Offagna

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offagna
Wappen
Offagna (Italien)
Offagna
Staat Italien
Region Marken
Provinz Ancona (AN)
Koordinaten 43° 32′ N, 13° 26′ OKoordinaten: 43° 31′ 38″ N, 13° 26′ 29″ O
Höhe 306 m s.l.m.
Fläche 10,53 km²
Einwohner 1.992 (31. Dez. 2017)[1]
Bevölkerungsdichte 189 Einw./km²
Postleitzahl 60020
Vorwahl 071
ISTAT-Nummer 042033
Volksbezeichnung Offagnesi
Schutzpatron Bernhardin von Siena
Website Offagna
Panorama von Offagna
Panorama von Offagna

Offagna ist eine italienische Gemeinde mit 1992 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2017) in der Provinz Ancona in den Marken. Die Gemeinde liegt etwa 15 Kilometer südwestlich von Ancona.

Offagna trägt die Bandiera Arancione[2] und ist Mitglied der Vereinigung I borghi più belli d’Italia[3] (Die schönsten Orte Italiens).

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

La Rocca

Offagna beruht vermutlich auf einer Gründung von Siedlern aus der Stadt Osimo. Nach 1532 gehörte es zum Kirchenstaat.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sehenswert ist die mittelalterliche Festung (italienisch Rocca).

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Offagna – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2017.
  2. Bandiera Arancione (offizielle Website), abgerufen am 15. November 2016 (italienisch)
  3. I borghi più belli d’Italia. Borghipiubelliditalia.it, abgerufen am 6. August 2017 (italienisch).