Olympische Jugend-Sommerspiele 2014/Schwimmen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Schwimmen

Bei den Olympischen Jugend-Sommerspielen 2014 in Nanjing wurden vom 17. bis 22. August 2014 sechsunddreißig Wettbewerbe im Schwimmen ausgetragen. Die Wettkämpfe fanden im Nanjing Olympic-Sports-Center-Stadion statt.

Jungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (s)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Yu Hexin 22,00
2 BrasilienBrasilien BRA Matheus Paulo de Santana 22,43
3 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO Dylan Carter 22,53
4 ItalienItalien ITA Alessandro Bori 22,66
5 PolenPolen POL Jan Krzysztof Holub 22,70
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Miles Munro 22,82
6 DeutschlandDeutschland GER Damian Wierling 22,82
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Duncan Scott 22,84

Das Finale fand am 20. August um 18:00 Uhr statt.[1]

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (s)
1 BrasilienBrasilien BRA Matheur Paulo de Santana 48,25
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Yu Hexin 49,06
3 DeutschlandDeutschland GER Damian Wierling 49,07
4 ItalienItalien ITA Alessandro Bori 49,65
5 NiederlandeNiederlande NED Kyle Stolk 49,83
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Duncan Scott 49,96
7 PolenPolen POL Jan Krzysztof Holub 50,01
8 KanadaKanada CAN Javier Acevedo 50,29

Das Finale fand am 22. August um 18:20 Uhr statt.[2]

DeutschlandDeutschland Marek Ulrich schied im Vorlauf mit 52,01 Sekunden aus.

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 ItalienItalien ITA Nicolangelo di Fabio 1:48,45
2 NiederlandeNiederlande NED Kyle Stolk 1:48,59
3 DeutschlandDeutschland GER Damian Wierling 1:48,91
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Duncan Scott 1:49,73
5 SudafrikaSüdafrika RSA Joshua Willem Steyn 1:50,06
6 IsraelIsrael ISR Ido Haber 1:50,41
7 BrasilienBrasilien BRA Luiz Altamir Lopes Melo 1:50,51
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Patrick Mulcare 1:50,57

Das Finale fand am 18. August um 18:09 Uhr statt.[3]

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 UkraineUkraine UKR Mychailo Romantschuk 3:49,76
2 El SalvadorEl Salvador ESA Marcelo Alberto Acosta 3:51,32
3 NorwegenNorwegen NOR Henrik Christiansen 3:51,55
4 AgyptenÄgypten EGY Akram Ahmed 3:51,78
5 IsraelIsrael ISR Ido Haber 3:53,55
6 PolenPolen POL Wojciech Jacek Wojdak 3:53,96
7 BrasilienBrasilien BRA Luiz Altamir Lopes Melo 3:55,07
8 SpanienSpanien ESP Guillermo Sanchez Gutierrez 3:56,08

Das Finale fand am 17. August um 18:00 Uhr statt.[4]

SchweizSchweiz Nils Liess schied im Vorlauf mit 3:55,66 Minuten aus.

OsterreichÖsterreich Sebastian Steffan schied im Vorlauf mit 4:03,34 Minuten aus.

800 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 AgyptenÄgypten EGY Akram Ahmed 7:54,29
2 UkraineUkraine UKR Mychailo Romantschuk 7:56,34
3 NorwegenNorwegen NOR Henrik Christiansen 7:57,07
4 PolenPolen POL Wojciech Jacek Wojdak 8:02,38
5 El SalvadorEl Salvador ESA Marcelo Alberto Acosta 8:02,69
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Patrick Ransford 8:04,46
7 MoldawienMoldawien MDA Alexei Sancov 8:06,54
8 KroatienKroatien CRO Sven Arnar Saemundsson 8:06,72

Das Finale fand am 21. August um 18:00 Uhr statt.[5]

SchweizSchweiz Nils Liess trat in seinem Vorlauf nicht an.

50 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (s)
1 RusslandRussland RUS Jewgeni Rylow 25,09
2 GriechenlandGriechenland GRE Apostolos Christou 25,44
3 ItalienItalien ITA Simone Sabbioni 25,47
4 NiederlandeNiederlande NED Laurent Bams 25,61
5 RusslandRussland RUS Filipp Schopin 25,83
6 BrasilienBrasilien BRA Vitor Nascimento G. Santo 22,82
7 RumänienRumänien ROU Robert Glință 25,86
8 UkraineUkraine UKR Andrij Chlopzow 26,10

Das Finale fand am 20. August um 18:28 Uhr statt.[6]

DeutschlandDeutschland Marek Ulrich schied mit 55,55 Sekunden im Halbfinale aus.

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (s)
1 RusslandRussland RUS Jewgeni Rylow 54,24
1 ItalienItalien ITA Simone Sabbioni 54,24
3 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Li Guangyuan 54,56
4 GriechenlandGriechenland GRE Apostolos Christou 55,06
5 RumänienRumänien ROU Robert Glință 55,21
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Luke Greenbank 55,38
7 DeutschlandDeutschland GER Marek Ulrich 55,42
8 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Patrick Mulcare 58,08

Das Finale fand am 18. August um 18:00 Uhr statt.[7]

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Li Guangyuan 1:56,94
2 RusslandRussland RUS Jewgeni Rylow 2:57,08
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Luke Greenbank 1:59,03
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Patrick Mulcare 1:59,65
5 SudafrikaSüdafrika RSA Christopher Patrick Reid 1:59,77
6 ItalienItalien ITA Simone Sabbioni 2:00,33
7 AustralienAustralien AUS Nic Groenewald 2:01,18
8 ParaguayParaguay PAR Matias Lopez Chaparro 2:01,53

Das Finale fand am 22. August um 18:04 Uhr statt.[8]

DeutschlandDeutschland Marek Ulrich schied mit 2:07,45 Minuten im Vorlauf aus.

50 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (s)
1 KroatienKroatien CRO Nikola Obrovac 27,83
2 VenezuelaVenezuela VEN Carlos Claverie 27,94
3 RusslandRussland RUS Anton Tschupkow 28,43
4 SudafrikaSüdafrika RSA Jarred Chad Crous 28,46
5 UngarnUngarn HUN David Horvath 28,67
6 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Zhand Zhihao 28,72
7 JapanJapan JPN Ippei Watanabe 28,77
8 AgyptenÄgypten EGY Mohamed Khalaf 28,87

Das Finale fand am 22. August um 19:18 Uhr statt.[9]

DeutschlandDeutschland Maximilian Pilger schied mit 29,10 Sekunden im Halbfinale aus.

SchweizSchweiz Luca Pfyffer schied mit 29,49 Sekunden im Vorlauf aus.

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 RusslandRussland RUS Anton Tschupkow 1:01,29
2 DeutschlandDeutschland GER Maximilian Pilger 1:01,51
3 VenezuelaVenezuela VEN Carlos Claverie 1:01,56
4 JapanJapan JPN Ippei Watanabe 1:01,66
5 KroatienKroatien CRO Nikola Obrovac 1:01,94
6 SudafrikaSüdafrika RSA Jarred Chad Crous 1:02,17
7 UngarnUngarn HUN David Horvath 1:02,38
8 BrasilienBrasilien BRA Andreas de Queiroz Mickosz 1:02,82

Das Finale fand am 18. August um 19:02 Uhr statt.[10]

SchweizSchweiz Luca Pfyffer schied mit 1:03,73 Minuten im Vorlauf aus.

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 JapanJapan JPN Ippei Watanabe 2:11,31
2 VenezuelaVenezuela VEN Carlos Claverie 2:11,74
3 RusslandRussland RUS Anton Tschupkow 2:11,87
4 DeutschlandDeutschland GER Maximilian Pilger 2:11,97
5 UngarnUngarn HUN David Horvath 2:12,39
6 SudafrikaSüdafrika RSA Jarred Chad Crous 2:15,52
7 Chinese TaipeiChinese Taipei TPE Cai Bing-Rong 2:16,89
8 BrasilienBrasilien BRA Andreas de Queiroz Mickosz 2:17,17

Das Finale fand am 20. August um 18:12 Uhr statt.[11]

SchweizSchweiz Luca Pfyffer schied mit 2:16,76 Minuten im Vorlauf aus.

50 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (s)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Yu Hexin 23,69
2 Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago TTO Dylan Carter 23,81
3 NiederlandeNiederlande NED Mathys Goosen 24,13
4 RusslandRussland RUS Alexander Sadownikow 24,16
5 NorwegenNorwegen NOR Armin Porobic 24,25
6 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Li Zhuhao 24,34
7 EstlandEstland EST Daniel Zaitsev 24,57
8 LettlandLettland LAT Janis Saltans 24,66

Das Finale fand am 21. August um 18:42 Uhr statt.[12]

OsterreichÖsterreich Sascha Subarsky schied mit 25,10 Sekunden im Halbfinale aus.

DeutschlandDeutschland Alexander Kunert schied mit 25,10 Sekunden im Vorlauf aus.

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (s)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Li Zhuhao 52,94
2 RusslandRussland RUS Alexander Sadownikow 52,97
3 AustralienAustralien AUS Nicholas Brown 53,18
4 SudafrikaSüdafrika RSA Joshua Willem Steyn 53,63
5 NiederlandeNiederlande NED Mathys Goosen 53,64
6 SchweizSchweiz SUI Nils Liess 54,14
7 UngarnUngarn HUN Tamas Kenderesi 54,30
8 OsterreichÖsterreich AUT Sascha Subarsky 54,44

Das Finale fand am 19. August um 18:41 Uhr statt.[13]

DeutschlandDeutschland Alexander Kunert schied mit 54,59 Sekunden im Halbfinale aus.

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 UngarnUngarn HUN Tamas Kenderesi 1:55,95
2 UngarnUngarn HUN Benjámin Grátz 1:57,71
3 ItalienItalien ITA Giacomo Carini 1:58,32
4 SchweizSchweiz SUI Nils Liess 1:58,32
5 BrasilienBrasilien BRA Luiz Altamir Lopes Melo 1:58,34
6 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Justin Wright 1:59,40
7 AgyptenÄgypten EGY Akram Ahmed 2:02,07
8 KolumbienKolumbien COL Jonathan Gomez Noriega 2:02,83

Das Finale fand am 22. August um 18:43 Uhr statt.[14]

DeutschlandDeutschland Alexander Kunert schied mit 2:05,73 Minuten im Vorlauf aus.

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 UngarnUngarn HUN Benjámin Grátz 2:01,08
2 LitauenLitauen LTU Povilas Strazdas 2:02,32
3 UngarnUngarn HUN Norbert Szabo 2:02,47
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Patrick Mulcare 2:02,88
5 SpanienSpanien ESP Guillermo Sanchez Gutierrez 2:03,37
6 VietnamVietnam VIE Tran Duy Khoi 2:03,69
7 SudafrikaSüdafrika RSA Christopher Patrick Reid 2:04,43
8 OsterreichÖsterreich AUT Sebastian Steffan 2:04,61

Das Finale fand am 18. August um 19:10 Uhr statt.[15]

SchweizSchweiz Luca Pfyffer schied mit 2:09,28 Minuten im Vorlauf aus.

4 × 100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Duncan Scott
Miles Munro
Marty Walton
Luke Greenbank
3:21,19
2 ItalienItalien ITA Alessandro Bori
Giacomo Carini
Simone Sabbioni
Nicolangelo di Fabio
3:22,29
3 DeutschlandDeutschland GER Marek Ulrich
Maximilian Pilger
Damian Wierling
Alexander Kunert
3:22,93
4 RusslandRussland RUS Jewgeni Rylow
Alexander Sadownikow
Anton Tschupkow
Filipp Schopin
3:25,01
5 AustralienAustralien AUS Kyle Chalmers
Nic Groenewald
Grayson Bell
Nicholas Brown
3:26,50
6 SpanienSpanien ESP Gonzalo Carazo Barbero
Juan Pablo Marin Sanchez
Guillermo Sanchez Gutierrez
Marc Vivas Egea
3:26,74
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Patrick Mulcare
Justin Wright
Patrick Ransford
Patrick Conaton
3:28,75
8 SudafrikaSüdafrika RSA Joshua Willem Steyn
Christopher Patrick Reid
Brent Miklos Szurdoki
Jarred Chad Crous
3:28,86

Das Finale fand am 19. August um 19:19 Uhr statt.[16]

4 × 100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 RusslandRussland RUS Jewgeni Rylow
Anton Tschupkow
Alexander Sadownikow
Filipp Schopin
3:38,02
2 DeutschlandDeutschland GER Marek Ulrich
Maximilian Pilger
Alexander Kunert
Damian Wierling
3:39,30
3 AustralienAustralien AUS Nic Groenewald
Grayson Bell
Nicholas Brown
Kyle Chalmers
3:40,68
4 SudafrikaSüdafrika RSA Christopher Patrick Reid
Jarred Chad Crous
Joshua Willem Steyn
Brent Miklos Szurdoki
3:42,39
5 FrankreichFrankreich FRA Geoffrey Mathieu
Jean Dencausse
Guillaume Laure
Rahiti de Vos
3:48,80
6 SpanienSpanien ESP Guillermo Sanchez Gutierrez
Gonzalo Carazo Barbero
Juan Pablo Marin Sanchez
Marc Vivas Egea
3:50,46
7 JapanJapan JPN Koki Tsunefuka
Yuta Sato
Yudai Amada
Ippei Watanabe
22,82
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Patrick Conaton
Patrick Mulcare
Patrick Ransford
Justin Wright
DNS

Das Finale fand am 20. August um 19:17 Uhr statt.[17]

Mädchen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

50 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (s)
1 RusslandRussland RUS Rosalija Nasretdinowa 24,88
2 AustralienAustralien AUS Ami Matsuo 25,27
3 RusslandRussland RUS Darja Ustinowa 25,56
4 LuxemburgLuxemburg LUX Julie Meynen 25,57
5 HongkongHongkong HKG Siobhan Bernadette Haughey 25,61
6 SlowenienSlowenien SLO Tjasa Pintar 25,82
7 SlowenienSlowenien SLO Nastja Govejsek 25,95
8 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Qiu Yuhan 26,68

Das Finale fand am 22. August um 18:00 Uhr statt.[18]

OsterreichÖsterreich Lena Kreundl schied mit 25,96 Sekunden im Halbfinale aus.

DeutschlandDeutschland Mandy Feldbinder schied mit 27,08 Sekunden im Vorlauf aus.

100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (s)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Shen Duo 53,84
2 HongkongHongkong HKG Siobhan Bernadette Haughey 54,61
3 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Qiu Yuhan 54,66
4 AustralienAustralien AUS Ami Matsuo 54,75
5 LitauenLitauen LTU Rūta Meilutytė 55,17
6 LuxemburgLuxemburg LUX Julie Meynen 55,29
7 RusslandRussland RUS Darija Mullakaewa 55,69
8 RusslandRussland RUS Darja Ustinowa 55,88

Das Finale fand am 19. August um 19:15 Uhr statt.[19]

OsterreichÖsterreich Lena Kreundl schied mit 56,16 Sekunden im Halbfinale aus.

DeutschlandDeutschland Mandy Feldbinder schied mit 57,69 Sekunden im Vorlauf aus.

DeutschlandDeutschland Patricia Wartenberg schied mit 58,27 Sekunden im Vorlauf aus.

200 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Shen Duo 1:56,12
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Qiu Yuhan 1:56,82
3 AustralienAustralien AUS Brianna Throssell 1:58,57
4 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Amelia Maughan 1:59,41
5 AustralienAustralien AUS Ami Matsuo 1:59,63
6 HongkongHongkong HKG Siobhan Bernadette Haughey 2:00,08
7 RusslandRussland RUS Daria Mullakaeva 2:01,32
7 ItalienItalien ITA Rachele Ceracchi 2:01,32

Das Finale fand am 20. August um 18:58 Uhr statt.[20]

DeutschlandDeutschland Kathrin Demler schied mit 2:01,86 Minuten im Vorlauf aus.

OsterreichÖsterreich Claudia Hufnagl schied mit 2:02,49 Minuten im Vorlauf aus.

LuxemburgLuxemburg Monique Olivier schied mit 2:03,59 Minuten im Vorlauf aus.

DeutschlandDeutschland Patricio Wartenberg schied mit 2:03,71 Minuten im Vorlauf aus.

400 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Hannah Moore 4:11,05
2 ThailandThailand THA Sarisa Suwannachet 4:11,23
3 DeutschlandDeutschland GER Kathrin Demler 4:11,25
4 UngarnUngarn HUN Melinda Novoszath 4:12,09
5 BahamasBahamas BAH Joanna Evans 4:12,14
6 ItalienItalien ITA Simona Quadarella 4:15,05
7 BrasilienBrasilien BRA Bruna Veronez Primati 4:15,12
8 OsterreichÖsterreich AUT Claudia Hufnagl 4:18,26

Das Finale fand am 22. August um 19:02 Uhr statt.[21]

LuxemburgLuxemburg Monique Olivier schied mit 4:16,37 Minuten im Vorlauf aus.

DeutschlandDeutschland Patricia Wartenberg schied mit 4:18,93 Minuten im Vorlauf aus.

800 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 ItalienItalien ITA Simona Quadarella 8:35,39
2 SpanienSpanien ESP Jimena Perez Blanco 8:36,95
3 BahamasBahamas BAH Joanna Evans 8:39,75
4 VietnamVietnam VIE Nguyen Thi Anh Vien 8:41,13
5 MexikoMexiko MEX Allyson Ayumi Macias Alba 8:41,53
6 BrasilienBrasilien BRA Bruna Veronez Primati 8:42,80
7 UngarnUngarn HUN Melinda Novoszath 8:44,61
7 DeutschlandDeutschland GER Patricia Wartenberg 8:44,61

Das Finale fand am 19. August um 18:00 Uhr statt.[22]

LuxemburgLuxemburg Monique Olivier schied mit 8:47,71 Minuten im Vorlauf aus.

50 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (s)
1 NiederlandeNiederlande NLD Maaike de Waard 28,36
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Jessica Fullalove 28,66
3 NeuseelandNeuseeland NZL Gabrielle Fa'amausili 28,69
4 KanadaKanada CAN Danielle Hanus 28,91
4 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Clara Smiddy 28,91
6 NeuseelandNeuseeland NZL Bobbi Gichard 29,02
7 GriechenlandGriechenland GRE Eleni Anna Koutsouveli 29,30
8 RusslandRussland RUS Irina Prikhodko 29,34

Das Finale fand am 21. August um 18:46 Uhr statt.[23]

DeutschlandDeutschland Mandy Feldbinder schied mit 29,75 Sekunden im Halbfinale aus.

OsterreichÖsterreich Lena Kreundl schied mit 30,10 Sekunden im Vorlauf aus.

SchweizSchweiz Svenja Stoffel trat im Vorlauf nicht an.

100 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Clara Smiddy 1:01,22
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Jessica Fullalove 1:01,23
3 NeuseelandNeuseeland NZL Bobbi Gichard 1:01,25
4 BrasilienBrasilien BRA Natalia de Luccas 1:01,39
5 NiederlandeNiederlande NED Maaike de Waard 1:01,56
6 RusslandRussland RUS Irina Prikhodko 1:01,77
7 KanadaKanada CAN Danielle Hanus 1:01,81
8 ItalienItalien ITA Ambra Esposito 1:02,55

Das Finale fand am 18. August um 19:06 Uhr statt.[24]

DeutschlandDeutschland Mandy Feldbinder schied mit 1:03,40 Minuten im Halbfinale aus.

SchweizSchweiz Svenja Stoffel schied mit 1:07,14 Minuten im Vorlauf aus.

200 m Rücken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 ItalienItalien ITA Ambra Esposito 2:10,42
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Hannah Moore 2:10,42
3 SpanienSpanien ESP Africa Zamorano Sanz 2:11,94
4 KanadaKanada CAN Mackenzie Glover 2:13,09
5 RusslandRussland RUS Irina Prikhodko 2:13,93
6 AustralienAustralien AUS Amy Forrester 2:14,21
7 KanadaKanada CAN Danielle Hanus 2:15,02
8 GriechenlandGriechenland GRE Eleni Anna Koutsouveli 2:15,61

Das Finale fand am 19. August um 18:36 Uhr statt.[25]

DeutschlandDeutschland Mandy Feldbinder schied mit 2:17,80 Minuten im Vorlauf aus.

50 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (s)
1 LitauenLitauen LTU Rūta Meilutytė 30,14
2 DeutschlandDeutschland GER Julia Willers 31,78
3 UngarnUngarn HUN Anna Sztankovics 31,84
4 UkraineUkraine UKR Anastassija Maljawina 31,89
5 SchwedenSchweden SWE Sophie Hansson 32,01
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Georgina Evans 32,03
7 Korea SudSüdkorea KOR Jiwon Yang 32,14
8 UngarnUngarn HUN Dalma Sebestyen 32,42

Das Finale fand am 18. August um 18:14 Uhr statt.[26]

SchweizSchweiz Lisa Mamie schied mit 33,16 Sekunden im Halbfinale aus.

100 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 LitauenLitauen LTU Rūta Meilutytė 1:05,39
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN He Yun 1:07,49
3 UkraineUkraine UKR Anastassija Maljawina 1:08,16
4 UngarnUngarn HUN Anna Sztankovics 1:08,66
5 FinnlandFinnland FIN Silja Kansakoski 1:09,30
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Georgina Evans 1:09,69
7 UngarnUngarn HUN Dalma Sebestyen 1:09,71
8 DeutschlandDeutschland GER Julia Willers 1:09,98

Das Finale fand am 20. August um 18:32 Uhr statt.[27]

SchweizSchweiz Lisa Mamie schied mit 1:10,87 Minuten im Halbfinale aus.

LiechtensteinLiechtenstein Theresa Banzer schied mit 1:14,26 Minuten im Vorlauf aus.

200 m Brust[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 UkraineUkraine UKR Anastassija Maljawina 2:26,43
2 Korea SudSüdkorea KOR Yan Jiwon 2:27,31
3 UngarnUngarn HUN Anna Sztankovics 2:27,66
4 DeutschlandDeutschland GER Julia Willers 2:29,68
5 UngarnUngarn HUN Dalma Sebestyen 2:29,80
6 KanadaKanada CAN Kelsey Wog 2:29,89
7 SudafrikaSüdafrika RSA Justine Ann Macfarlane 2:32,51
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Georgina Evans 2:32,92

Das Finale fand am 22. August um 18:24 Uhr statt.[28]

SchweizSchweiz Lisa Mamie schied mit 2:37,08 Minuten im Vorlauf aus.

LiechtensteinLiechtenstein Theresa Banzer schied mit 2:39,88 Minuten im Vorlauf aus.

50 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (s)
1 RusslandRussland RUS Rozaliya Nasretdinova 26,26
2 SchweizSchweiz SUI Svenja Stoffel 26,62
3 SlowenienSlowenien SLO Nastja Govejsek 26,70
4 AustralienAustralien AUS Brianna Throssell 26,72
5 UngarnUngarn HUN Liliana Szilagyi 26,82
6 NorwegenNorwegen NOR Elise Naess Olsen 26,85
7 SlowakeiSlowakei SVK Barbora Mišendová 26,95
8 BrasilienBrasilien BRA Giovanna Tomanik Diamante 27,40

Das Finale fand am 20. August um 18:24 Uhr statt.[29]

OsterreichÖsterreich Lena Kreundl schied mit 27,21 Sekunden im Halbfinale aus.

100 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 UngarnUngarn HUN Liliana Szilagyi 0:57,67
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Zhang Yufei 0:57,95
3 AustralienAustralien AUS Brianna Throssell 0:59,12
4 ItalienItalien ITA Claudia Tarzia 0:59,38
5 Korea SudSüdkorea KOR Park Jinyoung 0:59,94
6 TschechienTschechien CZE Lucie Svencena 1:00,18
7 NorwegenNorwegen NOR Elise Naess Olsen 1:00,23
8 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Charlotte Atkinson 1:00,61

Das Finale fand am 22. August um 18:09 Uhr statt.[30]

SchweizSchweiz Svenja Stoffel schied mit 1:00,68 Minuten im Halbfinale aus.

OsterreichÖsterreich Claudia Hufnagl schied mit 1:02,87 Minuten im Halbfinale aus.

200 m Schmetterling[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 UngarnUngarn HUN Liliana Szilagyi 2:06,59
2 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Zhang Yufei 2:08,22
3 AustralienAustralien AUS Brianna Throssell 2:09,65
4 Korea SudSüdkorea KOR Jinyoung Park 2:10,30
5 UngarnUngarn HUN Dalma Sebestyen 2:10,34
6 JapanJapan JPN Jurina Shiga 2:13,54
7 IndonesienIndonesien INA Monalisa Aries. Lorenza 2:13,68
8 SpanienSpanien ESP Jimena Perez Blanco 2:15,36

Das Finale fand am 18. August um 18:04 Uhr statt.[31]

OsterreichÖsterreich Claudia Hufnagl schied mit 2:15,11 Minuten im Vorlauf aus.

DeutschlandDeutschland Kathrin Demler schied mit 2:17,55 Minuten im Vorlauf aus.

200 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Zeit (min)
1 VietnamVietnam VIE Nguyen Thi Anh Vien 2:12,66
2 HongkongHongkong HKG Siobhan Bernadette Haughey 2:13,21
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Meghan Small 2:14,01
4 SpanienSpanien ESP Africa Zamorano Sanz 2:14,18
5 DeutschlandDeutschland GER Kathrin Demler 2:14,53
6 UngarnUngarn HUN Dalma Sebestyen 2:14,66
7 SudafrikaSüdafrika RSA Marlies Ross 2:15,25
8 KanadaKanada CAN Kelsey Wog 2:17,86

Das Finale fand am 17. August um 18:46 Uhr statt.[32]

SchweizSchweiz Lisa Mamie schied mit 2:23,05 Minuten im Vorlauf aus.

LuxemburgLuxemburg Monique Olivier schied mit 2:23,17 Minuten im Vorlauf aus.

4 × 100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen Zeit (min)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Qiu Yuhan
He Yun
Zhang Yufei
Shen Duo
3:41,19
2 RusslandRussland RUS Rozaliya Nasretdinova
Darja Ustinowa
Irina Prikhodko
Daria Mullakaeva
3:42,39
3 AustralienAustralien AUS Brianna Throssell
Ella Bond
Amy Forrester
Ami Matsuo
3:44,44
4 NiederlandeNiederlande NED Kim Busch
Esmee Bos
Maaike de Waard
Robim Neumann
3:45,92
5 BrasilienBrasilien BRA Natalia de Luccas
Bruna Veronez Primati
Viviane Eichelberger Jungblut
Giovanna Tomanik Diamante
3:46,34
6 DeutschlandDeutschland GER Patricia Wartenberg
Julia Willers
Kathrin Demler
Mandy Feldbinder
3:51,12
7 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Clara Smiddy
Hannah Moore
Courtney Mykkanen
Meghan Small
3:51,37
8 KanadaKanada CAN Mackenzie Glover
Danielle Hanus
Kelsey Wog
Danika Huizinga
3:54,03

Das Finale fand am 21. August um 19:05 Uhr statt.[33]

4 × 100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerinnen Zeit (min)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Qiu Yuhan
He Yun
Zhang Yufei
Shen Duo
4:03,58
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Jessica Fullalove
Georgina Evans
Charlotte Atkinson
Amelia Maughan
4:05,75
3 AustralienAustralien AUS Amy Forrester
Ella Bond
Brianna Throssell
Ami Matsuo
4:06,38
4 DeutschlandDeutschland GER Mandy Feldbinder
Julia Willers
Kathrin Demler
Patricia Wartenberg
4:10,54
5 KanadaKanada CAN Danielle Hanus
Kelsey Wog
Danika Huizinga
Mackenzie Glover
4:10,73
6 RusslandRussland RUS Irina Prikhodko
Darja Ustinowa
Rozaliya Nasretdinova
Daria Mullakaeva
4:13,77
7 SudafrikaSüdafrika RSA Nathania van Niekerk
Justine Ann Macfarlane
Marlies Ross
Michelle Weber
4:15,44
8 JapanJapan JPN Miono Takeuchi
Suzuna Onodera
Jurina Shiga
Rina Yoshimura
4:16,71

Das Finale fand am 18. August um 19:29 Uhr statt.[34]

Gemischte Wettbewerbe[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

4 × 100 m Freistil[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Li Guangyuan
Qiu Yuhan
Yu Hexin
Shen Duo
3:27,02
2 BrasilienBrasilien BRA Luiz Altamir Lopes Melo
Natalia de Luccas
Mattheus Paulo de Santana
Giovanna Tomanik Diamante
3:31,55
3 AustralienAustralien AUS Kyle Chalmers
Ami Matsuo
Brianna Throssell
Nicholas Brown
3:31,76
4 RusslandRussland RUS Filipp Schopin
Jewgeni Rylow
Rozaliya Nasretdinova
Darja Ustinowa
3:32,15
5 NiederlandeNiederlande NED Kyle Stolk
Esmee Bos
Robin Neumann
Laurent Bams
3:33,19
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Duncan Scott
Martyn Walton
Amelia Maughan
Charlotte Atkinson
3:33,28
7 DeutschlandDeutschland GER Damian Wierling
Mandy Feldbinder
Patricia Wartenberg
Alexander Kunert
3:36,51
8 SpanienSpanien ESP Juan Pablo Marin Sanchez
Sandra Pallares Gomez
Gonzalo Carazo Barbero
Africa Zamorano Sanz
3:38,10

Das Finale fand am 17. August um 18:51 Uhr statt.[35]

4 × 100 m Lagen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Zeit (min)
1 China VolksrepublikVolksrepublik China CHN Li Guangyuan
He Yun
Zhang Yufei
Yu Hexin
3:49,33
2 RusslandRussland RUS Irina Prikhodko
Anton Tschupkow
Alexander Sadownikow
Darja Ustinowa
3:50,86
3 AustralienAustralien AUS Amy Forrester
Grayson Bell
Nicholas Brown
Ami Matsuo
3:52,45
4 BrasilienBrasilien BRA Natalia de Luccas
Andreas de Queiroz Mickosz
Giovanna Tomanik Diamante
Matheus Paulo de Santana
3:53,93
5 SudafrikaSüdafrika RSA Nathania van Niekerk
Jarred Chad Crous
Joshua Willem Steyn
Marlies Ross
3:54,86
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Luke Greenbank
Georgina Evans
Charlotte Atkinson
Duncan Scott
3:58,32
7 TschechienTschechien CZE Tereza Grusova
Vojtech Simbartl
Lucie Svecena
Petr Novák
3:59,63
8 SpanienSpanien ESP Laura Yus Fernandez
Gonzalo Carazo Barbero
Juan Pablo Marin Sanchez
Africa Zamorano Sanz
3:59,71

Das Finale fand am 22. August um 19:29 Uhr statt.[36]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Results – Men’s 50m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  2. Results – Men’s 100m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  3. Results – Men’s 200m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  4. Results – Men’s 400m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  5. Event – Overview – Men’s 800m Freestyle. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  6. Results – Men’s 50m Backstroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  7. Results – Men’s 100m Backstroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  8. Results – Men’s 200m Backstroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  9. Results – Men’s 50m breaststroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  10. Results – Men’s 100m breaststroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  11. Results – Men’s 200m breaststroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  12. Results – Men’s 50m Butterfly Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  13. Results – Men’s 100m Butterfly Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  14. Results – Men’s 200m Butterfly Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  15. Results – Men’s 200m Individual Medley Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  16. Results – Men’s 4 × 100m Freestyle Relay Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  17. Results – Men’s 4 × 100m Medley Relay Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  18. Results – Women’s 50m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  19. Results – Women’s 100m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  20. Results – Women’s 200m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  21. Results – Women’s 400m Freestyle Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  22. Event – Overview – Women’s 800m Freestyle. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  23. Results – Women’s 50m Backstroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  24. Results – Women’s 100m Backstroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  25. Results – Women’s 200m Backstroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  26. Results – Women’s 50m breaststroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  27. Results – Women’s 100m breaststroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  28. Results – Women’s 200m breaststroke Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  29. Results – Women’s 50m Butterfly Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  30. Results – Women’s 100m Butterfly Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  31. Results – Women’s 200m Butterfly Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  32. Results – Women’s 200m Individual Medley Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  33. Results – Women’s 4 × 100m Freestyle Relay Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  34. Results – Women’s 4 × 100m Medley Relay Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  35. Results – Mixed 4 × 100m Freestyle Relay Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).
  36. Results – Mixed 4 × 100m Medley Relay Final. Abgerufen am 23. August 2014 (englisch).