Olympische Geschichte von Laos

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

LAO

LAO
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Laos, dessen NOK, das National Olympic Committee of Lao, 1975 gegründet wurde, nimmt seit 1980 an Olympischen Sommerspielen teil. Nur 1984 wurde keine Delegation entsandt. Auch auf Teilnahmen an Winterspielen wurde bislang verzichtet. Medaillen wurden nicht gewonnen. Jugendliche Athleten nahmen an beiden bislang ausgetragenen Jugend-Sommerspielen teil.

Übersicht[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

1980 gingen erstmals Sportler aus Laos bei Olympischen Spielen an den Start. Die erste Olympiamannschaft des Landes bestand aus Leichtathleten, Boxern und Sportschützen. Bei folgenden Teilnahmen waren laotische Athleten in den Sportarten Schwimmen (ab 2000), Bogenschießen (ab 2004) sowie im Radsport und Judo (ab 2016) vertreten.

Die ersten Olympioniken des Landes waren am 20. Juli 1980 die Sportschützen Souvanny Souksvath und Syseuy sowie die Boxer Souneat Ouphaphone, Takti Homrasmy und Bounphisith Songkhamphou. Am 25. Juli 1980 ging mit der Sprinterin Seuth Khampa auch die erste laotische Frau bei Olympischen Spielen an den Start.

Jugendspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den ersten Jugend-Sommerspielen 2010 in Singapur traten drei Jugendliche, zwei Jungen und ein Mädchen, in den Sportarten Leichtathletik, Badminton und Schwimmen an.

2014 in Nanjing nahmen ein Junge und ein Mädchen in der Leichtathletik teil.

Übersicht der Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sommerspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Leichtathletik Boxen Schießen Schwimmen Bogenschießen Radsport Judo Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1896–1976 nicht teilgenommen
1980 19 17 2 Panh Khemanith 7 6 6
1984 nicht teilgenommen
1988 3 2 1 Sitthixay Sacpraseuth 1 2
1992 6 6 0 Khamsavath Vilayphone 5 1
1996 5 4 1 Thongdy Amnouayphone 5
2000 3 2 1 Sisomphone Vongpharkdy 2 1
2004 5 3 2 Chamleunesouk Ao-Oudomphonh 2 2 1
2008 4 2 2 Souksavanh Tonsacktheva 2 2
2012 3 2 1 Kilakone Siphonexay 2 1
2016 5 3 2 Xaysa Anousone 1 3 1 1
Gesamt 0 0 0 0 -

Winterspiele[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Athleten Flaggenträger Sportarten Medaillen
Gesamt m w Gold medal.svg Silver medal.svg Bronze medal.svg Gesamt Rang
1924–2018 nicht teilgenommen
Gesamt 0 0 0 0 -

Liste der Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2018) keine Goldmedaillen

Silbermedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2018) keine Silbermedaillen

Bronzemedaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bislang (Stand 2018) keine Bronzemedaillen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Laos in der Datenbank von Sports-Reference (englisch)
  • Laos auf Olympic.org - The Official website of the Olympic movement (englisch)