Olympische Sommerspiele 1928/Fußball – Trostrunde

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Spiele der Trostrunde des olympischen Fußballturniers 1928.
Die Verlierer der Achtel- und Viertelfinalspiele und der Verlierer des Vorrundenspiels konnten in der Trostrunde weitere Platzierungsspiele austragen. Von den 13 Mannschaften nahmen jedoch nur vier teil. Die Mannschaften der Schweiz, Türkeis, Frankreichs, Jugoslawiens, der USA, Italiens, Deutschlands, Portugals und Spaniens zogen sich vom Wettkampf zurück.
Die Trostrunde wurde nicht vom Organisationskomitee der Amsterdamer Spiele durchgeführt. Sie wird jedoch von der FIFA anerkannt.

Runde 1[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederlande – Belgien 3:1 (2:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederlande Belgien
NiederlandeNiederlande
5. Juni 1928 um 14:00 Uhr in Rotterdam (Sparta Stadion Het Kasteel)
Zuschauer: 20.000
Schiedsrichter: Achille Gama (Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien)
BelgienBelgien


Gejus van der MeulenHenry Dénis, Adolf van KolGerardus Krom, Cor Kools, Puck van HeelJan Elfring, Wi9m Tap, Felix Smeets, Leo Ghering, Jacobus Weber
Trainer: Bob Glendenning (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich)
Jean De BieJules Lavigne, Nicolas HoydonckxHenri van Averbeke, Auguste Hellemans, Gustave BoesmanPierre Braine, Henri Bierna, Raymond Braine, Jacques Moeschal, Sebastian Verhulst
Trainer: Viktor Löwenfeld (OsterreichÖsterreich Österreich)
Tor 1:0 Ghering (4.)
Tor 2:0 Smeets (6.)
Tor 3:0 Tap (63.)



Tor 3:1 P. Braine (85.)

Chile – Mexiko 3:1 (1:1)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chile Mexiko
ChileChile
5. Juni 1928 um 16:00 Uhr in Arnhem (Monnikenhuize)
Zuschauer: 16.399
Schiedsrichter: Achille Gama (Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien)
MexikoMexiko


Juan IbacacheGuillermo Riveros, Ernesto ChaparroArturo Torres, Guillermo Saavedra, Víctor MoralesCarlos Schneberger, Óscar Alfaro, Guillermo Subiabre, José del Carías, José Olguín
Trainer: Frank Powell (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich)
Óscar BonfiglioRafael Garza Gutiérrez, Agustín OjedaLuis Cerrilla, Pedro Suinaga, Emmanuel GuevaraCarlos Garcés, Benito Contreras, Ernesto Sota, Juan Carreño, Adeodato López
Trainer: Alfonso de la Vega

Tor 1:1 Subiabre (24.)
Tor 2:1 Subiabre (48.)
Tor 3:1 Subiabre (89.)
Tor 0:1 Sota (15.)

Runde 2[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederlande – Chile 2:2 n. V. (2:2/0:0)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Niederlande Chile
NiederlandeNiederlande
8. Juni 1928 um 14:00 Uhr in Rotterdam (Sparta Stadion Het Kasteel)
Zuschauer: 18.000
Schiedsrichter: Guillermo Camorera (Spanien 1875Spanien Spanien)
ChileChile


Gejus van der MeulenHenry Dénis, Adolf van KolGerardus Krom, Cor Kools, Puck van HeelJan Elfring, Wi9m Tap, Felix Smeets, Leo Ghering, Jacobus Weber
Trainer: Bob Glendenning (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich)
Juan IbacacheJorge Linford, Ernesto ChaparroArturo Torres, Guillermo Riveros, Víctor MoralesManuel Bravo, Óscar Alfaro, Guillermo Subiabre, José del Carías, Alejandro Carbonell
Trainer: Frank Powell (Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich)

Tor 1:1 Ghering (59.)
Tor 2:1 Smeets (66.)
Tor 0:1 Bravo (55.)


Tor 2:2 Alfaro (89.)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]