Olympische Sommerspiele 1968/Teilnehmer (Algerien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

AGL

AGL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Algerien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt, Mexiko mit einer Delegation von drei Sportlern (allesamt Männer) an neun Wettkämpfen in zwei Sportarten teil. Es konnten keine Medaillen errungen werden. Jüngster Athlet war der Boxer Rabah Labiod (20 Jahre und 202 Tage), ältester Athlet war der Turner Larbi Lazhari (27 Jahre und 112 Tage). Es war nach den Olympischen Sommerspielen 1964 die zweite Teilnahme des Landes an Olympischen Sommerspielen.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Rabah Labiod
    • Weltergewicht
    Finale: Rang 32
    Runde eins: ausgeschieden nach Punkten gegen Julius Luipa aus Sambia (292:296 - 58:59, 59:59 (Runde gewonnen), 58:59, 58:59, 59:60)

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Larbi Lazhari
    • Einzelmehrkampf
    Finale: 97,35 Punkte (47,50 Punkte Pflicht - 49,85 Punkte Kür), Rang 105
    Bodenturnen: 17,30 Punkte (8,45 Punkte Pflicht - 8,85 Punkte Kür), Rang 83
    Pferdsprung: 17,45 Punkte (8,55 Punkte Pflicht - 8,90 Punkte Kür), Rang 99
    Barren: 16,75 Punkte (9,00 Punkte Pflicht - 7,75 Punkte Kür), Rang 102
    Reck: 17,95 Punkte (8,70 Punkte Pflicht - 9,25 Punkte Kür), Rang 71
    Ringe: 14,25 Punkte (6,15 Punkte Pflicht - 8,10 Punkte Kür), Rang 110
    Seitpferd: 13,65 Punkte (6,65 Punkte Pflicht - 7,00 Punkte Kür), Rang 108

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]