Oliveto Lario

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Oliveto Lario
?
Oliveto Lario (Italien)
Staat Italien
Region Lombardei
Provinz Lecco (LC)
Koordinaten 45° 56′ N, 9° 17′ OKoordinaten: 45° 56′ 0″ N, 9° 16′ 50″ O
Höhe 208 m s.l.m.
Fläche 16,08 km²
Einwohner 1.242 (31. Dez. 2019)[1]
Postleitzahl 23865
Vorwahl 031
ISTAT-Nummer 097060
Volksbezeichnung Limontini
Schutzpatron Nazarius (Heiliger) und Celsus (28. Juli)
Website Oliveto Lario
Gemeinde Oliveto Lario in der Provinz Lecco
Oliveto Lario

Oliveto Lario ist ein Dorf am Lago di Como in der Lombardei, Italien. Oliveto Lario hat 1242 Einwohner (Stand 31. Dezember 2019) auf 16,08 km².

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Dorf liegt gegenüber von Mandello del Lario auf der Halbinsel, die die beiden Südarme des Comer Sees trennt, zwischen Valmadrera im Süden und Bellagio im Norden. Oliveto Lario ist die einzige Gemeinde der Halbinsel, die zur Provinz Lecco zählt.

Die Nachbargemeinden sind Abbadia Lariana, Barni (CO), Bellagio (CO), Lasnigo (CO), Lierna, Magreglio (CO), Mandello del Lario, Valbrona (CO) und Varenna.

Gemeindepartnerschaften[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zwischen Oliveto Lario und der deutschen Stadt Friedberg (Hessen) besteht Gemeindepartnerschaft.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Oliveto Lario – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Statistiche demografiche ISTAT. Monatliche Bevölkerungsstatistiken des Istituto Nazionale di Statistica, Stand 31. Dezember 2019.