Oleksandr Sydorenko

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oleksandr Sydorenko (1980)

Oleksandr Oleksandrowytsch Sydorenko (ukrainisch Олександр Олександрович Сидоренко, russisch Александр Александрович Сидоренко Alexander Alexandrowitsch Sidorenko; * 27. Mai 1960 in Schdanow) ist ein ehemaliger sowjetischer Schwimmer ukrainischer Herkunft.

Bei den Olympischen Sommerspielen 1980 in Moskau wurde er über 400 m Lagen Olympiasieger. 1981 wurde er Europameister über 200 m Lagen, ein Jahr später errang er den Weltmeistertitel über diese Strecke.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]