Olaf Joachim

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Olaf Joachim (* 1965 in Bonn) ist ein Bremer Staatsrat und Chef der Senatskanzlei der Freien Hansestadt Bremen.

Biografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ausbildung und Beruf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joachim studierte Biologie und wurde zum Dr. rer. nat. promoviert.

Von 2003 bis 2005 war er Referent für Grundsatzangelegenheiten beim Senator für Bau und Umwelt in Bremen. Er war von 2005 bis 2007 Referatsleiter für Aufgabenplanung und Ressortkoordinierung und von 2007 bis 2011 Abteilungsleiter für Planungs- und Koordinierungsangelegenheiten in der Senatskanzlei Bremen und Stellvertreter des Chefs der Senatskanzlei.[1]

Im September 2011 wurde er als Nachfolger von Hubert Schulte (SPD) zum Staatsrat und Chef der Bremer Senatskanzlei (CdS) unter Bürgermeister Jens Böhrnsen ernannt.[2]

Mitgliedschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Olaf Joachim. In: politikszene. Ausgabe 349 vom 13. September 2011.
  2. Weser-Kurier vom 1. September 2011: Olaf Joachim ist neuer Staatsrat
  3. Archivlink (Memento des Originals vom 26. November 2015 im Internet Archive) i Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.bremerlandesbank.de