Olympische Sommerspiele 1928/Teilnehmer (Deutsches Reich)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

GER

GER
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
10 7 14

Deutschland nahm an den Olympischen Sommerspielen 1928 in Amsterdam, Niederlande, mit einer Delegation von 214 Sportlern (190 Männer und 40 Frauen) teil.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Angabe der Anzahl der Wettbewerbe bezieht sich auf die mit deutscher Beteiligung.

Medaillenspiegel Deutschland
Rang Sportart Goldmedaille – Olympiasieger Silbermedaille – 2. Platz Bronzemedaille – 3. Platz Gesamt Wettbewerbe
1 Gewichtheben 2 1 3 5
2 Reiten 2 1 3 6
3 Leichtathletik 1 2 6 9 21
4 Ringen 1 2 1 4 6
5 Schwimmen 1 1 1 3 10
6 Fechten 1 1 1 3 7
7 Rudern 1 1 6
Wasserball 1 1 1
9 Boxen 1 1 8
10 Radsport 1 1 5
11 Moderner Fünfkampf 1 1 1
Hockey 1 1 1
Gesamt 10 7 14 31  

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Goldmedaille – Olympiasieger Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Helene Mayer Fechten Frauen, Florett, Einzel
Kurt Helbig Gewichtheben Leichtgewicht
Josef Straßberger Gewichtheben Schwergewicht
Lina Radke Leichtathletik Frauen, 800 Meter
Carl-Friedrich von Langen Reiten Dressur, Einzel
Carl-Friedrich von Langen
Hermann Linkenbach
Eugen von Lotzbeck
Reiten Dressur, Mannschaft
Kurt Leucht Ringen Bantamgewicht
Kurt Moeschter
Bruno Müller
Rudern Zweier ohne Steuermann
Hilde Schrader Schwimmen Frauen, 200 Meter Brust
Max Amann
Karl Bähre
Emil Benecke
Johannes Blank
Otto Cordes
Fritz Gunst
Erich Rademacher
Joachim Rademacher
Wasserball Herrenwettbewerb

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Ernst Pistulla Boxen Halbschwergewicht
Erwin Casmir Fechten Florett, Einzel
Georg Lammers
Richard Corts
Hubert Houben
Helmut Körnig
Leichtathletik 4 × 100 Meter
Otto Neumann
Richard Krebs
Harry Werner Storz
Hermann Engelhard
Leichtathletik 4 × 400 Meter
Eduard Sperling Ringen Leichtgewicht, griechisch-römisch
Adolf Rieger Ringen Halbschwergewicht, griechisch-römisch
Erich Rademacher Schwimmen 200 Meter Brust

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettkampf
Olga Oelkers Fechten Frauen, Florett, Einzel
Hans Wölpert Gewichtheben Federgewicht
Georg Brunner
Werner Proft
Heinz Wöltje
Heinz Förstendorf
Theodor Haag
Erich Zander
Herbert Müller
Bruno Boche
Friedrich Horn
Herbert Hobein
Herbert Kemmer
Werner Freyberg
Erwin Franzkowiak
Hans Haußmann
Kurt Haverbeck
Aribert Heymann
Karl-Heinz Irmer
Gerd Strantzen
Rolf Wollner
Hockey Herrenturnier
Georg Lammers Leichtathletik 100 Meter
Helmut Körnig Leichtathletik 200 Meter
Joachim Büchner Leichtathletik 400 Meter
Hermann Engelhard Leichtathletik 800 Meter
Emil Hirschfeld Leichtathletik Kugelstoßen
Rosa Kellner
Leni Schmidt
Anni Holdmann
Leni Junker
Leichtathletik Frauen, 4 × 100 Meter
Helmuth Kahl Moderner Fünfkampf Einzel
Hans Bernhardt
Karl Köther
Radsport Tandem
Bruno Neumann Reiten Vielseitigkeit, Einzel
Georg Gehring Ringen Schwergewicht, griechisch-römisch
Lotte Mühe Schwimmen Frauen, 200 Meter Brust

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Sechzehntelfinale Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Hubert Ausböck Fliegengewicht Lennart Bohman
SchwedenSchweden
gewonnen nach Punkten Antal Kocsis
Ungarn 1946Ungarn
verloren nach Punkten ausgeschieden 5
Hans Ziglarski Bantamgewicht Vince Glionna
Kanada 1868Kanada
verloren nach Punkten ausgeschieden 9
Elmer Kloos Federgewicht Lucian Biquet
BelgienBelgien
verloren nach Punkten ausgeschieden 9
Franz Dübbers Leichtgewicht Håkon Lind
NorwegenNorwegen
gewonnen nach Punkten Pascual Bonfiglio
ArgentinienArgentinien
verloren nach Punkten ausgeschieden 9
William Walther Weltergewicht Leonard Hall
Rhodesien Sud 1923Südrhodesien
verloren nach Punkten ausgeschieden 17
Albert Leidmann Mittelgewicht Georgios Kaldis
Erste Hellenische RepublikErste Hellenische Republik
gewonnen nach Punkten Léonard Seyaert
BelgienBelgien
verloren nach Punkten ausgeschieden 9
Ernst Pistulla Halbschwergewicht Leon Lucas
Vereinigte StaatenVereinigte Staaten
gewonnen nach Punkten William Murphy
IrlandIrland
gewonnen nach Punkten Karel Miljon
NiederlandeNiederlande
gewonnen nach Punkten Víctor Avendaño
ArgentinienArgentinien
verloren nach Punkten Silber Silbermedaille
Hans Schönrath Schwergewicht Nils Arvid Ramm
SchwedenSchweden
verloren nach Punkten ausgeschieden 5

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde Halbfinale Finale Rang
Siege Rang Siege Rang Siege Rang Siege Rang
Frauen
Helene Mayer Florett 5 2 6 1 7 1 Gold Goldmedaille
Olga Oelkers Florett 4 1 4 3 4 3 Bronze Bronzemedaille
Erna Sondheim Florett 5 1 4 3 3 4 4
Männer
Theodor Fischer Degen 4 4 1 12 ausgeschieden 19
Hans Halberstadt Degen 5 5 7 3 0 9 ausgeschieden 11
Fritz Jack Degen 3 6 4 9 ausgeschieden 19
Fritz Gazzera Florett 3 2 4 4 4 8 8
Julius Thomson Florett 2 7 ausgeschieden 24
Erwin Casmir Florett 4 2 6 1 9 1 Silber Silbermedaille
Säbel 4 1 6 2 6 6 6
Heinrich Moos Säbel 4 2 2 6 ausgeschieden 13
Hans Thomson Säbel 4 3 4 2 0 12 12
Theodor Fischer
Fritz Gazzera
Hans Halberstadt
Fritz Jack
Degen Mannschaft 1 1 12 4 ausgeschieden 9
Erwin Casmir
Fritz Gazzera
Julius Thomson
Wilhelm Löffler
August Heim
Heinrich Moos
Florett Mannschaft 1 3 ausgeschieden 11
Erwin Casmir
Heinrich Moos
Hans Halberstadt
Hans Thomson
Säbel Mannschaft 1 1 2 2 0 4 4

Fußball Fußball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Männer
Athleten Ernst Albrecht
Albert Beier
Paul Gehlhaar
Hans Gruber
Konrad Heidkamp
Ludwig Hofmann
Richard Hofmann
Franz Horn
Josef Hornauer
Hans Kalb
Georg Knöpfle
Emil Kutterer
Ernst Kuzorra
Ludwig Leinberger
Josef Müller
Ernst Nagelschmitz
Josef Pöttinger
Baptist Reinmann
Josef Schmitt
Heinrich Stuhlfauth
Heinrich Weber
Hans Wentorf
Trainer Otto Nerz
Achtelfinale SchweizSchweiz Schweiz 4:0 (2:0)
Viertelfinale UruguayUruguay Uruguay 1:4 (0:2)
Halbfinale ausgeschieden
Finale
Platzierung 5.

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Drücken (kg) Reißen (kg) Umsetzen & Stoßen (kg) Gesamtgewicht (kg) Rang
Männer
Hans Wölpert Federgewicht 92,5 OR 82,5 107,5 282,5 Bronze Bronzemedaille
Eugen Mühlberger Federgewicht 70,0 80,0 105,0 255,0 12
Kurt Helbig Leichtgewicht 90,0 OR 97,5 135,0 OR 322,5 OR Gold Goldmedaille
Willi Reinfrank Leichtgewicht 90,0 OR 90,0 120,0 295,0 5
Willi Hoffmann Mittelgewicht 90,0 95,0 120,0 305,0 6
Franz Zinner Mittelgewicht 87,5 100,0 135,0 OR 322,5 4
Karl Bierwirth Halbschwergewicht 95,0 95,0 125,0 315,0 7
Jakob Vogt Halbschwergewicht 100,0 OR 105,0 130,0 335,0 4
Josef Straßberger Schwergewicht 122,5 OR 107,5 142,5 372,5 OR Gold Goldmedaille
Hermann Volz Schwergewicht 97,5 110,0 132,5 340,0 11

Hockey Hockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Männer
Athleten Bruno Boche
Georg Brunner
Heinz Förstendorf
Erwin Franzkowiak
Werner Freyberg
Theodor Haag
Hans Haußmann
Kurt Haverbeck
Aribert Heymann
Herbert Hobein
Friedrich Horn
Karl-Heinz Irmer
Herbert Kemmer
Friedrich Lincke
Herbert Müller
Werner Proft
Heinz Schäfer
Gerd Strantzen
Kurt Weiß
Rolf Wollner
Heinz Wöltje
Erich Zander
Vorrunde Spanien 1785Spanien Spanien 5:1 (4:0)
NiederlandeNiederlande Niederlande 1:2 (1:2)
FrankreichFrankreich Frankreich 2:0 (2:0)
Spiel um Bronze BelgienBelgien Belgien 3:0
Platzierung Bronze Bronzemedaille

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Laufen und Gehen

Athleten Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Anni Holdmann 100 m 13,0 s 1 unbekannt 4 ausgeschieden 6–14
Leni Junker 100 m 12,8 s 1 unbekannt 5 ausgeschieden 7–15
Leni Schmidt 100 m 12,8 s 1 12,8 s 1 DSQ
Erna Steinberg 100 m 12,8 s 1 12,9 s 2 12,4 s 4 4
Marie Dollinger 800 m 2:22,4 min OR 1 2:23,0 min 7 7
Lina Radke 800 m 2:26,0 min 1 2:16,8 min WR 1 Gold Goldmedaille
Elisabeth Oestreich 800 m unbekannt 5 ausgeschieden 11–24
Elfriede Wever 800 m unbekannt 3 unbekannt 9 9
Anni Holdmann
Leni Junker
Leni Schmidt
Rosa Kellner
4 × 100-m-Staffel 49,8 s 3 49,0 s 3 Bronze Bronzemedaille
Männer
Richard Corts 100 m 11,0 s 2 11,0 s 2 10,8 s 5 ausgeschieden 9
Hubert Houben 100 m 11,0 s 1 unbekannt 2 10,7 s 4 ausgeschieden 7
Georg Lammers 100 m 10,8 s 1 unbekannt 2 10,7 s 2 10,9 s 3 Bronze Bronzemedaille
Friedrich-Wilhelm Wichmann 100 m DNS ausgeschieden
Helmut Körnig 200 m 23,4 s 1 21,6 s 1 21,8 s 1 21,9 s 3 Bronze Bronzemedaille
Hermann Schlöske 200 m 25,0 s 2 unbekannt 3 ausgeschieden 12–17
Jakob Schüller 200 m 22,0 s 1 22,0 s 1 22,1 s 3 22,2 s 6 6
Joachim Büchner 400 m 50,2 s 1 48,6 s 1 48,6 s 1 48,2 s 3 Bronze Bronzemedaille
Otto Neumann 400 m 50,6 s 1 unbekannt 3 ausgeschieden 13–28
Harry Werner Storz 400 m 50,6 s 1 49,4 s 1 49,0 s 3 48,8 s 5 5
Reinhold Schmidt 400 m 50,0 s 1 unbekannt 4 ausgeschieden 14–29
Hermann Engelhard 800 m 1:57,0 min 2 1:56,8 min 3 1:53,2 min 3 Bronze Bronzemedaille
Fredy Müller 800 m 1:59,4 min 3 1:53,8 min 6 ausgeschieden 12
Wilhelm Tarnogrocki 800 m 1:59,9 min 4 ausgeschieden 25–35
Otto Peltzer 800 m 1:57,4 min 1 1:56,3 min 5 ausgeschieden 14–15
1500 m unbekannt 4 ausgeschieden 16–38
Herbert Böcher 1500 m 3:59,6 1 DNF
Helmuth Krause 1500 m unbekannt 2 3:59,0 min 7 7
Hans Wichmann 1500 m 4:03,0 min 1 3:56,8 min 4 4
Willi Boltze 5000 m 15:33,0 min 7 ausgeschieden 15–22
Otto Kohn 5000 m unbekannt 5 ausgeschieden 11–25
Johannes Steinhardt 110 m Hürden unbekannt 2 15,3 s 4 ausgeschieden 11–16
Paul Gerhardt Marathon 3:09:30 h 50 50
Paul Hempel Marathon 2:52:01 h 31 31
Georg Hoerger Marathon 2:59:01 h 46 46
Kurt Schneider Marathon 2:59:36 h 47 47
Hans Stelges Marathon 2:45:27 h 19 19
Franz Wanderer Marathon DNF
Georg Lammers
Richard Corts
Hubert Houben
Helmut Körnig
4 × 100-m-Staffel unbekannt 2 41,2 s 2 Silber Silbermedaille
Otto Neumann
Harry Werner Storz
Hermann Engelhard
Richard Krebs
4 × 400-m-Staffel 3:20,8 min 1 3:14,8 min 2 Silber Silbermedaille

Springen und Werfen

Athleten Wettbewerb Qualifikation Finale Rang
Weite/Höhe Rang Weite/Höhe Rang
Frauen
Elisabeth Bonetsmüller Hochsprung 1,40 m 1 1,40 m 18 18
Inge Braumüller Hochsprung 1,40 m 1 1,48 m 7 7
Helma Notte Hochsprung 1,40 m 1 1,48 m 6 6
Grete Heublein Diskuswurf 35,56 m 3 35,56 m 5 5
Charlotte Mäder Diskuswurf 32,22 m 9 ausgeschieden 9
Paula Mollenhauer Diskuswurf 30,94 m 12 ausgeschieden 12
Milly Reuter Diskuswurf 34,75 m 4 35,86 m 4 4
Männer
Wolf Boneder Hochsprung 1,83 m 1 1,80 m 16 16
Fritz Huhn Hochsprung 1,83 m 1 1,70 m 17 17
Fritz Köpke Hochsprung 1,83 m 1 1,84 m 11 11
Julius Müller Stabhochsprung 3,66 m 1 3,65 m 9 9
Rudolf Dobermann Weitsprung 6,91 m 18 ausgeschieden 18
Erich Köchermann Weitsprung 7,35 m 5 7,35 m 5 5
Willi Meier Weitsprung 7,39 m 4 7,39 m 4 4
Helmut Schlöske Weitsprung 6,99 m 15 ausgeschieden 15
Emil Hirschfeld Kugelstoßen 15,72 m 2 15,72 m 3 Bronze Bronzemedaille
Wilhelm Uebler Kugelstoßen 14,69 m 5 14,69 m 6 6
Hermann Hänchen Diskuswurf 42,08 m 14 ausgeschieden 14
Hans Hoffmeister Diskuswurf 39,17 m 25 ausgeschieden 25
Ernst Paulus Diskuswurf 44,15 m 7 ausgeschieden 7
Bruno Schlokat Speerwurf 63,40 m 5 63,40 m 5 5
Erich Stoschek Speerwurf 59,86 m 11 ausgeschieden 11

Mehrkampf

Athleten 100 m Weitsprung Kugelstoßen Hochsprung 400 m 110 m Hürden Diskuswurf Stabhochsprung Speerwurf 1500 m Punkte Rang
Zeit Pkte. Weite Pkte. Weite Pkte. Höhe Pkte. Zeit Pkte. Zeit Pkte. Weite Pkte. Höhe Pkte. Weite Pkte. Zeit Pkte.
Zehnkampf Männer
Hugo Barth 12,0 s 605 6,87 m 783 11,34 m 566 1,65 m 504 52,8 s 684 16,4 s 662 34,89 m 561 3,00 m 357 52,73 m 629 5:04,6 min 534 5885 11
Erwin Huber 11,8 s 643 6,79 m 764 11,92 m 602 1,60 m 464 54,8 s 601 16,8 s 620 33,07 m 525 3,20 m 406 45,42 m 521 4:46,0 min 643 5789 15
Wilhelm Ladewig 11,8 s 643 6,73 m 750 10,96 m 543 1,80 m 627 52,4 s 701 16,6 s 641 30,74 m 479 3,10 m 381 46,10 m 531 4:42,0 min 668 5964 10
Hermann Lemperle 11,6 s 683 6,50 m 697 12,96 m 665 1,65 m 504 52,8 s 684 17,8 s 520 36,99 m 604 kein Höhe 0 41,05 m 457 4:41,6 min 670 5484 19

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Schießen Schwimmen Fechten Laufen Reiten Rang
Rang Rang Rang Rang Rang
Männer
Heinz Hax 1 15 21 20 2 5
Hermann Hölter 16 8 11 13 21 7
Helmuth Kahl 10 9 2 19 12 Bronze Bronzemedaille

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cycling (track) pictogram.svg Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Männer
Kurt Einsiedel 1000 m Zeitfahren 1:17,1 min 5
Athleten Wettbewerb Vorlauf Viertelfinale Halbfinale Finale / Platz 3 Rang
Gegner Rang Gegner Rang Gegner Rang Gegner Rang
Männer
Hans Bernhardt Sprint Kanada 1868Kanada James Davies
TurkeiTürkei Cavit Cav
1 BelgienBelgien Yves van Massenhove 1 FrankreichFrankreich Roger Beaufrand 2 DanemarkDänemark Willy Hansen Platz 3:
2
4
Josef Steger
Anton Joksch
Hans Dormbach
Kurt Einsiedel
4000 m Mannschaftsverfolgung Kanada 1868Kanada Kanada 1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2 ausgeschieden 5
Hans Bernhardt
Karl Köther
Tandem Ludwik Turowski / Stanisław Podgórski
PolenPolen
1 Bernard Leene / Daan van Dijk
NiederlandeNiederlande
2 Platz 3:
Adolfo Corsi / Francesco Malatesta
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946)
1 Bronze Bronzemedaille

Cycling (road) pictogram.svg Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Zeit Rang
Männer
Arthur Essing Straßenrennen DNF
Karl Koch Straßenrennen 5:33:32 h 45
Otto Kürschner Straßenrennen DNF
Bernhard Stübecke Straßenrennen DNF

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dressur
Athleten Wettbewerb Punkte Rang
Carl-Friedrich von Langen mit Draufgänger Einzel 237,42 Gold Goldmedaille
Hermann Linkenbach mit Gimpel Einzel 224,26 6
Eugen von Lotzbeck mit Caracalla Einzel 208,04 11
Carl-Friedrich von Langen mit Draufgänger
Hermann Linkenbach mit Gimpel
Eugen von Lotzbeck mit Caracalla
Mannschaft 669,72 Gold Goldmedaille


Springen
Athleten Wettbewerb Zeit Fehler Rang
Eduard Krüger mit Donauwelle Einzel 1:33 min 2 11
Richard Sahla mit Correggio Einzel 1:15 min 4 14
Carl-Friedrich von Langen mit Falkner Einzel 1:42 min 8 28
Eduard Krüger mit Donauwelle
Richard Sahla mit Correggio
Carl-Friedrich von Langen mit Falkner
Mannschaft 14 7


Vielseitigkeit
Athleten Wettbewerb Punkte Rang
Bruno Neumann mit Ilja Einzel 1944,42 Bronze Bronzemedaille
Walter Feyerabend mit Alpenrose Einzel DNF
Rudolf Lippert mit Flucht Einzel 1872,62 10
Bruno Neumann mit Ilja
Rudolf Lippert mit Flucht
Walter Feyerabend mit Alpenrose
Mannschaft 3817,04 4

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde 2. Runde 3. Runde Achtelfinale Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis Gegner Ergebnis
Männer
Kurt Leucht Bantamgewicht, griechisch-römisch Henryk Ganzera
PolenPolen
gewonnen Eduardo Bosc
ArgentinienArgentinien
gewonnen Svend Martinsen
NorwegenNorwegen
gewonnen Eduard Pütsep
EstlandEstland
gewonnen Freilos Jindřich Maudr
TschechienTschechien
gewonnen Gold Goldmedaille
Ernst Steinig Federgewicht, griechisch-römisch Leon Mazurek
PolenPolen
gewonnen Ricardo Rey
ArgentinienArgentinien
gewonnen Jacques Dillen
BelgienBelgien
gewonnen Aleksanteri Toivola
FinnlandFinnland
gewonnen Voldemar Väli
EstlandEstland
verloren ausgeschieden 5
Eduard Sperling Leichtgewicht, griechisch-römisch Vladimír Vávra
TschechienTschechien
verloren Piero Postini
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946)
gewonnen Frits Janssens
BelgienBelgien
gewonnen Ryszard Błażyca
PolenPolen
gewonnen Tayyar Yalaz
TurkeiTürkei
gewonnen Edvard Westerlund
FinnlandFinnland
gewonnen Lajos Keresztes
Ungarn 1940Ungarn
verloren Silber Silbermedaille
Hermann Simon Mittelgewicht, griechisch-römisch Albert Kusnets
EstlandEstland
verloren Nurettin Baytorun
TurkeiTürkei
verloren ausgeschieden 13
Adolf Rieger Halbschwergewicht, griechisch-römisch Einar Hansen
DanemarkDänemark
gewonnen Robert Gaupset
NorwegenNorwegen
gewonnen Jan Gałuszka
PolenPolen
gewonnen Otto Pohla
EstlandEstland
gewonnen Nicolas Appels
BelgienBelgien
gewonnen Ibrahim Moustafa
Agypten 1922Ägypten
verloren Silber Silbermedaille
Georg Gehring Schwergewicht, griechisch-römisch Emil Larsen
DanemarkDänemark
gewonnen S. de Lanfranchi
FrankreichFrankreich
gewonnen Mehmet Çoban
TurkeiTürkei
gewonnen Aleardo Donati
ItalienItalien
gewonnen Rudolf Svensson
SchwedenSchweden
verloren Hjalmar Nyström
FinnlandFinnland
gewonnen Bronze Bronzemedaille

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb 1. Runde Hoffnungslauf Achtelfinale Hoffnungslauf Viertelfinale Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Männer
Walter Flinsch Einer 8:21,8 min 2 8:23,4 min 2 ausgeschieden 13
Bruno Müller
Kurt Moeschter
Zweier ohne Steuermann 8:14,2 min 1 7:19,4 min 1 7:08,2 min 1 7:06,4 min 1 Gold Goldmedaille
Horst Hoeck
Gerhard Voigt
Doppelzweier 8:02,2 min 1 6:54,4 min 1 6:48,2 min 2 ausgeschieden 4
Heinrich Zänker
Wolfgang Goedecke
Günther Roll
Werner Zschiesche
Vierer ohne Steuermann 7:21,0 min 2 7:21,4 min 1 unbekannt 2 ausgeschieden 4
Karl Golzo
Hans Nickel
Karl Hoffmann
Werner Kleine
Alfred Krohn (Steuermann)
Vierer mit Steuermann 7:19,8 min 1 8:04,4 min 2 6:58,4 min 1 7:26,4 min 2 ausgeschieden 4
Karl Aletter
Ernst Gaber
Wilhelm Reichert
Erwin Hoffstaetter
Hermann Herbold
Gustav Maier
Robert Huber
Hans Maier
Fritz Bauer (Steuermann)
Achter 6:33,0 min 1 6:31,6 min 1 6:42,8 min 2 ausgeschieden 5

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorlauf Halbfinale Finale Rang
Zeit Rang Zeit Rang Zeit Rang
Frauen
Reni Erkens 100 m Freistil 1:15,0 min 4 ausgeschieden 13
400 m Freistil unbekannt 4 ausgeschieden 11–20
Lotte Lehmann 100 m Freistil 1:15,6 min 1 1:15,8 min 3 1:15,2 min 6 6
400 m Freistil 6:28,0 min 4 ausgeschieden 14–19
Dora Schönemann 400 m Freistil 6:37,0 min 6 ausgeschieden 17–20
Lotte Mühe 200 m Brust 3:14,2 min 1 3:16,8 min 2 3:17,6 min 3 Bronze Bronzemedaille
Hilde Schrader 200 m Brust 3:11,6 min OR 1 3:11,2 min WR 1 3:12,6 min 1 Gold Goldmedaille
Elfriede Zimmermann 200 m Brust 3:18,6 min 2 unbekannt 5 ausgeschieden 8–11
Lotte Lehmann
Reni Erkens
Herta Wunder
Irmintraut Schneider
4 × 100 m Freistil 5:19,0 min 2 5:14,4 min 4 4
Männer
August Heitmann 100 m Freistil 1:02,2 min 3 1:03,6 min 3 ausgeschieden 8
Karl Schubert 100 m Freistil 1:03,8 min 2 unbekannt 5 ausgeschieden 11–15
Herbert Heinrich 100 m Freistil unbekannt 4 ausgeschieden 17–30
400 m Freistil 5:20,0 min 2 unbekannt 5 ausgeschieden 8–10
Friedel Berges 400 m Freistil 5:27,8 min 3 ausgeschieden 12–15
Walter Handschuhmacher 400 m Freistil 5:32,0 min 3 ausgeschieden 15–17
1500 m Freistil 22:18,6 min 4 ausgeschieden 9
Ernst Budig 100 m Brust 2:58,6 min 5 ausgeschieden 11
Erich Rademacher 100 m Brust 2:52,0 min OR 1 2:56,6 min 1 2:50,6 min 2 Silber Silbermedaille
Erwin Sietas 100 m Brust 2:57,4 min 2 2:57,8 min 3 2:56,6 min 4 4
Ernst Küppers 100 m Rücken 1:14,0 min 1 1:14,2 min 2 1:13,8 min 5 5
Albert Schumburg 100 m Rücken 1:16,6 min 3 ausgeschieden 12–13
Johann Schulz 100 m Rücken 1:17,2 min 4 ausgeschieden 13–15
Karl Schubert
Herbert Heinrich
August Heitmann
Friedel Berges
4 × 200 m Freistil unbekannt 4 ausgeschieden 9–13

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Rennen 1 Rennen 2 Rennen 3 Rennen 4 Rennen 5 Rennen 6 Rennen 7 Rennen 8 Rang
Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang Punkte Rang
Männer
Egon Beyn 12-Fuß-Jolle 3 5 2 3 1 2 3 1 4 3 4 4 6 4 7 6 5
Ernst Laeisz
Anton Huber
Hans Paschen
Oswald Thomsen
Carl Wentzel
6-Meter-Klasse 5 11 7 10 9

Wasserball Wasserball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wettbewerb Männer
Athleten Max Amann
Karl Bähre
Emil Benecke
Johannes Blank
Otto Cordes
Fritz Gunst
Erich Rademacher
Joachim Rademacher
Vorrunde Spanien 1785Spanien Spanien 5:1 (4:0)
NiederlandeNiederlande Niederlande 1:2 (1:2)
FrankreichFrankreich Frankreich 2:0 (2:0)
Viertelfinale BelgienBelgien Belgien 5:3
Halbfinale Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 8:5
Finale Ungarn 1946Ungarn Ungarn 5:2
Platzierung Gold Goldmedaille

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athleten Wettbewerb Vorkampf Finale Rang
Punkte Rang Punkte Rang
Frauen
Ilse Meudtner 3 m Kunstspringen 67,42 4 4
Lini Söhnchen 3 m Kunstspringen 63,28 6 6
Margret Borgs 3 m Kunstspringen 65,16 5 5
10 m Turmspringen 23,60 9 ausgeschieden 15
Hanni Rehborn 10 m Turmspringen 28,20 5 26,50 6 6
Männer
Arthur Mund 3 m Kunstspringen 148,48 6 154,72 5 5
Heinz Plumanns 3 m Kunstspringen 148,00 7 150,18 8 8
Ewald Riebschläger 3 m Kunstspringen 151,20 5 153,86 6 6
10 m Turmspringen 81,98 7 82,44 5 5
Julius Rehborn 10 m Turmspringen 83,46 6 67,78 9 9
Karl Schumm 10 m Turmspringen 81,44 8 80,54 6 6

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]