Olympische Sommerspiele 1904/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fechten bei den
III. Olympischen Spielen
Olympic rings without rims.svg
Fencing pictogram.svg
Information
Austragungsort Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten St. Louis
Wettkampfstätte Francis Gymnasium
Nationen 3
Athleten 11 (11 Männer)
Datum 7.–8. September 1904
Entscheidungen 5
Paris 1900

Bei den III. Olympischen Spielen 1904 in St. Louis fanden fünf Wettbewerbe im Fechten statt. Austragungsort war das Francis Gymnasium, eine Turnhalle unmittelbar neben dem Stadion Francis Field.

Beteiligt waren elf Fechter aus drei Ländern. Gefochten wurde mit Florett, Degen und Säbel, daneben gab es einen Wettbewerb im Stockfechten (Singlestick) und einen nichtolympischen Florett-Wettbewerb für Junioren.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 KubaKuba Kuba 4 2 3 9
2 Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft Gemischte Mannschaft 1 1
3 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 3 1 4

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 KubaKuba CUB Ramón Fonst 3:0
2 KubaKuba CUB Albertson Van Zo Post[1] 2:1
3 KubaKuba CUB Charles Tatham[2] 1:2
4 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich GER Gustav Casmir 0:3

Datum: 7. September 1904
9 Teilnehmer aus 3 Ländern

Das Turnier begann zunächst mit zwei Gruppen mit fünf bzw. vier Teilnehmern, in denen jeder gegen jeden focht. Die beiden Gruppenersten kamen in die Finalrunde, in der das gleiche System zur Anwendung kam. In der Finalrunde setzte sich Fonst mit 3:0 Siegen durch. Jedes Gefecht ging über vier Minuten.

Florett Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Gemischte MannschaftGemischte Mannschaft XXZ Ramón Fonst (KubaKuba CUB)
Albertson Van Zo Post[1] (Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA)
Manuel Díaz Martínez (KubaKuba CUB)
7:2
2 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA Fitzhugh Townsend
Arthur Fox
Charles Tatham[2]
2:7
3 nicht vergeben

Datum: 8. September 1904
6 Teilnehmer aus 2 Ländern

Beteiligt waren zwei Dreiermannschaften, wobei jeder gegen jeden focht. Es gewann die „gemischte“ amerikanisch-kubanische Mannschaft mit 7:2 Siegen.

Degen Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 KubaKuba CUB Ramón Fonst
2 KubaKuba CUB Charles Tatham[2]
3 KubaKuba CUB Albertson Van Zo Post[1]
4 Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich GER Gustav Casmir
5 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA Fitzhugh Townsend

Datum: 7. September 1904
5 Teilnehmer aus 3 Ländern

Jeder focht gegen jeden. Ein Kampf war jeweils mit dem ersten Treffer entschieden.

Säbel Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 KubaKuba CUB Manuel Díaz Martínez 3:0
2 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA William Grebe 2:1
3 KubaKuba CUB Albertson Van Zo Post[1] 2:1
4 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA Theodore Carstens 1:2
5 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA Arthur Fox 0:4

Datum: 8. September 1904
5 Teilnehmer aus 2 Ländern

Jeder Teilnehmer focht gegen alle anderen. Gewonnen hatte, wer als erster sieben Treffer erzielte. Das Ergebnis ist nicht bei allen Kämpfen bekannt. Um den zweiten Platz fand ein Entscheidungskampf statt, den Grebe gegen Van Zo Post gewann.

Singlestick[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Treffer
1 KubaKuba CUB Albertson Van Zo Post[1] 11
2 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA William Scott O’Connor 8
3 Vereinigte Staaten 45Vereinigte Staaten USA William Grebe 2

Datum: 8. September 1904
3 Teilnehmer aus 1 Land

Das Stockfechten stand nur in St. Louis auf dem olympischen Programm und war 1924 in Paris Demonstrationssportart.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d e Albertson Van Zo Post war - entgegen den Angaben der IOC-Datenbank - kein Kubaner, sondern ein US-Amerikaner.
  2. a b c Die IOC-Datenbank führt Charles Tatham in den Einzelwettbewerben als Kubaner, im Teamwettbewerb jedoch als US-Amerikaner.