Olympische Sommerspiele 1932/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
Fechten

Bei den X. Olympischen Spielen 1932 in Los Angeles wurden sieben Wettbewerbe im Fechten ausgetragen.

Männer[Bearbeiten]

Florett Einzel Männer[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Gustavo Marzi 9 Siege
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Joseph Levis 6 Siege
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini 5 Siege



Florett Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA René Bondoux, René Bougnol, Philippe Cattiau, Édward Gardère, René Lemoine, Jean Piot
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini, Gioacchino Guaragna, Gustavo Marzi, Giorgio Pessina, Ugo Pignotti, Rodolfo Terlizzi
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Hugh Allesandroni, George Calnan, Dernell Every, Joseph Levis, Frank Righeimer, Richard Steere



Degen Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giancarlo Cornaggia Medici 8 + 1 Siege
2 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Georges Buchard 8 Siege
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Carlo Agostoni 7 Siege



Degen Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Georges Buchard, Philippe Cattiau, Jean Piot, Fernand Jourdant, Bernard Schmetz, Georges Tainturier
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Carlo Agostoni, Giancarlo Cornaggia Medici, Renzo Minoli, Saverio Ragno, Franco Riccardi
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA George Calnan, Miguel De Capriles, Gustave Heiss, Tracy Jaeckel, Frank Righeimer, Curtis Shears



Säbel Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Ungarn 1918Ungarn HUN György Piller 8 Siege
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini 7 Siege
3 Ungarn 1918Ungarn HUN Endre Kabos 5 Siege



Säbel Mannschaft[Bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn HUN Aladár Gerevich, Gyula Glykais, Endre Kabos, Ernő Nagy, Attila Petschauer, György Piller
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Renato Anselmi, Giulio Gaudini, Gustavo Marzi, Ugo Pignotti, Emilio Salafia, Arturo De Vecchi
3 Polen 1919Zweite Polnische Republik POL Władysław Dobrowolski, Tadeusz Friedrich, Leszek Lubicz, Adam Papée, Władysław Segda, Marian Suski



Frauen[Bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Siege
1 OsterreichÖsterreich AUT Ellen Preis 8 + 1 Siege
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Judy Guinness 8 Siege
3 Ungarn 1918Ungarn HUN Erna Bogen 7 Siege

Den Sieg im Finale verdankte Ellen Preis der Fairness ihrer Gegnerin. Judy Guiness lag nach Punkten vorne, als diese zwei Fehlentscheidungen der Schiedsrichter zu ihren Ungunsten selbst korrigierte.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. The 10 most sporting gestures. The Guardian, 29. März 2009, abgerufen am 26. April 2014 (englisch).