Olympische Sommerspiele 1932/Fechten

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fechten bei den
X. Olympischen Sommerspielen
Olympic rings without rims.svg
Fencing pictogram.svg
Information
Austragungsort Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Los Angeles
Wettkampfstätte 160th Regiment State Armory
Nationen 16
Athleten 108 (17 Symbol venus.svg, 91 Blue Mars symbol.svg)
Datum 31. Juli – 13. August 1932
Entscheidungen 7
Amsterdam 1928

Bei den X. Olympischen Sommerspielen 1932 in Los Angeles fanden sieben Wettbewerbe im Fechten statt. Austragungsort war die 160th Regiment State Armory im Exposition Park, in der Nähe des Los Angeles Memorial Coliseum.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Italien 2 4 2 8
2 FrankreichFrankreich Frankreich 2 1 3
3 Ungarn 1918Ungarn Ungarn 2 2 4
4 OsterreichÖsterreich Österreich 1 1
5 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Vereinigte Staaten 1 2 3
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1 1
7 Polen 1928Zweite Polnische Republik Polen 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Degen Einzel Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giancarlo Cornaggia-Medici FrankreichFrankreich Georges Buchard Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Carlo Agostoni
Degen Mannschaft FrankreichFrankreich Georges Buchard, Philippe Cattiau,
Fernand Jourdant, Jean Piot,
Bernard Schmetz, Georges Tainturier
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Carlo Agostoni,
Giancarlo Cornaggia-Medici, Renzo Minoli,
Saverio Ragno, Franco Riccardi
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten George Calnan, Miguel de Capriles,
Gustave Heiss, Tracy Jaeckel,
Frank Righeimer, Curtis Shears
Florett Einzel Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Gustavo Marzi Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Joseph Levis Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giulio Gaudini
Florett Mannschaft FrankreichFrankreich René Bondoux, René Bougnol,
Philippe Cattiau, Édward Gardère,
René Lemoine, Jean Piot
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giulio Gaudini, Gioacchino Guaragna,
Gustavo Marzi, Giorgio Pessina,
Ugo Pignotti, Rodolfo Terlizzi
Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten Hugh Alessandroni, George Calnan,
Dernell Every, Joseph Levis,
Frank Righeimer, Richard Steere
Säbel Einzel Ungarn 1918Ungarn György Piller Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Giulio Gaudini Ungarn 1918Ungarn Endre Kabos
Säbel Mannschaft Ungarn 1918Ungarn Aladár Gerevich, Gyula Glykais,
Endre Kabos, Ernő Nagy,
Attila Petschauer, György Piller
Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) Renato Anselmi, Arturo De Vecchi,
Giulio Gaudini, Gustavo Marzi,
Ugo Pignotti, Emilio Salafia
Polen 1928Zweite Polnische Republik Władysław Dobrowolski, Tadeusz Friedrich,
Leszek Lubicz-Nycz, Adam Papée,
Władysław Segda, Marian Suski
Frauen
Konkurrenz Gold Silber Bronze
Florett Einzel OsterreichÖsterreich Ellen Preis Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Judy Guinness Ungarn 1918Ungarn Erna Bogen

Ergebnisse Männer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Degen Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Punkte
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giancarlo Cornaggia-Medici 18
2 FrankreichFrankreich FRA Georges Buchard 16
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Carlo Agostoni 15
4 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Saverio Ragno 14
5 FrankreichFrankreich FRA Bernard Schmetz 14
6 FrankreichFrankreich FRA Philippe Cattiau 13
7 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA George Calnan 13
8 BelgienBelgien BEL Balthazar De Beukelaer 08
9 SchwedenSchweden SWE Sven Thofelt 08
10 ArgentinienArgentinien ARG Raúl Saucedo 07

Datum: 8. bis 9. August 1932
28 Teilnehmer aus 12 Ländern

Degen Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich FRA Georges Buchard, Philippe Cattiau, Fernand Jourdant,
Jean Piot, Bernard Schmetz, Georges Tainturier
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Carlo Agostoni, Giancarlo Cornaggia-Medici, Renzo Minoli,
Saverio Ragno, Franco Riccardi
3 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA George Calnan, Miguel de Capriles, Gustave Heiss,
Tracy Jaeckel, Frank Righeimer, Curtis Shears
4 BelgienBelgien BEL Balthazar De Beukelaer, Raoul Henkart, Max Janlet,
Werner Mund, André Poplimont
5 DanemarkDänemark DEN Axel Bloch, Erik Kofoed-Hansen, Aage Leidersdorff,
Ivan Osiier
6 MexikoMexiko MEX Gerónimo Delgadillo, Eduardo Prieto Souza,
Eduardo Prieto, Francisco Valero
7 Kanada 1921Kanada CAN Ernest Dalton, Henri Delcellier, Patrick Farrell,
Bertram Markus

Datum: 5. bis 7. August 1932
32 Teilnehmer aus 7 Ländern

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Gustavo Marzi 9:0
2 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Joseph Levis 6:3
3 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini 5:4
4 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Gioacchino Guaragna 5:4
5 Deutsches ReichDeutsches Reich GER Erwin Casmir 5:4
6 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Emrys Lloyd 5:4
7 ArgentinienArgentinien ARG Roberto Larraz 3:6
8 FrankreichFrankreich FRA René Bougnol 3:6
9 FrankreichFrankreich FRA Philippe Cattiau 2:7
10 ArgentinienArgentinien ARG Ángel Gorordo 2:7

Datum: 2. bis 4. August 1932
26 Teilnehmer aus 12 Ländern

Florett Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 FrankreichFrankreich FRA René Bondoux, René Bougnol, Philippe Cattiau,
Édward Gardère, René Lemoine, Jean Piot
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini, Gioacchino Guaragna, Gustavo Marzi,
Giorgio Pessina, Ugo Pignotti, Rodolfo Terlizzi
3 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Hugh Alessandroni, George Calnan, Dernell Every,
Joseph Levis, Frank Righeimer, Richard Steere
4 DanemarkDänemark DEN Axel Bloch, Erik Kofoed-Hansen, Aage Leidersdorff,
Ivan Osiier
5 ArgentinienArgentinien ARG Ángel Gorordo, Roberto Larraz, Raúl Saucedo,
Rodolfo Valenzuela
6 MexikoMexiko MEX Leobardo Candiani, Raymundo Izcoa, Eduardo Prieto,
Jesús Sánchez

Datum: 31. Juli bis 1. August 1932
30 Teilnehmer aus 6 Ländern

Säbel Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler Siege
1 Ungarn 1918Ungarn HUN György Piller 8:1
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Giulio Gaudini 7:2
3 Ungarn 1918Ungarn HUN Endre Kabos 5:4
4 Deutsches ReichDeutsches Reich GER Erwin Casmir 5:4
5 Ungarn 1918Ungarn HUN Attila Petschauer 5:4
6 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA John Huffman 5:4
7 DanemarkDänemark DEN Ivan Osiier 4:5
8 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Arturo De Vecchi 3:6
9 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Norman Cohn-Armitage 3:6
10 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Emilio Salafia 0:9

Datum: 12. bis 13. August 1932
25 Teilnehmer aus 12 Ländern

Säbel Mannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Ungarn 1918Ungarn HUN Aladár Gerevich, Gyula Glykais, Endre Kabos,
Ernő Nagy, Attila Petschauer, György Piller
2 Italien 1861Königreich Italien (1861–1946) ITA Renato Anselmi, Arturo De Vecchi, Giulio Gaudini,
Gustavo Marzi, Ugo Pignotti, Emilio Salafia
3 Polen 1928Zweite Polnische Republik POL Władysław Dobrowolski, Tadeusz Friedrich, Leszek Lubicz-Nycz,
Adam Papée, Władysław Segda, Marian Suski
4 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Peter Bruder, Norman Cohn-Armitage, Ralph Faulkner,
John Huffman, Nickolas Muray, Harold Van Buskirk
5 DanemarkDänemark DEN Axel Bloch, Erik Kofoed-Hansen, Aage Leidersdorff,
Ivan Osiier
6 MexikoMexiko MEX Gerónimo Delgadillo, Antonio Haro, Nicolás Reyero,
Francisco Valero

Datum: 10. bis 11. August 1932
32 Teilnehmer aus 6 Ländern

Ergebnisse Frauen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Florett Einzel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportlerin Siege
1 OsterreichÖsterreich AUT Ellen Preis 8:1
2 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Judy Guinness 8:1
3 Ungarn 1918Ungarn HUN Erna Bogen 7:2
4 BelgienBelgien BEL Jenny Addams 6:3
5 Deutsches ReichDeutsches Reich GER Helene Mayer 5:4
6 NiederlandeNiederlande NED Johanna de Boer 5:4
7 DanemarkDänemark DEN Gerda Munck 2:7
8 DanemarkDänemark DEN Grete Olsen 2:7
9 Vereinigte Staaten 48Vereinigte Staaten USA Marion Lloyd 2:7
10 Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Peggy Butler 0:9

Datum: 2. bis 4. August 1932
17 Teilnehmerinnen aus 11 Ländern

Den Sieg im Finale verdankte Ellen Preis der Fairness ihrer Gegnerin. Judy Guinness lag nach Punkten vorne, als diese zwei Fehlentscheidungen der Schiedsrichter zu ihren Ungunsten selbst korrigierte.[1]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. The 10 most sporting gestures. The Guardian, 29. März 2009, abgerufen am 26. April 2014 (englisch).