Olympische Sommerspiele 1924/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fechten bei den
VIII. Olympischen Sommerspielen
Olympic rings without rims.svg
Fencing pictogram.svg
Information
Austragungsort FrankreichFrankreich Paris
Wettkampfstätte Vélodrome d’Hiver
Nationen 23
Athleten 240 (25 Symbol venus.svg, 215 Blue Mars symbol.svg)
Datum 27. Juni – 11. Juli 1924
Entscheidungen 7
Antwerpen 1920

Bei den VIII. Olympischen Sommerspielen 1924 in Paris fanden sieben Wettbewerbe im Fechten statt. Austragungsort war das Vélodrome d’Hiver im 15. Arrondissement. Zum ersten Mal stand ein Florett-Wettbewerb für Frauen auf dem Programm.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 FrankreichFrankreich Frankreich 3 3 6
2 BelgienBelgien Belgien 1 2 1 4
3 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 1 1 2 4
4 DanemarkDänemark Dänemark 1 1 2
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 1 1 2
6 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Großbritannien 1 1
7 NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1
SchwedenSchweden Schweden 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Degen Einzel BelgienBelgien Charles Delporte FrankreichFrankreich Roger Ducret SchwedenSchweden Nils Erik Hellsten
Degen Mannschaft FrankreichFrankreich Georges Buchard, Roger Ducret,
Lucien Gaudin, André Labatut,
Robert Liottel, Alexandre Lippmann,
Georges Tainturier
BelgienBelgien Paul Anspach, Joseph De Craecker,
Charles Delporte, Fernand de Montigny,
Ernest Gevers, Léon Tom
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giulio Basletta, Marcello Bertinetti,
Giovanni Canova, Vincenzo Cuccia,
Virgilio Mantegazza, Oreste Moricca
Florett Einzel FrankreichFrankreich Roger Ducret FrankreichFrankreich Philippe Cattiau BelgienBelgien Maurice Van Damme
Florett Mannschaft FrankreichFrankreich Philippe Cattiau, Jacques Coutrot,
Guy de Luget, Roger Ducret,
Lucien Gaudin, Henri Jobier,
André Labatut, Joseph Peroteaux
BelgienBelgien Désiré Beaurain, Marcel Berré,
Charles Crahay, Fernand de Montigny,
Albert De Roocker, Maurice Van Damme
Ungarn 1918Ungarn László Berti, István Lichteneckert,
Sándor Pósta, Zoltán Schenker,
Ödön Tersztyánszky
Säbel Einzel Ungarn 1918Ungarn Sándor Pósta FrankreichFrankreich Roger Ducret Ungarn 1918Ungarn János Garay
Säbel Mannschaft Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Renato Anselmi, Guido Balzarini,
Marcello Bertinetti, Bino Bini,
Vincenzo Cuccia, Oreste Moricca,
Oreste Puliti, Giulio Sarrocchi
Ungarn 1918Ungarn László Berti, János Garay,
Sándor Pósta, József Rády,
Zoltán Schenker, László Széchy,
Ödön Tersztyánszky, Jenő Uhlyárik
NiederlandeNiederlande Arie de Jong, Jetze Doorman,
Hendrik Scherpenhuijzen, Jan van der Wiel,
Maarten van Dulm, Henri Wijnoldy-Daniëls
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Florett Einzel DanemarkDänemark Ellen Osiier Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland Gladys Davis DanemarkDänemark Grete Heckscher

Ergebnisse Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Degen Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 BelgienBelgien BEL Charles Delporte 8:3
2 FrankreichFrankreich FRA Roger Ducret 7:4
3 SchwedenSchweden SWE Nils Erik Hellsten 7:4
4 FrankreichFrankreich FRA Gaston Cornereau 7:4
5 FrankreichFrankreich FRA Armand Massard 7:4
6 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Virgilio Mantegazza 6:5
7 FrankreichFrankreich FRA Georges Buchard 5:6
8 BelgienBelgien BEL Léon Tom 5:6

Datum: 10. bis 11. Juli 1924
67 Teilnehmer aus 18 Ländern

Degen Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich FRA Georges Buchard, Roger Ducret, Lucien Gaudin,
André Labatut, Robert Liottel, Alexandre Lippmann,
Georges Tainturier
2 BelgienBelgien BEL Paul Anspach, Joseph De Craecker, Charles Delporte,
Fernand de Montigny, Ernest Gevers, Léon Tom
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Basletta, Marcello Bertinetti, Giovanni Canova,
Vincenzo Cuccia, Virgilio Mantegazza, Oreste Moricca
4 PortugalPortugal POR Henrique da Silveira, Paulo d’Eça Leal, António de Menezes,
Mário de Noronha, Jorge de Paiva, António Leite,
Ruimondo Mayer, Frederico Paredes
5 Spanien 1785Spanien ESP Juan Delgado, Félix de Pomés, Diego Díez,
Domingo García, Jesús López de Lara, Miguel Zabalza
6 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA George Breed, George Calnan, Arthur Lyon,
Allen Milner, William Russell, Leon Shore,
Donald Waldhaus

Datum: 6. bis 9. Juli 1924
88 Teilnehmer aus 16 Ländern

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 FrankreichFrankreich FRA Roger Ducret 6:0
2 FrankreichFrankreich FRA Philippe Cattiau 5:1
3 BelgienBelgien BEL Maurice Van Damme 4:2
4 FrankreichFrankreich FRA Jacques Coutrot 3:3
5 ArgentinienArgentinien ARG Roberto Larraz 2:4
6 DanemarkDänemark DEN Ivan Osiier 1:5
7 BelgienBelgien BEL Balthazar De Beukelaer 0:6
8 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Edgar Seligman

Datum: 1. bis 4. Juli 1924
49 Teilnehmer aus 17 Ländern

Florett Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich FRA Philippe Cattiau, Jacques Coutrot, Guy de Luget,
Roger Ducret, Lucien Gaudin, Henri Jobier,
André Labatut, Joseph Peroteaux
2 BelgienBelgien BEL Désiré Beaurain, Marcel Berré, Charles Crahay,
Fernand de Montigny, Albert De Roocker,
Maurice Van Damme
3 Ungarn 1918Ungarn HUN László Berti, István Lichteneckert, Sándor Pósta,
Zoltán Schenker, Ödön Tersztyánszky
4 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Valentino Argento, Aldo Boni, Dante Carniel,
Giorgio Chiavacci, Luigi Cuomo, Giulio Gaudini,
Giorgio Pessina, Oreste Puliti
5 ArgentinienArgentinien ARG Horacio Casco, Roberto Larraz, Luis Lucchetti,
Ángel Santamarina
DanemarkDänemark DEN Jens Berthelsen, Svend Munck, Ivan Osiier,
Erik Sjøqvist

Datum: 27. bis 30. Juni 1924
67 Teilnehmer aus 12 Ländern

Säbel Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Ungarn 1918Ungarn HUN Sándor Pósta 5:2
2 FrankreichFrankreich FRA Roger Ducret 5:2
3 Ungarn 1918Ungarn HUN János Garay 5:2
4 Ungarn 1918Ungarn HUN Zoltán Schenker 4:3
5 NiederlandeNiederlande NED Arie de Jong 4:3
6 DanemarkDänemark DEN Ivan Osiier 2:5
7 FrankreichFrankreich FRA Georges Conraux 2:5
8 ArgentinienArgentinien ARG Horacio Casco 1:6

Datum: 16. bis 18. Juli 1924
47 Teilnehmer aus 15 Ländern

Säbel Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Renato Anselmi, Guido Balzarini, Marcello Bertinetti,
Bino Bini, Vincenzo Cuccia, Oreste Moricca,
Oreste Puliti, Giulio Sarrocchi
2 Ungarn 1918Ungarn HUN László Berti, János Garay, Sándor Pósta,
József Rády, Zoltán Schenker, László Széchy,
Ödön Tersztyánszky, Jenő Uhlyárik
3 NiederlandeNiederlande NED Arie de Jong, Jetze Doorman, Hendrik Scherpenhuijzen,
Jan van der Wiel, Maarten van Dulm, Henri Wijnoldy-Daniëls
4 Tschechoslowakei 1920Tschechoslowakei TCH Alexandr Bárta, František Dvořák, Josef Jungmann,
Luděk Opplt, Otakar Švorčík
5 FrankreichFrankreich FRA Georges Conraux, Henri de Saint Germain,
Jean-François Jannekeyn, Lionel Lifschitz,
Marc Perrodon, Maurice Taillandier
6 ArgentinienArgentinien ARG Horacio Casco, Carmelo Merlo, Arturo Ponce,
Raúl Sola, Santiago Torres

Datum: 12. bis 15. Juli 1924
80 Teilnehmer aus 14 Ländern

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Siege
1 DanemarkDänemark DEN Ellen Osiier 5:0
2 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Gladys Davis 4:1
3 DanemarkDänemark DEN Grete Heckscher 3:2
4 Vereinigtes Konigreich 1801Vereinigtes Königreich Großbritannien und Irland GBR Muriel Freeman 2:3
5 DanemarkDänemark DEN Yutta Barding 1:4
6 Ungarn 1918Ungarn HUN Gizella Tary 0:5

Datei: 2. bis 4. Juli 1924
25 Teilnehmerinnen aus 9 Ländern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]