Offranville

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Offranville
Wappen von Offranville
Offranville (Frankreich)
Offranville
Region Normandie
Département Seine-Maritime
Arrondissement Dieppe
Kanton Dieppe-1
Gemeindeverband Région Dieppoise
Koordinaten 49° 52′ N, 1° 3′ OKoordinaten: 49° 52′ N, 1° 3′ O
Höhe 8–92 m
Fläche 17,34 km2
Einwohner 3.066 (1. Januar 2015)
Bevölkerungsdichte 177 Einw./km2
Postleitzahl 76550
INSEE-Code
Website http://www.offranville.fr/

Rathaus von Offranville

Offranville ist eine französische Gemeinde mit 3066 Einwohnern (Stand: 1. Januar 2015) im Département Seine-Maritime in der Region Normandie. Sie gehört administrativ zum Arrondissement Dieppe des Kantons Dieppe-1. Die Einwohner werden Offranvillais genannt.

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Offranville liegt wenige Kilometer südlich der Alabasterküste zum Ärmelkanal. Der Fluss Scie begrenzt die Gemeinde im Osten. Umgeben wird Offranville von den Nachbargemeinden Hautot-sur-Mer im Norden und Nordosten, Saint-Aubin-sur-Scie im Osten, Tourville-sur-Arques im Südosten, Sauqueville und Colmesnil-Manneville im Süden, Thil-Mannesville im Südwesten, Ambrumesnil und Ouville-la-Rivière im Westen und Varengeville-sur-Mer im Nordwesten.

Bevölkerungsentwicklung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1962 1968 1975 1982 1990 1999 2006 2011
1.962 2.040 2.236 2.930 3.059 3.470 3.347 3.316

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kirche Saint-Ouen
  • Kirche Saint-Ouen mit dem tausendjährigen Eibenbaum
  • Columbarium
  • Schlösser
  • Jacques-Émile Blanche-Museum

Gemeindepartnerschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit der britischen Gemeinde Thurmaston in Leicestershire (England) besteht eine Partnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Offranville – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien