry
6 7  
 RusslandRussland A. Kudrjawzew
 IsraelIsrael D. Sela
4 6 [10]    RusslandRussland A. Kudrjawzew
 IsraelIsrael D. Sela
3 62  
WC  KanadaKanada P. Bester
 KanadaKanada P. Polansky
6 2 [6]       1  SudafrikaSüdafrika R. De Voest
 AustralienAustralien A. Fisher
4 63
Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Battistone
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Battistone
6 6     3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Parrott
6 7
 AustralienAustralien C. Ball
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Warburg
4 3     Q  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Battistone
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten D. Battistone
61 3    
 IsraelIsrael H. Levy
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten J. Thomas
4 6 [6]   3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Parrott
7 6  
3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Parrott
6 2 [10]       3  Vereinigte StaatenVereinigte Staaten E. Butorac
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten T. Parrott
7 6
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Evans
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten S. Jenkins
1 4      KanadaKanada F. Niemeyer
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds
62 2  
 KanadaKanada F. Niemeyer
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds
6 6      KanadaKanada F. Niemeyer
 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten B. Reynolds
6 5 [11]  
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich J. Auckland
 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich A. Bogdanovic
4 3   2  ThailandThailand Sa. Ratiwatana
 ThailandThailand So. Ratiwatana
4 7 [9]  
2  ThailandThailand Sa. Ratiwatana
 ThailandThailand So. Ratiwatana
6 6    

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]