Olympische Sommerspiele 1964/Radsport

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Radsport bei den
Olympischen Sommerspielen 1964
Tokyo 1964 Summer Olympics logo.svg
Cycling (road) pictogram.svgCycling (track) pictogram.svg
Information
Austragungsort JapanJapan Hachiōji
Wettkampfstätte Hachiōji-Rundkurs
Hachiōji Velodrome
Nationen 40
Athleten 303 (303 Marssymbol (männlich))
Datum 14. bis 20. Oktober 1964
Entscheidungen 7
Rom 1960

Bei den XVIII. Olympischen Spielen 1964 in Tokio wurden sieben Wettbewerbe im Radsport ausgetragen.

Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sprint[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Italien ITA Giovanni Pettenella
2 Italien ITA Sergio Bianchetto
3 Frankreich FRA Daniel Morelon
4 Frankreich FRA Pierre Trentin

1000 m Zeitfahren[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Belgien BEL Patrick Sercu 1:09,59 min
2 Italien ITA Giovanni Pettenella 1:10,09 min
3 Frankreich FRA Pierre Trentin 1:10,42 min
4 Niederlande NLD Pieter van der Touw 1:10,68 min
5 Tschechoslowakei TCH Jiří Pecka 1:10,70 min
6 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Lothar Claesges 1:10,86 min

Tandem[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten
1 Italien ITA Sergio Bianchetto /
Angelo Damiano
2 Sowjetunion 1955 URS Imants Bodnieks /
Wiktor Logunow
3 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Willi Fuggerer /
Klaus Kobusch

4000 m Einerverfolgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet
1 Tschechoslowakei TCH Jiří Daler
2 Italien ITA Giorgio Ursi
3 Danemark DEN Preben Isaksson
4 Niederlande NLD Tiemen Groen

4000 m Mannschaftsverfolgung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten
1 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Lothar Claesges
Karl-Heinz Henrichs
Karl Link
Ernst Streng
2 Italien ITA Cencio Mantovani
Carlo Rancati
Luigi Roncaglia
Franco Testa
3 Niederlande NLD Henk Cornelisse
Gerard Koel
Jacob Oudkerk
Cornelis Schuuring

Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Straßenrennen (194,832 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athlet Zeit
1 Italien ITA Mario Zanin 4:39:51,63 h
2 Danemark DEN Kjell Rodian 4:39:51,65 h
3 Belgien BEL Walter Godefroot 4:39:51,74 h
4 Australien AUS Raymond Bimley 4:39:51,74 h
5 Spanien ESP Jose Lopez 4:39:51,74 h
6 Deutschland Mannschaft Gesamtdeutsch EUA Wilfried Peffgen 4:39:51,74 h

Mannschaftszeitfahren (109,893 km)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Athleten Zeit
1 Niederlande NLD Evert Dolman
Gerben Karstens
Jan Pieterse
Bart Zoet
2:26:31,19 h
2 Italien ITA Severino Andreoli
Luciano Dalla Bona
Pietro Guerra
Ferruccio Manza
2:26:55,39 h
3 Schweden SWE Sven Hamrin
Erik Pettersson
Gösta Pettersson
Sture Pettersson[1]
2:27:11,52 h

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. s. auch Fåglum-Brüder

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]