Olympische Sommerspiele 1932/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe
Fechten

Bei den X. Olympischen Spielen 1932 in Los Angeles wurden sieben Wettbewerbe im Fechten ausgetragen.

Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Gustavo Marzi 9 Siege
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Joseph Levis 6 Siege
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini 5 Siege

Florett Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA René Bondoux, René Bougnol, Philippe Cattiau, Édward Gardère, René Lemoine, Jean Piot
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini, Gioacchino Guaragna, Gustavo Marzi, Giorgio Pessina, Ugo Pignotti, Rodolfo Terlizzi
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Hugh Allesandroni, George Calnan, Dernell Every, Joseph Levis, Frank Righeimer, Richard Steere

Degen Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giancarlo Cornaggia Medici 8 + 1 Siege
2 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Georges Buchard 8 Siege
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Carlo Agostoni 7 Siege

Degen Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Dritte Französische RepublikDritte Französische Republik FRA Georges Buchard, Philippe Cattiau, Jean Piot, Fernand Jourdant, Bernard Schmetz, Georges Tainturier
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Carlo Agostoni, Giancarlo Cornaggia Medici, Renzo Minoli, Saverio Ragno, Franco Riccardi
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA George Calnan, Miguel De Capriles, Gustave Heiss, Tracy Jaeckel, Frank Righeimer, Curtis Shears

Säbel Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Ungarn 1918Ungarn HUN György Piller 8 Siege
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini 7 Siege
3 Ungarn 1918Ungarn HUN Endre Kabos 5 Siege

Säbel Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn HUN Aladár Gerevich, Gyula Glykais, Endre Kabos, Ernő Nagy, Attila Petschauer, György Piller
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Renato Anselmi, Giulio Gaudini, Gustavo Marzi, Ugo Pignotti, Emilio Salafia, Arturo De Vecchi
3 Polen 1928Zweite Polnische Republik POL Władysław Dobrowolski, Tadeusz Friedrich, Leszek Lubicz, Adam Papée, Władysław Segda, Marian Suski

Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Siege
1 OsterreichÖsterreich AUT Ellen Preis 8 + 1 Siege
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Judy Guinness 8 Siege
3 Ungarn 1918Ungarn HUN Erna Bogen 7 Siege

Den Sieg im Finale verdankte Ellen Preis der Fairness ihrer Gegnerin. Judy Guinness lag nach Punkten vorne, als diese zwei Fehlentscheidungen der Schiedsrichter zu ihren Ungunsten selbst korrigierte.[1]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The 10 most sporting gestures. The Guardian, 29. März 2009, abgerufen am 26. April 2014 (englisch).