Oester

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der Titel dieses Artikels ist mehrdeutig. Weitere Bedeutungen sind unter Oester (Begriffsklärung) aufgeführt.
Oester
(Oberlauf: Ebbebach)
Die Oester unterhalb der Oestertalsperre

Die Oester unterhalb der Oestertalsperre

Daten
Gewässerkennzahl DE: 276664
Lage Nordrhein-Westfalen, Deutschland
Flusssystem Rhein
Abfluss über Else → Lenne → Ruhr → Rhein → Nordsee
Quelle im Süden von Herscheid an der Nordhelle
51° 9′ 26″ N, 7° 44′ 19″ O
Quellhöhe 483 m ü. NN[1]
Mündung In Plettenberg in die ElseKoordinaten: 51° 12′ 49″ N, 7° 52′ 18″ O
51° 12′ 49″ N, 7° 52′ 18″ O
Mündungshöhe 217 m ü. NN[1]
Höhenunterschied 266 m
Länge 15,6 km[2]
Einzugsgebiet 56,233 km²[2]

Die Oester (auch Oesterbach, im Oberlauf Ebbebach) ist ein rechter Nebenfluss der Else im Märkischen Kreis im Sauerland. Er ist knapp 16 km lang. Teile des Oberlaufs liegen im Naturschutzgebiet Ebbebach-Tal.

Verlauf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Oester entspringt im Süden des Stadtgebietes von Herscheid an der Nordhelle, der höchsten Erhebung des Hohen Ebbe. Zunächst fließt der Fluss nach Osten und bildet eine natürliche Grenze zwischen Hohem Ebbe und dem sich nördlich anschließenden Herscheider Ebbe. Nach etwa 6 km wird er an der Oestertalsperre aufgestaut und durchfließt fortan den Plettenberger Kessel. Hier wird das Stadtgebiet von Plettenberg erreicht. Die Oester durchfließt den Stadtteil Oesterau und wendet sich gen Norden. Ungefähr 10 km unterhalb der Talsperre mündet sie im Plettenberger Zentrum in die Else.

Nebenflüsse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auf etwa halbem Wege zur Mündung fließt der Oester die Nuttmecke (3,4 km, 11,9 km² Einzugsgebiet) von rechts zu, worauf sie ihre Richtung von Ost nach Nord(ost) ändert.

Kurz vor ihrer Mündung nimmt sie, wieder von rechts, die Grüne (9,2 km, 14,5 km²) auf. [2]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Deutsche Grundkarte 1:5000
  2. a b c Topographisches Informationsmanagement, Bezirksregierung Köln, Abteilung GEObasis NRW (Hinweise)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Oester – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien