Olympische Sommerspiele 1952/Teilnehmer (Bermuda)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Helsinki1952.jpg
Olympische Ringe

BER

BER
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Bermuda nahm an den Olympischen Sommerspielen 1952 in der finnischen Hauptstadt Helsinki mit sechs von der Bermuda Olympic Association[1] nominierten Sportlern, zwei Frauen und vier Männern, an sechs Wettkämpfen in drei Sportarten teil.

Seit 1936 war es die dritte Teilnahme Bermudas an Olympischen Sommerspielen.
Jüngster Teilnehmer war mit 18 Jahren der Wasserspringer Mickey Johnson, ältester Teilnehmer der 34-jährige Wasserspringer Frank Gosling.[2]

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wie schon vier Jahre zuvor, trug Whitfield Hayward die Flagge Bermudas während der Eröffnungsfeier im Olympiastadion.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

100 m

  • Thelma Jones
    Vorläufe: in Lauf 8 (Rang 4) mit 12,5 s (handgestoppt) bzw. 12,75 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert
  • Phyllis Lightbourn-Jones
    Vorläufe: in Lauf 10 (Rang 5) mit 13,3 s (handgestoppt) bzw. 13,55 s (elektronisch) nicht für die Viertelfinalläufe qualifiziert

Weitsprung

  • Thelma Jones
    Qualifikation, Gruppe A: mit 5,55 m (Rang 4, Gesamtrang 11) für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: 4,99 m
    2. Sprung: 5,25 m
    3. Sprung: 5,55 m
    Finale: 5,33 m, Rang 22
    1. Sprung: 5,33 m
    2. Sprung: 5,27 m
    3. Sprung: 5,31 m
  • Phyllis Lightbourn-Jones
    Qualifikation, Gruppe A: mit 4,92 m (Rang 17, Gesamtrang 33) nicht für das Finale qualifiziert
    1. Sprung: ungültig
    2. Sprung: keine Weite
    3. Sprung: 4,92 m

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

100 m Freistil

  • Walter Bardgett
    Vorläufe: in Lauf 3 (Rang 7) mit 1:04,4 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
  • Robert Cook
    Vorläufe: in Lauf 2 (Rang 6) mit 1:04,1 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

400 m Freistil

  • Walter Bardgett
    Vorläufe: in Lauf 2 (Rang 5) mit 5:18,0 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert
  • Robert Cook
    Vorläufe: in Lauf 5 (Rang 7) mit 5:15,4 Min. nicht für die Halbfinalläufe qualifiziert

1500 m Freistil

  • Walter Bardgett
    Vorläufe: in Lauf 3 (Rang 5) mit 21:42,4 Min. nicht für das Finale qualifiziert
  • Robert Cook
    Vorläufe: in Lauf 6 (Rang 6) mit 20:59,6 Min. nicht für das Finale qualifiziert

Diving pictogram.svg Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Kunstspringen 3 m

  • Frank Gosling
    Finale: 59,57 Punkte, Rang 25
    1. Sprung: 11,59 Punkte, Rang 07
    2. Sprung: 10,83 Punkte, Rang 09
    3. Sprung: 10,81 Punkte, Rang 21
    4. Sprung: 08,67 Punkte, Rang 20
    5. Sprung: 08,67 Punkte, Rang 31
    6. Sprung: 09,00 Punkte, Rang 27
  • Mickey Johnson
    Finale: 58,70 Punkte, Rang 28
    1. Sprung: 10,71 Punkte, Rang 14
    2. Sprung: 12,19 Punkte, Rang 05
    3. Sprung: 12,16 Punkte, Rang 10
    4. Sprung: 05,12 Punkte, Rang 35
    5. Sprung: 09,88 Punkte, Rang 27
    6. Sprung: 08,64 Punkte, Rang 29

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. www.olympics.bm
  2. Statistik bei SR/OLYMPIC SPORTS (engl.)