Olympische Sommerspiele 1920/Teilnehmer (Kanada)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

CAN

CAN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
3 3 3

Kanada nahm an den Olympischen Sommerspielen 1920 in Antwerpen, Belgien mit einer Delegation von 53 Sportlern teil. Dabei konnten die Athleten drei Gold-, drei Silber- und drei Bronzemedaillen gewinnen.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Bert Schneider Boxen Weltergewicht
Robert Benson
Walter Byron (Torhüter)
Frank Fredrickson
Chris Fridfinnson
Magnus Goodman
Haldor Halderson
Konrad Johannesson
Allan Woodman
Gordon Sigurjonson (Trainer)
Eishockey Eishockey
Earl Thomson Leichtathletik 110 m Hürden

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Clifford Graham Boxen Bantamgewicht
Georges Prud'Homme Boxen Mittelgewicht
George Vernot Schwimmen 1500 m Freistil

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Clarence Newton Boxen Leichtgewicht
Moe Herscovitch Boxen Mittelgewicht
George Vernot Schwimmen 400 m Freistil

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Kampf um Platz 3
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Gegner
Ergebnis
Platz
Chris Graham Bantamgewicht (bis 53,50 kg) nicht ausgetragen Freilos Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Ricard
Gewonnen
BelgienBelgien Hébrants
Gewonnen
Sudafrika 1910Südafrikanische Union Walker
Verloren
Silbermedaille Zweiter
Moe Herscovitch Mittelgewicht (bis 72,57 kg) Freilos NiederlandeNiederlande Munting
Gewonnen
Sudafrika 1910Südafrikanische Union Bradley
Gewonnen
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Mallin
Verloren
NorwegenNorwegen Strømme
Gewonnen
Bronzemedaille Dritter
Clarence Newton Leichtgewicht (bis 61,24 kg) nicht ausgetragen DanemarkDänemark Jensen
Gewonnen
NorwegenNorwegen Sæterhaug
Gewonnen
DanemarkDänemark Johansen
Verloren
Sudafrika 1910Südafrikanische Union Beland
Gewonnen
Bronzemedaille Dritter
Walter Newton Federgewicht (bis 57,15 kg) Freilos DanemarkDänemark Clausen
Verloren
nicht erreicht Neunter
Georges Prud'Homme Mittelgewicht (bis 72,57 kg) Freilos BelgienBelgien Masson
Gewonnen
Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Rey-Golliet
Gewonnen
NorwegenNorwegen Strømme
Gewonnen
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Mallin
Verloren
Silbermedaille Zweiter
William Rankin Federgewicht (bis 57,15 kg) NiederlandeNiederlande Hesterman
Verloren
nicht erreicht 16.
Albert Schneider Weltergewicht (bis 66,68 kg) Freilos Sudafrika 1910Südafrikanische Union Thomas
Gewonnen
NorwegenNorwegen Steen
Gewonnen
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Colberg
Gewonnen
Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Ireland
Gewonnen
Goldmedaille Olympiasieger
Harry Turner Fliegengewicht (bis 50,80 kg) nicht ausgetragen Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik Rampignon
Verloren
nicht erreicht Neunter

Eishockey Eishockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das siegreiche Team der Winnipeg Falcons vor der Abfahrt nach Antwerpen

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Cyril Coaffee 100 m k. A. Dritter nicht erreicht
200 m k. A. Dritter nicht erreicht
James Dellow Marathon nicht ausgetragen 2:46:47,0 h 13.
Edward Freeman 3000 m Gehen nicht ausgetragen k. A. Achter nicht erreicht
10.000 m Gehen nicht ausgetragen DSQ nicht erreicht
Edward Lawrence 1500 m nicht ausgetragen 4:03,9 min 5 nicht erreicht
10.000 m nicht ausgetragen 33:08,5 min Sechster nicht erreicht
Georges Norman Marathon nicht ausgetragen 2:58:01,0 h 22.
Alexandre Penton 100 m 11,2 s Zweiter 11,4 s Fünfter nicht erreicht
200 m 22,9 s Zweiter 22,7 s Zweiter k. A. Vierter nicht erreicht
Hector Phillips 400 m 52,3 s Zweiter 51,5 s Fünfter nicht erreicht
800 m nicht ausgetragen k. A. Achter nicht erreicht
Arthur Scholes Marathon nicht ausgetragen 2:48:30,0 h 15.
Albert Smoke Marathon nicht ausgetragen DNF
Earl Thomson 110 m Hürden nicht ausgetragen 15,4 s Zweiter 15,0 s (WR) Erster 14,8 s (WR) Goldmedaille Olympiasieger
Thomas Towns 1500 m nicht ausgetragen k. A. Sechster nicht erreicht
5000 m nicht ausgetragen DNF nicht erreicht
Crosslauf, Einzelwertung nicht ausgetragen k. A. Neunter
Athlet Disziplin Qualifikation Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz
John Cameron Hammerwurf keine Weite 12. nicht ausgetragen nicht erreicht
William Kennedy Hochsprung keine Weite 21. nicht ausgetragen nicht erreicht
Archie McDiarmid Hammerwurf 44,66 m Neunter nicht ausgetragen nicht erreicht
Gewichtweitwurf 9,475 m Vierter nicht ausgetragen 10,12 m Vierter

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Ergebnis Platz
Harold Bounsell Einzelzeitfahren (175 km) nicht ausgetragen DNF
Harry Martin Einzelzeitfahren (175 km) nicht ausgetragen 5:30:16,2 h 38.
Herbert McDonald Einzelzeitfahren (175 km) nicht ausgetragen 5:20:34,6 h 31.
Norman Webster Einzelzeitfahren (175 km) nicht ausgetragen DNF
Harold Bounsell
Harry Martin
Herbert McDonald
Norman Webster
Mannschaftsfahren (175 km) nicht ausgetragen DNF
Athlet Disziplin Vorlauf Viertelfinale Hoffnungslauf Halbfinale Hoffnungslauf Finale Halbfinale Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Harold Bounsell Sprint k. A. Zweiter k. A. Zweiter 13,4 s Erster k. A. Zweiter nicht erreicht
50 km nicht ausgetragen DNF
Herbert McDonald Sprint k. A. Vierter nicht erreicht
50 km nicht ausgetragen k. A. Fünfter
William Taylor Sprint k. A. Dritter nicht erreicht
50 km nicht ausgetragen DNF
Norman Webster Sprint k. A. Zweiter k. A. Dritter k. A. Dritter nicht erreicht
50 km nicht ausgetragen DNF
Harold Bounsell
Herbert McDonald
William Taylor
Norman Webster
4000 m Mannschaftsverfolgung nicht ausgetragen k. A. Zweiter nicht ausgetragen nicht erreicht

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Disziplin Erste Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale/Kampf um Platz 3 Platz
Freistil
Frank Locon Mittelgewicht (bis 75 kg) Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Johnson
Verloren
nicht erreicht 17.

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Viertelfinale Halbfinale Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Art Everett (Steuermann)
Harold Harcourt
Robert Hay
Strathy Hay
Larry Landreau
Vierer mit Steuermann nicht ausgetragen 7:18,0 min Dritter nicht erreicht

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Finale
Ergebnis Platz
George Beattie Tontaubenschießen 73 k. A.
John Black Tontaubenschießen 52 k. A.
William Hamilton Tontaubenschießen 82 Elfter
Robert Montgomery Tontaubenschießen 86 Sechster
Samuel Vance Tontaubenschießen 71 k. A.
George Beattie
William Hamilton
William McLaren
Robert Montgomery
James Oliver
Samuel Vance
Tontaubenschießen Mannschaft 474 Fünfter

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Viertelfinale Halbfinale Finale
Ergebnis Platz Ergebnis Platz Ergebnis Platz
Männer
Sidney Gooday 200 m Brust k. A. Fünfter nicht erreicht
400 m Brust DNF nicht erreicht
George Hodgson 400 m Freistil 5:49,8 min Zweiter k. A. Vierter nicht erreicht
1500 m Freistil 24:36,6 min Zweiter k. A. Fünfter nicht erreicht
George Vernot 100 m Freistil 1:05,2 min Erster 1:05,8 min Dritter nicht erreicht
400 m Freistil 5:32,6 min Erster 5:27.8 min Erster 5:29.6 min Bronzemedaille Dritter
1500 m Freistil 23:40.0 min Erster 22:59.4 min Erster 22:36.4 min Silbermedaille Zweiter

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athlet Disziplin Vorrunde Finale
Punkte Ergebnis Platz Punkte Ergebnis Platz
Männer
Richard Flint Kunstspringen 1 m und 3 m 29 480,70 Fünfter nicht erreicht
Turmspringen 5 m und 10 m 28 351,35 Sechster nicht erreicht
Turmspringen 3 m und 10 m 34 126,0 Siebter nicht erreicht

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]