Olympische Sommerspiele 1956/Teilnehmer (Tschechoslowakei)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Melbourne1956.jpg
Olympische Ringe

TCH

TCH
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 4 1

Die Tschechoslowakei nahm an den Olympischen Sommerspielen 1956 im australischen Melbourne mit einer Delegation von 63 Sportlern, 51 Männer und zwölf Frauen, an 54 Wettkämpfen in zehn Sportarten teil.

Es war die achte Teilnahme der Tschechoslowakei an Olympischen Sommerspielen.

Jüngster Athlet war die Schwimmerin Marta Skupilová (18 Jahre und 251 Tage), ältester Athlet war der Sportschütze František Čapek (42 Jahre und 18 Tage). Fahnenträger war der Turner Zdeněk Růžička.

Medaillen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer gewonnenen Gold-, vier Silber- und einer Bronzemedaille belegte das tsechoslowakische Team Platz 18 im Medaillenspiegel.

Goldmedaille Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettbewerb
Olga Fikotová Leichtathletik Diskuswerfen

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettbewerb
Ladislav Foucek Radsport 1.000 Meter Zeitfahren
Ladislav Foucek Radsport Tandem
Václav Machek Radsport Tandem
Otakar Hořínek Sportschießen Kleinkaliber Dreistellungskampf
Eva Bosáková Turnen Schwebebalken

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name Sportart Wettbewerb
Jíři Skobla Leichtathletik Kugelstoßen

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

  • Václav Pšenička junior
    • Leichtgewicht
    Finale: 400,0 Kg, Rang sechs
    Militärpresse: 125,0 Kg, Rang sechs
    Reißen: 120,0 Kg, Rang sechs
    Stoßen: 155,0 Kg, Rang fünf

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren
Zweier-Kajak 1.000 Meter

  • Ergebnisse
    Runde eins: in Lauf eins (Rang drei) für das Finale qualifiziert, 3:58,3 Minuten
    Finale: 4:01,4 Minuten, Rang acht
  • Mannschaft
    Miroslav Jemelka
    Rudolf Klabouch

Zweier-Kajak 10.000 Meter

Einzel

  • Ladislav Čepčianský
    • Einer-Kajak 1.000 Meter
    Runde eins: in Lauf eins (Rang drei) für das Finale qualifiziert, 4:26,0 Minuten
    Finale: 4:23,2 Minuten, Rang sechs
    • Einer-Kajak 10.000 Meter
    Finale: 50:08,2 Minuten, Rang sechs
  • Karel Hradil
    • Einer-Canadier 1.000 Meter
    Finale: 5:15,9 Minuten, Rang vier
  • Jiří Vokněr
    • Einer-Canadier 10.000 Meter
    Finale: 57:44,5 Minuten, Rang vier

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen

  • Olga Fikotová
    • Diskuswerfen
    Qualifikationsrunde: 50,77 Meter, Rang eins, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 28,60 Meter
    Versuch zwei: 50,77 Meter
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 53,69 Meter, olympischer Rekord, Rang eins Goldmedaille
    Versuch eins: 46,56 Meter
    Versuch zwei: 50,09 Meter
    Versuch drei: 52,04 Meter
    Versuch vier: 52,28 Meter
    Versuch fünf: 53,69 Meter
    Versuch sechs: 49,98 Meter
  • Dana Zátopková
    • Speerwerfen
    Qualifikationsrunde: 47,05 Meter, Rang vier, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 47,05 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 49,83 Meter, Rang vier
    Versuch eins: 43,52 Meter
    Versuch zwei: 49,83 Meter
    Versuch drei: 47,07 Meter
    Versuch vier: 47,59 Meter
    Versuch fünf: 49,81 Meter
    Versuch sechs: 41,59 Meter
  • Štěpánka Mertová
    • Diskuswerfen
    Qualifikationsrunde: 46,26 Meter, Rang vier, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 40,51 Meter
    Versuch zwei: 46,26 Meter
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 45,78 Meter, Rang acht
    Versuch eins: 41,96 Meter
    Versuch zwei: 45,78 Meter
    Versuch drei: 43,41 Meter
  • Olga Modrachová
    • Hochsprung
    Qualifikationsrunde: 1,58 Meter, Rang 13, für das Finale qualifiziert
    1,40 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,50 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,55 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,58 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    Finale: 1,64 Meter, Rang zehn
    1,40 Meter: ausgelassen
    1,50 Meter: ausgelassen
    1,55 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,60 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,64 Meter: gültig, ein Fehlversuch
    1,67 Meter: ungültig, drei Fehlversuche
  • Jiřina Němcová
    • Diskuswerfen
    Qualifikationsrunde: 44,62 Meter, Rang fünf, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 44,62 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 45,84 Meter, Rang sieben
    Versuch eins: 45,57 Meter
    Versuch zwei: ungültig
    Versuch drei: 45,84 Meter
    • Hochsprung
    Qualifikationsrunde: 1,58 Meter, Rang sieben, für das Finale qualifiziert
    1,40 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,50 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,55 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,58 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    Finale: 1,64 Meter, Rang acht
    1,40 Meter: ausgelassen
    1,50 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,55 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,60 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,64 Meter: gültig, ohne Fehlversuch
    1,67 Meter: ungültig, drei Fehlversuche

Herren
4 × 400 Meter Staffel

Einzel

  • Josef Doležal
    • 20 km Gehen
    Finale: disqualifiziert
    • 50 km Gehen
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
  • Václav Janeček
    • 200 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang zwei) für das Viertelfinale qualifiziert, 21,7 Sekunden (handgestoppt), 21,85 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf vier (Rang vier), 22,2 Sekunden (handgestoppt), 22,26 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Stanislav Jungwirth
    • 1.500 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf eins (Rang zwei) für das Finale qualifiziert, 3:46,6 Minuten (handgestoppt), 3:46,79 Minuten (automatisch gestoppt)
    Finale: 3:42,6 Minuten (handgestoppt), 3:42,80 Minuten (automatisch gestoppt), Rang sechs
    • Marathon
    Finale: 2:52,05 Minuten, Rang 27
  • Vilém Mandlík
    • 200 Meter Lauf
    Runde eins: in Lauf acht (Rang eins) für das Viertelfinale qualifiziert, 21,6 Sekunden (handgestoppt), 21,79 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Viertelfinale: in Lauf drei (Rang zwei) für das Finale qualifiziert, 21,3 Sekunden (handgestoppt), 21,56 Sekunden (automatisch gestoppt)
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang fünf), 21,6 Sekunden (handgestoppt), 21,74 Sekunden (automatisch gestoppt)
  • Martin Řehák
    • Dreisprung
    Qualifikationsrunde: 14,97 Meter, Rang 13, für das Finale qualifiziert
    Versuch eins: 14,97 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 15,85 Meter, Rang fünf
    Versuch eins: 15,58 Meter
    Versuch zwei: ungültig
    Versuch drei: 15,85 Meter
    Versuch vier: ungültig
    Versuch fünf: 15,10 Meter
    Versuch sechs: 15,63 Meter
  • Jíři Skobla
    • Kugelstoßen
    Qualifikationsrunde: 17,15 Meter, Rang eins
    Versuch eins: 17,15 Meter
    Versuch zwei: ausgelassen
    Versuch drei: ausgelassen
    Finale: 17,65 Meter, Rang drei Bronzemedaille
    Versuch eins: 17,39 Meter
    Versuch zwei: 16,70 Meter
    Versuch drei: 17,34 Meter
    Versuch vier: 17,51 Meter
    Versuch fünf: 17,05 Meter
    Versuch sechs: 17,65 Meter
  • Josef Trousil
    • 200 Meter
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf drei (Rang vier), 22,3 Sekunden (handgestoppt), 22,54 Sekunden (automatisch gestoppt)

Modern pentathlon pictogram.svg Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

  • Vladimír Černý
    Finale: 3.520,5 Punkte, Rang 23
    Crosslauf: 1.012,0 Punkte, 14:56,7 Minuten, Rang 19
    Degenfechten: 556,0 Punkte, 24 Duelle gewonnen, Rang 26
    Pistolenschießen: 860,0 Punkte, Rang acht
    Schwimmen: 960,0 Punkte, 4:08,9 Minuten, Rang acht
    Springreiten: 132,5 Punkte (332,5 Punkte - 200,0 Strafpunkte), 14:27 Minuten, Rang 29

Cycling (road) pictogram.svg Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren
Bahn
4.000 Meter Mannschaftsverfolgung

Tandem

  • Ergebnisse
    Runde eins: in Lauf eins (Rang zwei) gescheitert, eine Länge Rückstand
    Runde eins Hoffnungslauf: in Lauf zwei (Rang eins) für das Viertelfinale qualifiziert, 11,2 Sekunden
    Viertelfinale: in Lauf eins (Rang eins) für das Halbfinale qualifiziert, 10,8 Sekunden
    Halbfinale: in Lauf eins (Rang eins) für das Finale qualifiziert, 11,0 Sekunden
    Finale: keine Zeit, Rang zwei Silbermedaille
  • Mannschaft
    Ladislav Foucek
    Václav Machek

Einzel

  • Ladislav Foucek
    • 1.000 Meter Zeitfahren
    Finale: 1:11,4 Minuten, Rang zwei Silbermedaille
    • Sprint
    Runde eins: in Lauf fünf (Rang eins) für das Viertelfinale qualifiziert, 12,4 Sekunden
    Viertelfinale: ausgeschieden in Lauf drei (Rang zwei)

Straße
Mannschaftswertung (187,73 km)

Einzel

  • František Jursa
    • Straßenrennen (187,73 km)
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
  • Jiří Nouza
    • Straßenrennen (187,73 km)
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)
  • Jiří Opavský
    • Straßenrennen (187,73 km)
    Finale: Wettkampf nicht beendet (DNF)

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren
Achter mit Steuermann

Doppelzweier

  • Ergebnisse
    Runde eins: in Lauf zwei (Rang vier) gescheitert, 7:05,1 Minuten
    Runde eins Hoffnungslauf: ausgeschieden in Lauf zwei (Rang drei) 8:38,2 Minuten
  • Mannschaft
    Albert Krajmer
    František Reich

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Herren

  • Otakar Hořínek
    • Kleinkaliber Dreistellungskampf
    Finale: 1.172 Punkte, Rang zwei Silbermedaille
    Kniend: 395 Punkte, Rang zwei
    Runde eins: 99 Punkte
    Runde zwei: 99 Punkte
    Runde drei: 100 Punkte
    Runde vier: 97 Punkte
    Liegend: 393 Punkte, Rang 25
    Runde eins: 100 Punkte
    Runde zwei: 96 Punkte
    Runde drei: 98 Punkte
    Runde vier: 99 Punkte
    Stehend: 384 Punkte, Rang zwei
    Runde eins: 96 Punkte
    Runde zwei: 98 Punkte
    Runde drei: 95 Punkte
    Runde vier: 95 Punkte
    • Kleinkaliber liegend
    Finale: 598 Punkte, Rang vier
    Runde eins: 100 Punkte, Rang drei
    Runde zwei: 100 Punkte, Rang drei
    Runde drei: 100 Punkte, Rang drei
    Runde vier: 98 Punkte, Rang 32
    Runde fünf: 100 Punkte, Rang drei
    Runde sechs: 100 Punkte, Rang drei
  • František Maxa
    • Freie Scheibenpistole
    Finale: 536 Punkte, Rang zwölf
    Runde eins: 86 Punkte, Rang 16
    Runde zwei: 91 Punkte, Rang sieben
    Runde drei: 88 Punkte, Rang 15
    Runde vier: 89 Punkte, Rang 15
    Runde fünf: 93 Punkte, Rang sieben
    Runde sieben: 89 Punkte, Rang 14

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen

  • Marta Skupilová
    • 100 Meter Schmetterling
    Runde eins: ausgeschieden in Lauf eins (Rang vier), 1:17,7 Minuten

Herren

  • Ladislav Bačík
    • 100 Meter Rücken
    Runde eins: in Lauf vier (Rang vier) für das Halbfinale qualifiziert, 1:06,9 Minuten
    Halbfinale: ausgeschieden in Lauf eins (Rang acht), 1:07,9 Minuten

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Damen
Mannschaftsmehrkampf

Einzel

  • Eva Bosáková
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 74,100 Punkte (36,933 Punkte Pflicht - 37,166 Punkte Kür), Rang sieben
    Bodenturnen: 18,566 Punkte (9,233 Punkte Pflicht - 9,333 Punkte Kür), Rang vier
    Pferdsprung: 18,166 Punkte (9,000 Punkte Pflicht - 9,166 Punkte Kür), Rang 22
    Schwebebalken: 18,633 Punkte (9,300 Punkte Pflicht - 9,333 Punkte Kür), Rang zwei Silbermedaille
    Stufenbarren: 18,733 Punkte (9,400 Punkte Pflicht - 9,333 Punkte Kür), Rang vier
  • Miroslava Brdíčková
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 71,333 Punkte (35,533 Punkte Pflicht - 35,800 Punkte Kür), Rang 32
    Bodenturnen: 17,899 Punkte (9,033 Punkte Pflicht - 8,866 Punkte Kür), Rang 38
    Pferdsprung: 17,866 Punkte (9,000 Punkte Pflicht - 8,866 Punkte Kür), Rang 42
    Schwebebalken: 17,799 Punkte (8,766 Punkte Pflicht - 9,033 Punkte Kür), Rang 28
    Stufenbarren: 17,766 Punkte (8,733 Punkte Pflicht - 9,033 Punkte Kür), Rang 35
  • Věra Drazdíková
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 70,833 Punkte (35,400 Punkte Pflicht - 35,433 Punkte Kür), Rang 40
    Bodenturnen: 17,533 Punkte (8,766 Punkte Pflicht - 8,766 Punkte Kür), Rang 53
    Pferdsprung: 17,733 Punkte (8,866 Punkte Pflicht - 8,866 Punkte Kür), Rang 48
    Schwebebalken: 17,566 Punkte (8,800 Punkte Pflicht - 8,766 Punkte Kür), Rang 33
    Stufenbarren: 18,000 Punkte (8,966 Punkte Pflicht - 9,033 Punkte Kür), Rang 28
  • Anna Marejková
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 73,499 Punkte (36,733 Punkte Pflicht - 36,766 Punkte Kür), Rang elf
    Bodenturnen: 18,366 Punkte (9,200 Punkte Pflicht - 9,166 Punkte Kür), Rang 14
    Pferdsprung: 18,233 Punkte (9,133 Punkte Pflicht - 9,100 Punkte Kür), Rang 16
    Schwebebalken: 18,533 Punkte (9,300 Punkte Pflicht - 9,233 Punkte Kür), Rang vier
    Stufenbarren: 18,366 Punkte (9,100 Punkte Pflicht - 9,266 Punkte Kür), Rang 14
  • Matylda Matoušková-Šínová
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 71,800 Punkte (35,800 Punkte Pflicht - 36,000 Punkte Kür), Rang 25
    Bodenturnen: 17,933 Punkte (9,000 Punkte Pflicht - 8,933 Punkte Kür), Rang 37
    Pferdsprung: 18,199 Punkte (9,033 Punkte Pflicht - 9,166 Punkte Kür), Rang 20
    Schwebebalken: 17,466 Punkte (8,566 Punkte Pflicht - 8,900 Punkte Kür), Rang 38
    Stufenbarren: 18,200 Punkte (9,200 Punkte Pflicht - 9,000 Punkte Kür), Rang 20
  • Alena Reichová
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 70,866 Punkte (35,433 Punkte Pflicht - 35,433 Punkte Kür), Rang 39
    Bodenturnen: 17,433 Punkte (8,933 Punkte Pflicht - 8,500 Punkte Kür), Rang 57
    Pferdsprung: 18,000 Punkte (9,000 Punkte Pflicht - 9,000 Punkte Kür), Rang 35
    Schwebebalken: 17,500 Punkte (8,600 Punkte Pflicht - 8,900 Punkte Kür), Rang 36
    Stufenbarren: 17,933 Punkte (8,900 Punkte Pflicht - 9,033 Punkte Kür), Rang 29

Herren
Mannschaftsmehrkampf

Einzel

  • Jaroslav Bím
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 108,25 Punkte (53,35 Punkte Pflicht - 54,90 Punkte Kür), Rang 36
    Barren: 18,25 Punkte (9,15 Punkte Pflicht - 9,10 Punkte Kür), Rang 38
    Bodenturnen: 16,60 Punkte (7,90 Punkte Pflicht - 8,70 Punkte Kür), Rang 52
    Pferdsprung: 18,00 Punkte (9,00 Punkte Pflicht - 9,00 Punkte Kür), Rang 46
    Reck: 18,35 Punkte (9,05 Punkte Pflicht - 9,30 Punkte Kür), Rang 32
    Ringe: 18,10 Punkte (8,90 Punkte Pflicht - 9,20 Punkte Kür), Rang 28
    Seitpferd: 18,95 Punkte (9,35 Punkte Pflicht - 9,60 Punkte Kür), Rang sechs
  • Ferdinand Daniš
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 111,90 Punkte (56,40 Punkte Pflicht - 55,50 Punkte Kür), Rang 13
    Barren: 18,70 Punkte (9,40 Punkte Pflicht - 9,30 Punkte Kür), Rang 16
    Bodenturnen: 18,80 Punkte (9,40 Punkte Pflicht - 9,40 Punkte Kür), Rang sechs
    Pferdsprung: 18,40 Punkte (9,30 Punkte Pflicht - 9,10 Punkte Kür), Rang 23
    Reck: 18,85 Punkte (9,45 Punkte Pflicht - 9,40 Punkte Kür), Rang neun
    Ringe: 18,90 Punkte (9,45 Punkte Pflicht - 9,45 Punkte Kür), Rang neun
    Seitpferd: 18,25 Punkte (9,40 Punkte Pflicht - 8,85 Punkte Kür), Rang 26
  • Vladimír Kejř
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 110,30 Punkte (55,00 Punkte Pflicht - 55,30 Punkte Kür), Rang 23
    Barren: 18,30 Punkte (9,15 Punkte Pflicht - 9,15 Punkte Kür), Rang 33
    Bodenturnen: 18,40 Punkte (9,10 Punkte Pflicht - 9,30 Punkte Kür), Rang 23
    Pferdsprung: 18,55 Punkte (9,10 Punkte Pflicht - 9,45 Punkte Kür), Rang elf
    Reck: 18,30 Punkte (9,20 Punkte Pflicht - 9,10 Punkte Kür), Rang 33
    Ringe: 18,50 Punkte (9,30 Punkte Pflicht - 9,20 Punkte Kür), Rang 19
    Seitpferd: 18,25 Punkte (9,15 Punkte Pflicht - 9,10 Punkte Kür), Rang 26
  • Jaroslav Mikoška
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 109,35 Punkte (55,10 Punkte Pflicht - 54,25 Punkte Kür), Rang 27
    Barren: 18,70 Punkte (9,35 Punkte Pflicht - 9,35 Punkte Kür), Rang 16
    Bodenturnen: 18,20 Punkte (9,10 Punkte Pflicht - 9,10 Punkte Kür), Rang 29
    Pferdsprung: 18,40 Punkte (9,20 Punkte Pflicht - 9,20 Punkte Kür), Rang 23
    Reck: 18,30 Punkte (9,35 Punkte Pflicht - 8,95 Punkte Kür), Rang 33
    Ringe: 17,65 Punkte (8,75 Punkte Pflicht - 8,90 Punkte Kür), Rang 32
    Seitpferd: 18,10 Punkte (9,35 Punkte Pflicht - 8,75 Punkte Kür), Rang 32
  • Zdeněk Růžička
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 109,65 Punkte (54,80 Punkte Pflicht - 54,85 Punkte Kür), Rang 26
    Barren: 18,30 Punkte (9,00 Punkte Pflicht - 9,30 Punkte Kür), Rang 33
    Bodenturnen: 18,20 Punkte (9,00 Punkte Pflicht - 9,20 Punkte Kür), Rang 29
    Pferdsprung: 18,20 Punkte (9,10 Punkte Pflicht - 9,10 Punkte Kür), Rang 39
    Reck: 18,80 Punkte (9,45 Punkte Pflicht - 9,35 Punkte Kür), Rang zehn
    Ringe: 18,30 Punkte (9,10 Punkte Pflicht - 9,20 Punkte Kür), Rang 22
    Seitpferd: 17,85 Punkte (9,15 Punkte Pflicht - 8,70 Punkte Kür), Rang 38
  • Josef Škvor
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 110,85 Punkte (55,10 Punkte Pflicht - 55,75 Punkte Kür), Rang 18
    Barren: 18,45 Punkte (9,20 Punkte Pflicht - 9,25 Punkte Kür), Rang 27
    Bodenturnen: 18,00 Punkte (8,90 Punkte Pflicht - 9,10 Punkte Kür), Rang 38
    Pferdsprung: 18,45 Punkte (9,20 Punkte Pflicht - 9,25 Punkte Kür), Rang 19
    Reck: 18,70 Punkte (9,20 Punkte Pflicht - 9,50 Punkte Kür), Rang 18
    Ringe: 18,20 Punkte (9,15 Punkte Pflicht - 9,05 Punkte Kür), Rang 23
    Seitpferd: 19,05 Punkte (9,45 Punkte Pflicht - 9,60 Punkte Kür), Rang vier

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]