Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Philippinen)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

PHI

PHI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Die Philippinen nahmen an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne mit einer Delegation von 39 Sportlern, 35 Männer und vier Frauen, an 30 Wettkämpfen in sieben Sportarten teil.

Jüngster Athlet war der Schwimmer Bana Sailani (19 Jahre und 42 Tage), ältester Athlet war der Sportschütze Hernando Castelo (50 Jahre und 105 Tage). Es war die siebte Teilnahme des Landes an Olympischen Sommerspielen.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basketball pictogram.svg Basketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren


Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren






Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

  • Rodrigo del Rosario
    • Federgewicht
    Finale: 190,0 Kg, Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Militärpresse: 102,5 Kg, Rang vier
    Reißen: 87,5 Kg, Rang 18
    Stoßen: kein gültiger Versuch


  • Pedro Landero
    • Bantamgewicht
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
    Militärpresse: kein gültiger Versuch
    Reißen: nicht angetreten
    Stoßen: nicht angetreten


Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen

  • Manolita Cinco
    • 80 Meter Hürden
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang sieben), 12,1 Sekunden (handgestoppt), 12,20 Sekunden (automatisch gestoppt)


  • Francisca Sanopal
    • 80 Meter Hürden
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang fünf), 11,8 Sekunden (handgestoppt), 12,15 Sekunden (automatisch gestoppt)


Herren

  • Ciriaco Baronda
    • Hochsprung
    Qualifikationsrunde: 1,92 Meter, Rang 21, für das Finale qualifiziert
    1,70 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,78 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,82 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,88 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,92 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    Finale: 1,92 Meter, Rang 17
    1,80 Meter: ausgelassen
    1,86 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,92 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    1,96 Meter: ungültig, drei Fehlversuche


  • Pablo Somblingo
    • 400 Meter Hürden
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang fünf), 54,5 Sekunden (handgestoppt), 54,66 Sekunden (automatisch gestoppt)
    • 400 Meter Lauf
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang sechs), 49,4 Sekunden (handgestoppt), 49,50 Sekunden (automatisch gestoppt)


Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren




Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren


  • Hernando Castelo
    • Kleinkaliber liegend
    Finale: 592 Punkte, Rang 34
    Runde eins: 97 Punkte, Rang
    Runde zwei: 99 Punkte, Rang
    Runde drei: 98 Punkte, Rang
    Runde vier: 100 Punkte, Rang
    Runde fünf: 98 Punkte, Rang
    Runde sechs: 100 Punkte, Rang


  • Martin Gison
    • Freies Gewehr Dreistellungskampf
    Finale: 1.043 Punkte, Rang 13
    Kniend: 368 Punkte, Rang sieben
    Runde eins: 90 Punkte
    Runde zwei: 92 Punkte
    Runde drei: 95 Punkte
    Runde vier: 91 Punkte
    Liegend: 387 Punkte, Rang sechs
    Runde eins: 96 Punkte
    Runde zwei: 98 Punkte
    Runde drei: 97 Punkte
    Runde vier: 96 Punkte
    Stehend: 288 Punkte, Rang 18
    Runde eins: 76 Punkte
    Runde zwei: 74 Punkte
    Runde drei: 72 Punkte
    Runde vier: 66 Punkte
    • Schnellfeuerpistole
    Finale: 551 Punkte, 60 Treffer, Rang 22
    Runde eins: 268 Punkte, 30 Treffer, Rang 26
    Runde zwei: 283 Punkte, 30 Treffer, Rang 16


  • Ricardo Hizon
    • Freie Scheibenpistole
    Finale: 456 Punkte, Rang 32
    Runde eins: 71 Punkte, Rang 31
    Runde zwei: 73 Punkte, Rang 31
    Runde drei: 81 Punkte, Rang 30
    Runde vier: 73 Punkte, Rang 33
    Runde fünf: 85 Punkte, Rang 25
    Runde sechs: 73 Punkte, Rang 33


  • César Jayme
    • Kleinkaliber liegend
    Finale: 594 Punkte, Rang 23
    Runde eins: 99 Punkte, Rang 21
    Runde zwei: 98 Punkte, Rang 36
    Runde drei: 99 Punkte, Rang 23
    Runde vier: 99 Punkte, Rang 21
    Runde fünf: 99 Punkte, Rang 29
    Runde sechs: 100 Punkte, Rang 14


Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen

  • Gertrudez Lozada
    • 100 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang sieben), 1:13,7 Minuten
    • 400 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang sechs), 5:34,2 Minuten


  • Jocelyn von Giese
    • 100 Meter Rücken
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang sieben), 1:20,0 Minuten


Herren
4 × 200 Meter Freistil Staffel


Einzel

  • Dakula Arabani
    • 100 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf fünf (Rang sechs), 1:00,2 Minuten


  • Ulfiano Babol
    • 400 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang sechs), 4:53,4 Minuten


  • Pedro Cayco
    • 100 Meter Rücken
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang sechs), 1:11,6 Minuten


  • Agapito Lozada
    • 200 Meter Schmetterling
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang vier), 2:43,5 Minuten


  • Palsons Nabiula
    • 200 Meter Brust
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins, disqualifiziert
    • 200 Meter Schmetterling
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang fünf), 3:03,2 Minuten


  • Bana Sailani
    • 400 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf vier (Rang sieben), 4:49,0 Minuten
    • 1.500 Meter Freistil
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang vier), 19:16,8 Minuten

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]