Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Nigeria)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

NGR

NGR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Nigeria nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne mit einer Delegation von zehn Sportlern in einer Sportart an sechs Wettkämpfen teil.

Nach 1952 war es die zweite Teilnahme Nigerias bei Olympischen Sommerspielen.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jüngster Athlet war mit 23 Jahren und 16 Tagen der Sprinter Abdul Amu, ältester Athlet war der Weitspringer Karim Olowu (32 Jahre und 171 Tage).

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

100 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Edward Ajado
    1. Runde: im 11. Lauf (Rang 1) für das Viertelfinale qualifiziert, 10,8 Sekunden (handgestoppt), 11,01 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Viertelfinale: ausgeschieden im 3. Lauf (Rang 5), 10,9 Sekunden (handgestoppt), 11,02 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Titus Erinle
    1. Runde: ausgeschieden im 2. Lauf (Rang 3), 10,9 Sekunden (handgestoppt), 11,09 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Thomas Obi
    1. Rund: ausgeschieden im 7. Lauf (Rang 5), 11,0 Sekunden (handgestoppt), 11,10 Sekunden (automatisch gestoppt)

4 × 100 Meter Staffel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

400 m[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Abdul Amu
    1. Runde : ausgeschieden im 3. Lauf (Rang 5), 49,4 Sekunden (handgestoppt), 49,57 Sekunden (automatisch gestoppt)

Dreisprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Bamela Engo
    Qualifikationsrunde: 14,81 Meter, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 14,81 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 15,03 Meter, Rang 17
    Versuch eins: 14,98 Meter
    Versuch zwei: 15,03 Meter
    Versuch drei: 14,87 Meter
  • Peter Esiri
    Qualifikationsrunde: 14,93 Meter, Rang 16, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 14,93 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finalrunde: keine gültige Weite, Rang 22
    Versuch eins: ungültig
    Versuch zwei: ungültig
    Versuch drei: ausgelassen

Hochsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Julius Chigbolu
    Qualifikationsrunde: 1,92 Meter, Rang 4, für das Finale qualifiziert
    1,70 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,78 Meter: ausgelassen
    1,82 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,88 Meter: ausgelassen
    1,92 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    Finalrunde: 2,00 Meter, Rang 9
    1,80 Meter: ausgelassen
    1,86 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    1,92 Meter: gültig, zwei Fehlversuche
    1,96 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    2,00 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    2,03 Meter: ungültig, drei Fehlversuche
  • Vincent Gabriel
    Qualifikationsrunde: 1,92 Meter, Rang 22, für das Finale qualifiziert
    1,70 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,78 Meter: ausgelassen
    1,82 Meter: ausgelassen
    1,88 Meter: gültig, zwei Fehlversuche
    1,92 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    Finalrunde: 1,92 Meter, Rang 19
    1,80 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,86 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,92 Meter: gültig, zwei Fehlversuche
    1,96 Meter: ungültig, drei Fehlversuche

Weitsprung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Karim Olowu
    Qualifikationsrunde: 7,29 Meter, Rang 10, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 7,05 Meter
    Versuch zwei: 7,29 Meter
    Versuch drei: ausgelassen
    Finalrunde: 7,36 Meter, Rang 5
    Versuch eins: 7,28 Meter
    Versuch zwei: 6,77 Meter
    Versuch drei: 7,36 Meter
    Versuch vier: 6,42 Meter
    Versuch fünf: ungültig
    Versuch sechs: 6,91 Meter
  • Rafiu Oluwa
    Qualifikationsrunde: 6,53 Meter, Rang 29
    Versuch eins: ungültig
    Versuch zwei: 6,53 Meter
    Versuch drei: ungültig

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]