Olympische Geschichte Liberias

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

LBR

LBR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Liberia, dessen NOK, das Liberia National Olympic Committee, 1954 gegründet und 1955 vom IOC anerkannt wurde, nimmt seit 1956 an Olympischen Sommerspielen teil. 1968, 1976, 1980 und 1992 verzichtete man auf eine Teilnahme. An Winterspielen nahm bislang noch kein Sportler des Landes teil.

Insgesamt wurden 40 Teilnehmer entsandt, davon sieben Frauen. Bislang konnte keine Medaille gewonnen werden.

Grace Ann Dinkins hält beide Altersrekorde. 1984 war die Leichtathletin mit 17 Jahren die jüngste Teilnehmerin Liberias, 2000 mit 34 die älteste.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten]

Jahr Flaggenträger Teilnehmer Männer Frauen Sportarten Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen Gesamt
1956 Melbourne 4 4 0 1
1960 Rom 4 4 0 1
1964 Tokio 1 1 0 1
1972 München Thomas Howe 5 5 0 1
1984 Los Angeles Wallace Obey 7 6 1 1
1988 Seoul Samuel Birch 8 7 1 2
1996 Atlanta Kouty Mawenh 5 4 1 1
2000 Sidney Kouty Mawenh 8 6 2 1
2004 Athen Gladys Thompson 2 1 1 1
2008 Peking Jangy Addy 3 2 1 1
2012 London Phobay Kutu-Akoi 3 1 2 1

Winterspiele[Bearbeiten]

Bislang (2012) keine Teilnehmer

Medaillengewinner[Bearbeiten]

Bislang (2012) keine Medaillengewinner

Weblinks[Bearbeiten]

  • Liberia in der Datenbank von Sports-Reference.com (englisch)
  • Liberia auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)