Olivia Cooke

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olivia Cooke (2018)

Olivia Kate Cooke[1] (* 27. Dezember 1993 in Manchester, England) ist eine britische Schauspielerin. Bekannt wurde sie vor allem durch die Rolle der Emma Decody in der US-amerikanischen Fernsehserie Bates Motel.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cooke wuchs in Oldham im Großraum Manchester auf. Nach der Scheidung ihrer Eltern, einem pensionierten Polizisten und einer Außendienstmitarbeiterin, wuchs sie mit ihrer jüngeren Schwester Eleonor bei ihrer Mutter auf.[2]

In jungen Jahren betätigte sich Cooke mit Ballett und Turnen und begann als 8-Jährige mit dem außerschulischen Schauspiel in Arbeitsgemeinschaften.[3] Seit 2012 tritt sie als Fernseh- und Filmschauspielerin in Erscheinung.

Kurz nach ihrer ersten großen Schauspielrolle im Film The Quiet Ones (2014) suchte sie sich eine US-amerikanische Agentur, welche ihr die Rolle der Emma Decody neben ihrem britischen Landsmann Freddie Highmore in der Serie Bates Motel beschaffte.[4]

Im Jahr 2015 war sie im Film Ich und Earl und das Mädchen (Originaltitel: Me and Earl and the Dying Girl) zu sehen.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Olivia Cooke – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:QVH9-6K2H
  2. Discovery: Olivia Cooke.
  3. Oldham News - News Headlines - Secret’s out: Olivia a rising star in UK and US - Chronicle Online.
  4. http://zap2it.com/blog-post/bates-motels-olivia-cooke-im-not-sexy-so-ill-go-for-emma/