Olympische Sommerspiele 1912/Teilnehmer (Russisches Kaiserreich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

RUS

RUS
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
2 3
Die Mannschaft aus dem Russischen Reich bei der Eröffnungsfeier

Das Russische Reich nahm an den Olympischen Sommerspielen 1912 in Stockholm, Schweden mit 159 Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten zwei Silber- und drei Bronzemedaillen gewinnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Martin Klein Ringen Mittelgewicht (bis 75 kg)
Amos Kasch
Nikolai Melnitsky
Pavel Voyloshnikov
Grigori Panteleimonov
Schießen Militärrevolver 30 m Mannschaft

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Mart Kuusik Rudern Einer
Harry Blau Schießen Tontaubenschießen
Esper Beloselsky
Ernest Brasche
Nikolai Puschnitsky
Alexander Rodionow
Iossif Schomaker, Philip Strauch
Karl Lindholm
Segeln 10-Meter-Klasse

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Erste Runde Viertelfinale Halbfinale Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Wladimir Andrejew Säbel, Einzel 2 Gewonnen Dritter 2 Verloren Dritter DNS nicht erreicht
Boris Arsenjew Säbel, Einzel Bye 2 Verloren Dritter 1 Gewonnen Fünfter nicht erreicht
Gawriil Bertrain Florett, Einzel 2 Verloren Vierter nicht erreicht
Degen, Einzel 1 Verloren Zweiter 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Wladimir Danitsch Säbel, Einzel 1 Gewonnen Dritter DNS nicht erreicht
Pawel Filatow Säbel, Einzel 1 Gewonnen Vierter nicht erreicht
Nikolai Goredezki Florett, Einzel 6 Verloren Siebter nicht erreicht
Leonid Grinjow Florett, Einzel 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Apollon Guiber von Greifenfels Säbel, Einzel Freilos 2 Verloren Zweiter 2 Gewonnen Vierter nicht erreicht
Pawel Guworski Florett, Einzel 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Degen, Einzel 6 Verloren Siebter nicht erreicht
Wladimir Keiser Florett, Einzel 5 Verloren Siebter nicht erreicht
Degen, Einzel 4 Verloren Vierter nicht erreicht
Dmitri Knjaschewitsch Florett, Einzel 3 Verloren Vierter nicht erreicht
Nikolai Kusnezow Säbel, Einzel Freilos 3 Verloren Vierter nicht erreicht
Felix Leparski Florett, Einzel 3 Verloren Vierter nicht erreicht
Leonid Martutschew Florett, Einzel 3 Verloren Vierter nicht erreicht
Degen, Einzel 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Alexander Mordowin Florett, Einzel 3 Verloren Vierter nicht erreicht
Säbel, Einzel 1 Gewonnen Vierter nicht erreicht
Boris Nepokupnoi Säbel, Einzel 0 Gewonnen Vierter nicht erreicht
Georgi Sakyritsch Säbel, Einzel 1 Gewonnen Vierter nicht erreicht
Wladimir Samoilow Florett, Einzel 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Wladimir Sarnawski Florett, Einzel 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Degen, Einzel 4 Verloren Vierter nicht erreicht
Anatoli Schakowlew Florett, Einzel 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Alexander Schkylew Säbel, Einzel 1 Gewonnen Vierter nicht erreicht
Alexander Soldatenkow Degen, Einzel 4 Verloren Fünfter nicht erreicht
Anatoli Timofejew Säbel, Einzel 1 Gewonnen Dritter 2 Verloren Dritter DNS nicht erreicht
Konstantin Vaterkampf Säbel, Einzel 1 Gewonnen Vierter nicht erreicht
Gawriil Bertrain
Pawel Guworski
Wladimir Keiser
Dmitri Knjaschewitsch
Leonid Martutschew
Wladimir Sarnawski
Alexander Soldatenkow
Degen, Mannschaft nicht ausgetragen 0–2 Dritter nicht erreicht
Wladimir Andrejew
Wladimir Danitsch
Apollon Guiber von Greifenfels
Nikolai Kusnezow
Alexander Mordowin
Georgi Sakyritsch
Alexander Schkylew
Anatoli Timofejew
Säbel, Mannschaft nicht ausgetragen 0–2 Dritter nicht erreicht

Fußball Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die russische Fußballmannschaft bei den Olympischen Sommerspielen 1912

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorlauf Halbfinale Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Aleksis Aide 10.000 m Gehen nicht ausgetragen 59:24,4 min Neunter nicht erreicht
Alfrēds Alslēbens Zehnkampf nicht ausgetragen 5294,615 Punkte Zwölfter
Ulrich Baasch Stabhochsprung nicht ausgetragen 3,40 m 16 nicht erreicht
Herbert Baumann 200 m DNF nicht erreicht
Pjotr Gajewski 400 m k. A. Vierter nicht erreicht
Harald Hahn 200 m k. A. Vierter nicht erreicht
Arnolds Indriksons 1500 m nicht ausgetragen k. A. Sechster nicht erreicht
Andrejs Kapmals Marathon nicht ausgetragen DNF
Nikolai Charkow 1500 m nicht ausgetragen k. A. Siebter nicht erreicht
Marathon nicht ausgetragen DNS
Alexander Krascheninin Marathon nicht ausgetragen DNS
Andrejs Krūkliņš 1500 m nicht ausgetragen k. A. Fünfter-Sechster nicht erreicht
Marathon nicht ausgetragen DNF
Leopold Lewenstein 100 m k. A. Sechster nicht erreicht
Kaarel Lukk 10.000 m Gehen nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
Eduard Hermann 10.000 m Gehen nicht ausgetragen DSQ nicht erreicht
Johann Martin Stabhochsprung nicht ausgetragen 1,70 m 25. nicht erreicht
Wassili Molokanow Diskuswurf (beidarmig) nicht ausgetragen 47,37 m 19. nicht erreicht
Dmitri Nasarow 800 m k. A. Fünfter nicht erreicht
1500 m nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
Nikolai Neklepajew Diskuswurf nicht ausgetragen 32,59 m 35. nicht erreicht
Speerwurf nicht ausgetragen 44,98 m 17. nicht erreicht
Michail Nikolski 5000 m nicht ausgetragen 17:21,7 min Vierter nicht erreicht
10.000 m nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
Marathon nicht ausgetragen DNS
Arvīds Ozols-Berne Kugelstoßen nicht ausgetragen 10,33 m 21. nicht erreicht
Jewgeni Petrow 1500 m nicht ausgetragen k. A. Fünfter nicht erreicht
Nikolajs Rasso Marathon nicht ausgetragen DNF
Elmar Reimann Marathon nicht ausgetragen k. A. 35.
Alfrēds Ruks 1500 m nicht ausgetragen k. A. Siebter nicht erreicht
Alfred Schwarz Standhochsprung nicht ausgetragen 1,40 m 13. nicht erreicht
Richard Schwarz 100 m k. A. Fünfter nicht erreicht
Alexander Schulz Weitsprung nicht ausgetragen 6,15 m 22. nicht erreicht
Zehnkampf nicht ausgetragen 6134,470 Punkte Elfter
Pawel von Stieglitz 100 m k. A. Vierter nicht erreicht
Nikolajs Švedrēvics Speerwurf nicht ausgetragen 43,21 m 20. nicht erreicht
Aleksandrs Upmals Marathon nicht ausgetragen DNF
Ēriks Vanags Kugelstoßen nicht ausgetragen 10,44 m 20. nicht erreicht
Diskuswurf nicht ausgetragen 31,34 m 39. nicht erreicht
Johannes Leopold Villemson 800 m DNF nicht erreicht
Rūdolfs Vītols 1500 m nicht ausgetragen k. A. Vierter-Fünfter nicht erreicht
René Wilde Marathon nicht ausgetragen DNS
Alexander Jelisarow 800 m k. A. Fünfter-Siebter nicht erreicht
1500 m nicht ausgetragen k. A. Sechster nicht erreicht
Joseph Zaitsev Marathon nicht ausgetragen DNS

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Pistolenschießen Schwimmen Degenfechten Springreiten Querfeldeinlauf Gesamtpunkte Platz
Treffer Punkte Zeit Punkte Siege Touches Punkte Strafpunkte Zeit Punkte Zeit Punkte
Carl Aejemelaeus 151 19 8:59,8 min 25 DNS Zurückgezogen DNF
Arno Almqvist 143 24 6:06,0 min 11 3  ? 27 0 12:03,4 min 13 23:16,1 min 16 90 20.
Gunnar von Hohenthal 159 17 7:38,8 min 19 5 7 25 2 11:11,8 min 16 23:28,6 min 17 94 21.
Boris Nepokupnoi 185 6 8:16,6 min 24 DNS Zurückgezogen DNF
Oskar Wilkman 176 11 8:11,6 min 23 7 7 20 0 10:34,2 min 5 22:57,8 min 15 73 15.

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Zeit Platz
Andrejs Apsītis Einzelzeitfahren (320 km) 12:18:20,6 h 60
Fjodor Borissow Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Friedrich Bosch Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Jēkabs Bukse Einzelzeitfahren (320 km) DNF
August Köpke Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Karl Köpke Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Jānis Līvens Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Sergei Pesterjew Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Jānis Prātnieks Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Edgar Richter Einzelzeitfahren (320 km) DNF
Andrejs Apsītis
unbekannte Sportler
Mannschaftsfahren (320 km) DNF

Für die Mannschaftswertung wurden die Zeiten der 4 bestplatzierten Fahrer addiert. Da nur Andrejs Apsītis das Ziel erreichte, blieb Russland ohne Platzierung.

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Pferd Disziplin Finale
Strafpunkte Platz
Michail Jekimow Tritonytsch Dressur, Einzel 62 9
Athlet Pferd Disziplin Finale
Strafpunkte Platz
Großfürst Dmitri Pawlowitsch Unité Springreiten, Einzel 10 9
Michail Pleschkow Yvette Springreiten, Einzel 17 21
Alexander Rodsjanko Eros Springreiten, Einzel 14 16
Karol von Rummel Sjablik Springreiten, Einzel 12 15
Sergei Sagorski Bandura Springreiten, Einzel 16 18
Alexei Selichow Tugela Springreiten, Einzel 20 22
Michail Pleschkow
Alexander Rodsjanko
Alexei Selichow
Großfürst Dmitri Pawlowitsch
Yvette
Eros
Tugela
Unité
Springreiten, Mannschaft 50 5

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Erste Runde Zweite Runde Dritte Runde Vierte Runde Fünfte Runde Sechste Runde Siebte Runde Finale
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Match A
Gegner
Ergebnis
Match B
Gegner
Ergebnis
Match C
Gegner
Ergebnis
Rank
Alexander Akondinow Federgewicht (bis 60 kg) Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Kangas
Verloren
Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Stein
Gewonnen
SchwedenSchweden Larsson
Verloren
nicht erreicht 19.
Georg Baumann Leichtgewicht (bis 67,5 kg) Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Väre
Verloren
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Salonen
Verloren
nicht erreicht 31.
Nikolajs Farnest Schwergewicht (über 82,5 kg) Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Neser
Verloren
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Barrett
Verloren
nicht erreicht nicht ausgetragen nicht erreicht Zwölfter
Oskar Kaplur Leichtgewicht (bis 67,5 kg) Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Hayes
Gewonnen
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Covre
Gewonnen
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Salonen
Gewonnen
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Väre
Verloren
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Tanttu
Gewonnen
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Kolehmainen
Verloren
nicht erreicht Sechster
August Kippasto Leichtgewicht (bis 67,5 kg) Ungarn 1867Ungarn Radvány
Verloren
BöhmenBöhmen Halík
Verloren
nicht erreicht 31.
Martin Klein Mittelgewicht (bis 75 kg) Ungarn 1867Ungarn Somogyi
Gewonnen
SchwedenSchweden Bergqvist
Gewonnen
Ungarn 1867Ungarn Miskey
Gewonnen
Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Merkle
Gewonnen
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Westerlund
Verloren
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Åberg
Gewonnen
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Jokinen
Gewonnen
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Asikainen
Gewonnen
Freilos SchwedenSchweden Johansson
Verloren
Silbermedaille Zweiter
Aleksandrs Miezīts Federgewicht (bis 60 kg) Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland MacKenzie
Verloren
DanemarkDänemark Hetmar
Verloren
nicht erreicht 26.
Paweł Pawłowicz Federgewicht (bis 60 kg) SchwedenSchweden Karlsson
Gewonnen
NorwegenNorwegen Arneson
Gewonnen
BöhmenBöhmen Beránek
Verloren
SchwedenSchweden Öberg
Verloren
nicht erreicht Zwölfter
August Pikker Halbschwergewicht (bis 82,5 kg) Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Barl
Gewonnen
SchwedenSchweden Andersson
Verloren
DNS nicht erreicht nicht ausgetragen nicht erreicht 19.
Jānis Polis Mittelgewicht (bis 75 kg) Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Bacon
Gewonnen
Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Jokinen
Verloren
Osterreich KaisertumKaisertum Österreich Kokotowitsch
Verloren
nicht erreicht 20.
Alexander Sewerow Mittelgewicht (bis 75 kg) SchwedenSchweden Frank
Verloren
SchwedenSchweden Dahlberg
Gewonnen
SchwedenSchweden Johansson
Verloren
nicht erreicht 20-

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorrunde Viertelfinale Halbfinale Finale
Resultat Platz Resultat Platz Resultat Platz Resultat Platz
Mart Kuusik Einer 7:45,2 min Erster 7:45,0 min Erster k. A. Zweiter nicht erreicht Bronzemedaille Dritter

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Ergebnis Platz
Dmitri Barkov Laufender Hirsch 100 m Einzelschuss 23 31.
Laufender Hirsch 100 m Doppelschuss 39 19.
Boris Belinski Freies Gewehr 300 m 746 65.
Armeegewehr 600 m 69 65.
Armeegewehr Dreistellungskampf 78 46.
Harry Blau Laufender Hirsch 100 m Einzelschuss 29 20.
Tontaubenschießen 91 Bronzemedaille Dritter
Valter Bodneck Tontaubenschießen 36 35.
Georgi Davydov Freies Gewehr 300 m 635 76.
Armeegewehr 600 m 70 61.
Armeegewehr Dreistellungskampf 68 68.
Alexander Dobrschanski Kleinkaliber 50 m 172 33.
Freies Gewehr 300 m 463 78.
Armeegewehr 600 m 61 71.
Armeegewehr Dreistellungskampf 66 71.
Kleinkaliber 25 m - Verschwindendes Ziel 190 26.
Laufender Hirsch 100 m Einzelschuss 22 33.
Konstantin Kalinin Freies Gewehr 300 m 736 68.
Armeegewehr 600 m 77 39.
Freies Gewehr 300 m 62 79.
Amos Kasch Beliebige Scheibenpistole 50 m 384 46.
Schnellfeuerpistole 30 m 260 28.
Dmitry Kuskov Freies Gewehr 300 m 780 58.
Armeegewehr 600 m 71 59.
Armeegewehr Dreistellungskampf 77 49.
Beliebige Scheibenpistole 50 m 438 19.
Teotan Lebedev Freies Gewehr 300 m 806 54.
Armeegewehr 600 m 59 74.
Armeegewehr Dreistellungskampf 80 42.
Pavel Leche Freies Gewehr 300 m 713 71.
Armeegewehr 600 m 62 70.
Armeegewehr Dreistellungskampf 83 30.
Pavel Leith Laufender Hirsch 100 m Einzelschuss 10 34.
Tontaubenschießen 12 51.
Nikolai Melnitsky Beliebige Scheibenpistole 50 m 414 33.
Schnellfeuerpistole 30 m 264 22.
Nikolai Kolomenkin-Panin Beliebige Scheibenpistole 50 m 457 Achter
Grigori Panteleimonov Beliebige Scheibenpistole 50 m 442 17.
Schnellfeuerpistole 30 m 265 14.
Boris Pertel Tontaubenschießen 11 53.
Vladimir Potekin Kleinkaliber 50 m 170 36.
Kleinkaliber 25 m - Verschwindendes Ziel 171 32.
Osvald Rechke Freies Gewehr 300 m 699 73.
Armeegewehr 600 m 71 58.
Armeegewehr Dreistellungskampf 78 47.
Grigori Shesterikov Beliebige Scheibenpistole 50 m 420 31.
Schnellfeuerpistole 30 m 250 32.
Vasily Skrotsky Laufender Hirsch 100 m Einzelschuss 31 15.
Laufender Hirsch 100 m Doppelschuss 32 20.
Leonardus Syttin Tontaubenschießen 81 23.
Alexander Tillo Freies Gewehr 300 m 744 66.
Armeegewehr 600 m 70 62.
Armeegewehr Dreistellungskampf 76 51.
Pavel Valdein Freies Gewehr 300 m 758 62.
Armeegewehr 600 m 75 45.
Armeegewehr Dreistellungskampf 89 Elfter
Georgi Vishnyakov Armeegewehr 600 m 56 77.
Armeegewehr Dreistellungskampf 84 26.
Pavel Voyloshnikov Beliebige Scheibenpistole 50 m 413 34.
Schnellfeuerpistole 30 m 260 24.
Davids Weiss Freies Gewehr 300 m 623 77.
Armeegewehr 600 m 73 51.
Armeegewehr Dreistellungskampf 72 60.
Dmitri Barkov
Harry Blau
Alexander Dobrschanski
Vasily Skrotsky
Laufender Hirsch 100 m Einzelschuss Mannschaft 108 Fünfter
Amos Kasch
Nikolai Melnitsky
Grigori Panteleimonov
Pavel Voyloshnikov
Militärrevolver 30 m Mannschaft 1091 Silbermedaille Zweiter
Nikolai Melnitsky
Nikolai Kolomenkin-Panin
Grigori Shesterikov
Pavel Voyloshnikov
Pistole 50 m Mannschaft 1801 Vierter
Georgi Davydov
Dmitry Kuskov
Teotan Lebedev
Alexander Tillo
Pavel Valdein
Davids Weiss
Armeegewehr Mannschaft 1403 Neunter
Teotan Lebedev
Pavel Leche
Konstantin Kalinin
Dmitry Kuskov
Alexander Tillo
Pavel Valdein
Freies Gewehr Mannschaft 4892 Siebter

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorläufe Viertelfinale Halbfinale Finale
Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz Zeit Platz
Männer
Pawel Awksentjew 400 m Freistil nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
1500 m Freistil nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
Georgi Baimakow 200 m Brust nicht ausgetragen 3:29,0 min Fünfter nicht erreicht
400 m Brust nicht ausgetragen 7:28,6 2 Q DNS nicht erreicht
Herbert von Kuhlberg 100 m Freistil k. A. Vierter nicht erreicht
Nikolai Woronkow 400 m Freistil nicht ausgetragen DNF nicht erreicht

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Disziplin Erstes Rennen Zweites Rennen Total
Zeit Punkte Platz Zeit Punkte Platz Punkte Zeit Platz
«Bylina»
Herman von Adlerberg (C)Kapitän der Mannschaft
Johan Farber
Wladimir Jelewitsch
Wladimir Lurassow
Nikolai Podgorny
8-Meter-Klasse 2:27:59 h 0 Siebter 2:21:43 h 0 Siebter 0 nicht ausgetragen Fünfter
«Norman»
Wenzeslaw Kusmitschow (C)Kapitän der Mannschaft
Jewgeni Kuhn
Jewgeni Lomatsch
Wiktor Markow
Pawel Pawlow
8-Meter-Klasse 2:18:52 h 0 Vierter 2:16:15 h 0 Fünfter 0 nicht ausgetragen Fünfter
«Gallia II»
Esper Beloselsky (C)Kapitän der Mannschaft
Ernest Brasche
Karl Lindholm
Nikolai Puschnizki
Alexander Rodionow
Iossif Schomaker
Filip Schtrauch
10-Meter-Klasse 3:59:20 h 1 Dritter 3:45:38 h 3 Zweiter 4 4:23:17 h Bronzemedaille Dritter

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Disziplin Erste Runde Zweite Runde Dritte Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Rank
Männer
Michaił Sumarokow-Elston Einzel, Rasen Freilos Freilos SchwedenSchweden Setterwall
Gewonnen
6-2, 6-3, 11-13, 6-2
Deutsches ReichDeutsches Kaiserreich Kreuzer
Verloren
6-2, 10-12, 6-4, 6-0
nicht erreicht Neunter
Alexander Alenizyn
Michaił Sumarokow-Elston
Doppel, Rasen nicht ausgetragen Freilos DanemarkDänemark Hansen & Rovsing
Gewonnen
2-6, 6-3, 7-5, 6-3
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Canet & Mény
Verloren
6-3, 6-0, 6-1
nicht erreicht Fünfter

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Ergebnis Platz
Alexander Achun Einzelmehrkampf 87,75 39
Semjon Kulikow Einzelmehrkampf 79,50 41
Pawel Kuschnikow Einzelmehrkampf 90,00 38
Fjodor Sabelin Einzelmehrkampf 76,25 42

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorrunde Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Männer
Wiktor Baranow Turmspringen einfach (5 und 10 m) DNF nicht erreicht

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]