Olympische Sommerspiele 1912/Turnen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Turnen bei den
V. Olympischen Spielen
Olympic rings without rims.svg
Gymnastics (artistic) pictogram.svg
Information
Austragungsort SchwedenSchweden Stockholm
Wettkampfstätte Olympiastadion
Nationen 12
Athleten 249 (249 Männer)
Datum 8.–11. Juli 1912
Entscheidungen 4
London 1908

Bei den V. Olympischen Spielen 1912 in Stockholm fanden vier Wettbewerbe im Gerätturnen statt. Austragungsort war das Olympiastadion.

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2 1 3
2 NorwegenNorwegen Norwegen 1 1 2
3 SchwedenSchweden Schweden 1 1
4 DanemarkDänemark Dänemark 1 1 2
5 Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland Finnland 1 1
FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
Ungarn 1867Ungarn Ungarn 1 1
8 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Großbritannien 1 1

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelmehrkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Alberto Braglia 135,00
2 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Louis Ségura 132,50
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Adolfo Tunesi 131,50
4 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Guido Boni 128,00
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giorgio Zampori
6 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Pietro Bianchi 127,75
7 FrankreichFrankreich FRA Marcel Lalu 127,00
FrankreichFrankreich FRA Marco Torrès

Datum: 12. Juli 1912
44 Teilnehmer aus 9 Ländern, davon 42 in der Wertung

Mannschaftsmehrkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Pietro Bianchi, Guido Boni, Alberto Braglia, Giuseppe Domenichelli, Alfredo Gollini,
Francesco Loi, Luigi Maiocco, Giovanni Mangiante, Lorenzo Mangiante,
Serafino Mazzarochi, Carlo Pregosi, Guido Romano, Paolo Salvi, Luciano Savorini,
Adolfo Tunesi, Giorgio Zampori, Umberto Zanolini, Angelo Zorzi
265,75
2 Ungarn 1867Ungarn HUN József Bittenbinder, Imre Erdődy, Samu Fóti, Imre Gellért, Győző Haberfeld,
Ottó Hellmich, István Herczeg, József Keresztessy, Lajos Kmetykó, János Krizmanich,
Elemér Pászti, Árpád Pédery, Jenõ Rittich, Sigurd Ferenc Szüts, Ödön Téry,
Géza Tuli
227,25
3 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Albert Betts, William Cowhig, Sidney Cross, Harry Dickason, Herbert Drury,
Bernard Franklin, Leonard Hanson, Samuel Hodgetts, Charles Luck,
William MacKune, Ronald McLean, Alfred Messenger, Henry Oberholzer,
Edward Pepper, Edward Potts, Reginald Potts, George Ross, Charles Simmons,
Arthur Southern, William Titt, Charles Vigurs, Samuel Walker, John Whitaker
184,50
die Olympiasieger aus Italien

Datum: 11. Juli 1912
91 Teilnehmer aus 5 Ländern

Freies Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 NorwegenNorwegen NOR Isak Abrahamsen, Hans Anton Beyer, Hartmann Bjørnsen, Alfred Engelsen,
Bjarne Johnsen, Sigurd Jørgensen, Knud Leonard Knudsen, Alf Lie, Rolf Lie,
Tor Lund, Petter Martinsen, Per Mathiesen, Jacob Opdahl, Nils Opdahl,
Bjarne Pettersen, Frithjof Sælen, Øistein Schirmer, Georg Selenius, Sigvard Sivertsen,
Robert Sjursen, Einar Strøm, Gabriel Thorstensen, Thomas Thorstensen, Nils Voss
114,25
2 Finnland Großfurstentum 1883Großfürstentum Finnland FIN Kaarlo Ekholm, Eino Forsström, Eero Hyvärinen, Mikko Hyvärinen, Taumo Ilmoniemi,
Ilmari Keinänen, Jalmari Kivenheimo, Karl Lund, Aarne Pelkonen, Ilmari Pernaja,
Arvid Rydman, Eino Saastamoinen, Aarne Salovaara, Heikki Sammallahti,
Hannes Sirola, Klaus Suomela, Lauri Tanner, Väinö Tiiri, Kaarlo Vähämäki,
Arvo Vartia, Kaarlo Vasama
109,25
3 DanemarkDänemark DEN Axel Andersen, Hjalmart Andersen, Halvor Birch, Wilhelm Grimmelmann, Arvor Hansen,
Christian Hansen, Marius Hansen, Charles Jensen, Hjalmar Peter Johansenm,
Poul Jørgensen, Carl Krebs, Vigo Madsen, Lukas Nielsen, Rikard Nordstrøm,
Steen Olsen, Oluf Olsson, Carl Pedersen, Oluf Pedersen, Niels Knudsen Petersen,
Christian Svendsen
106,25
die Olympiasieger aus Norwegen

Datum: 10. Juli 1912
101 Teilnehmer aus 5 Ländern

Schwedisches System[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 SchwedenSchweden SWE Per Bertilsson, Carl-Ehrenfried Carlberg, Nils Granfelt, Curt Hartzell, Oswald Holmberg,
Anders Hylander, Axel Janse, Boo Kullberg, Sven Landberg, Per Nilsson,
Benkt Norelius, Axel Norling, Daniel Norling, Sven Rosén, Nils Silfverskiöld,
Carl Silfverstrand, John Sörenson, Yngve Stiernspetz, Carl-Erik Svensson,
Karl Johan Svensson, Knut Torell, Edward Wennerholm, Claës-Axel Wersäll,
David Wiman
937,46
2 DanemarkDänemark DEN Peter Andersen, Valdemar Bøggild, Søren Peter Christensen, Ingvald Eriksen,
George Falcke, Torkild Garp, Hans Trier Hansen, Johannes Hansen, Rasmus Hansen,
Jens Kristian Jensen, Søren Alfred Jensen, Karl Kirk, Jens Kirkegaard, Olaf Kjems,
Carl Larsen, Jens Peter Laursen, Marius Lefèrve, Povl Mark, Einar Olsen,
Hans Pedersen, Hans Eiler Pedersen, Olaf Pedersen, Peder Larsen Pedersen,
Aksel Sørensen, Martin Thau, Søren Thorborg, Kristen Vadgaard,
Johannes Vinther
898,84
3 NorwegenNorwegen NOR Arthur Amundsen, Jørgen Andersen, Trygve Bøyesen, Georg Brustad,
Conrad Christensen, Oscar Engelstad, Marius Eriksen, Axel Henry Hansen, Petter Hol,
Eugen Ingebretsen, Olaf Ingebretsen, Olof Jacobsen, Erling Jensen, Thor Jensen,
Frithjof Olsen, Oscar Olstad, Edvin Paulsen, Carl Alfred Pedersen, Paul Pedersen,
Rolf Robach, Sigurd Smebye, Torleif Torkildsen
857,21
die Olympiasieger aus Schweden

Datum: 8. Juli 1912
74 Teilnehmer aus 3 Ländern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]