Olympische Geschichte Dominicas

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

DMA

DMA
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Das NOK Dominicas, das Dominica Olympic Committee, wurde 1987 gegründet, aber erst 1993 vom IOC anerkannt. Erst seit 1996 schickt der Karibikstaat Sportler zu Olympischen Sommerspielen. 2014 nahm Dominica an den Winterspielen teil. Auch an den Jugend-Sommerspielen nahm der Inselstaat teil. Bisher gab es noch keine Medaillengewinner.

Allgemeine Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erste Olympiamannschaft Dominicas bestand 1996 in Atlanta aus fünf Leichtathleten und einem Schwimmer. Der erste Olympionike des Inselstaates war der Schwimmer Woody Lawrence, der am 25. Juli 1996 über 50 Meter Freistil antrat. Die ersten Frauen Dominicas bei Olympische Spielen waren einen Tag später die Leichtathletinnen Hermin Joseph und Dawn Williams. Dominicanische Sportler blieben in der Folge erfolglos.

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominica nahm mit einem Skilangläufer an den Spielen von Sotschi 2014 teil. Ursprünglich waren zwei Athleten nominiert. Die beiden Teilnehmer, das Ehepaar Gary und Angelica di Silvestri, gehörten mit 47 bzw. 48 Jahren zu den ältesten Teilnehmern in Sotschi. Beide waren US-amerikanische Staatsbürger. Angeblich wurde ihnen die dominicanische Staatsbürgerschaft wegen ihrer wohltätigen Arbeit auf dem Inselstaat angeboten. Daraufhin gründeten sie den nationalen Skiverband National Ski Association of Dominica. Spätere Nachforschungen ergaben, dass Gary di Silvestri über seine sportliche Vergangenheit als angeblicher Ringer und Ruderer Falschaussagen gemacht hatte. Angelica di Silvestri konnte an ihrem Wettbewerb auf Grund eines Trainingsunfalls nicht teilnehmen.[1]

Jugendspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dominica nahm an den bislang zwei Austragungen von Jugend-Sommerspielen teil. 2010 traten drei Leichtathleten, ein Junge und zwei Mädchen, an, 2014 waren es zwei Leichtathleten, ein Junge und ein Mädchen. An Jugend-Winterspielen nahm Dominica nicht teil.

Übersicht der Teilnahmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Leichtathletik Schwimmen Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1896–1992 nicht teilgenommen
1996 6 4 2 Jérôme Romain 5 1
2000 4 2 2 Marcia Daniel 2 2
2004 2 1 1 Chris Lloyd 2
2008 2 2 0 Jérôme Romain 2
2012 2 1 1 Erison Hurtault 2
2016 2 1 1 Erison Hurtault 2
Gesamt 0 0 0 0 -

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Skilanglauf Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1924–2010 nicht teilgenommen
2014 1 1 0 Gary di Silvestri 1
Gesamt 0 0 0 0 -

Jugend-Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Leichtathletik Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
2010 3 1 2 Simone Lawrence 3
2014 2 1 1 2
Gesamt 0 0 0 0 -

Jugend-Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
2012–2016 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0 0 -

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Medaillengewinner

Silbermedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Medaillengewinner

Bronzemedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2017) keine Medaillengewinner

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Dominica in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Dominica auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Tim Daniels im Bleecher Report vom 25. Februar 2014 (engl.)