Olivier Charroin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olivier Charroin Tennisspieler
Nation: FrankreichFrankreich Frankreich
Geburtstag: 10. März 1982
Größe: 183 cm
Gewicht: 84 kg
1. Profisaison: 2005
Spielhand: Links, beidhändige Rückhand
Preisgeld: 118.947 US-Dollar
Einzel
Karrierebilanz: 0:0
Höchste Platzierung: 532 (23. Juni 2008)
Doppel
Karrierebilanz: 2:5
Höchste Platzierung: 84 (21. Mai 2012)
Aktuelle Platzierung: 306
Grand-Slam-Bilanz
Letzte Aktualisierung der Infobox: 14. September 2015
Quellen: offizielle Spielerprofile bei der ATP/WTA und ITF (siehe Weblinks)

Olivier Charroin (* 10. März 1982 in Annecy) ist ein französischer Tennisspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Charroin spielte bisher vor allem auf der Challenger Tour, auf der er vier Titel im Doppel gewinnen konnte. Diese Siege brachten ihn bis in die Top 100 der Weltrangliste, in der er am 21. Mai 2012 mit Rang 84 seine bislang beste Position erreichte. Sein Grand-Slam-Debüt im Doppel gab er bei den French Open 2012 an der Seite von Stéphane Robert.

Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Legende (Anzahl der Siege)
Grand Slam
ATP World Tour Finals
ATP World Tour Masters 1000
ATP World Tour 500
ATP World Tour 250
ATP Challenger Tour (4)

Doppel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turniersiege[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nr. Datum Turnier Belag Partner Finalgegner Ergebnis
1. 1. Mai 2011 TschechienTschechien Ostrava Sand FrankreichFrankreich Stéphane Robert LettlandLettland Andis Juška
RusslandRussland Alexander Kudrjawzew
6:4, 6:3
2. 24. Juli 2011 PolenPolen Posen Sand FrankreichFrankreich Stéphane Robert BrasilienBrasilien Franco Ferreiro
BrasilienBrasilien André Sá
6:2, 6:3
3. 24. März 2012 KanadaKanada Rimouski Hartplatz (i) PolenPolen Tomasz Bednarek DeutschlandDeutschland Jaan-Frederik Brunken
DeutschlandDeutschland Stefan Seifert
6:3, 6:2
4. 16. Juni 2012 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Nottingham Rasen OsterreichÖsterreich Martin Fischer RusslandRussland Jewgeni Donskoi
RusslandRussland Andrei Kusnezow
6:4, 7:66

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]