Oliver Prange

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Oliver Prange (* 20. Jahrhundert) ist ein Schweizer Journalist, Verleger und seit 2012 Chefredaktor der Kulturzeitschrift Du.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Oliver Prange war 1987 als Redaktor für die Werbewoche und später als Journalist für den Privatfernsehkanal European Business Channel tätig. Später arbeitete er als freier Mitarbeiter für verschiedene Wirtschaftsmedien, unter anderem für das Wirtschaftsmagazin Bilanz. 1996 erfolgte die Übernahme und der Neuaufbau des persönlich-Verlags in Rapperswil SG. Parallel dazu gründete Prange verschiedene Unternehmen im Bereich Customer-Publishing, unter anderem den Denon-Verlag. Zudem war er Chefredaktor der Marketing- und Medien-Zeitung persönlich. Im Sommer 2007 kaufte er die Rechte von Du. Seitdem führt er den im Jahr 1941 gegründeten Titel als Verleger und seit 2012[1] auch als Chefredaktor.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Du, die Geschichte. In: Du. Abgerufen am 13. August 2013
  2. Oliver Prange übernimmt Chefredaktion. (Memento des Originals vom 2. Januar 2012 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.persoenlich.com In: persoenlich.com. 29. November 2011