Olympische Sommerspiele 1920/Radsport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radsport bei den
Olympischen Sommerspielen 1920
Olympic rings without rims.svg
Cycling (road) pictogram.svgCycling (track) pictogram.svg
Information
Austragungsort BelgienBelgien Antwerpen, Turnhout, Mol, Heist-op-den-Berg, Lüttich
Wettkampfstätte Bahnradsport Vélodrome d'Anvers Zuremborg
Straßenradsport Antwerpen, Turnhout, Mol, Heist-op-den-Berg, Lüttich
Nationen 14
Athleten 103 (103 Blue Mars symbol.svg)
Datum 9. bis 10. August 1920
Entscheidungen 6
Stockholm 1912

Bei den VII. Olympischen Spielen 1920 in Antwerpen wurden sechs Wettbewerbe im Radsport ausgetragen.

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 NiederlandeNiederlande NED Maurice Peeters 1:38,3 min
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Thomas Johnson 1 Länge zurück
3 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Harry Ryan k. A.

Datum: 10. August 1920

50 km[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 BelgienBelgien BEL Henry George 1:16:43,2 h
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Cyril Alden k. A.
3 NiederlandeNiederlande NED Piet Ikelaar k. A.

Tandem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Gewinner des Tandemrennens Harry Ryan und Thomas Lance
Platz Land Athleten
1 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Thomas Lance /
Harry Ryan
2 Sudafrika 1912Südafrikanische Union RSA William Smith /
James Walker
3 NiederlandeNiederlande NED Piet Ikelaar /
Frans de Vreng

4000 m Mannschaftsverfolgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Arnaldo Carli
Ruggero Ferrario
Franco Giorgetti
Primo Magnani
5:20,0 min
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Cyril Alden
Thomas Johnson
Jock Stewart
Albert White
k. A.
3 Sudafrika 1912Südafrikanische Union RSA Sammy Goosen
Henry Kaltenbrunn
William Smith
James Walker
k. A.

Straße (175 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelzeitfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 SchwedenSchweden SWE Harry Stenqvist 4:40:01,8 h
2 Sudafrika 1912Südafrikanische Union RSA Henry Kaltenbrunn 4:41:26,6 h
3 FrankreichFrankreich FRA Fernand Canteloube 4:42:54,4 h

Mannschaftswertung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 FrankreichFrankreich FRA Fernand Canteloube
Georges Detreille
Marcel Gobillot
Achille Souchard
19:16:43,2 h
2 SchwedenSchweden SWE Sigfrid Lundberg
Ragnar Malm
Axel Persson
Harry Stenqvist
19:23:10,0 h
3 BelgienBelgien BEL Albert De Bunné
Jean Janssens
André Vercruysse
Albert Wyckmans
19:28:44,4 h

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]