Olympische Sommerspiele 1968/Teilnehmer (DDR)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

GDR

GDR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
9 9 7

Die Olympiamannschaft der DDR nahm an den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt erstmals bei Sommerspielen als eigenständige Mannschaft teil. Sie umfasste 250 Sportler. Sie gewann insgesamt 25 Medaillen und war damit nach dem Medaillenspiegel die fünftbeste Mannschaft.

Mannschaftsleitung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxing pictogram.svg Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Peter Schulze (ASK Vorwärts Leipzig)
    Degen, Einzel: 17. Platz
    Degen, Mannschaft: 5. Platz
  • Klaus Dumke (SG Dynamo Eisenach)
    Degen, Einzel: 17. Platz
    Degen, Mannschaft: 5. Platz
  • Harry Fiedler (ASK Vorwärts Leipzig)
    Degen, Einzel: Vorrunde
    Degen, Mannschaft: 5. Platz
  • Bernd Uhlig (SG Dynamo Eisenach)
    Degen, Mannschaft: 5. Platz
  • Dieter Burger
    kein Einsatz

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Field hockey pictogram.svg Hockey[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 5. Platz

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanurennsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Männer Frauen
100 m Harald Eggers (SC Leipzig) Vorlauf
Hartmut Schelter (ASK Vorwärts Potsdam) Vorlauf
Heinz Erbstößer (SC Leipzig) Vorlauf
800 m Dieter Fromm (SC Turbine Erfurt) 6. Platz Karin Burneleit (SC Dynamo Berlin) Vorlauf
Barbara Wieck (SC Empor Rostock) Vorlauf
5000 m Bernd Dießner (ASK Vorwärts Potsdam) Vorlauf
10.000 m Jürgen Haase (SC Leipzig) 15. Platz
Marathon Jürgen Busch (AK Vorwärts Potsdam) 15. Platz
80 m Hürden Karin Balzer (SC Leipzig) 5. Platz
400 m Hürden Joachim Singer (SC Karl-Marx-Stadt) kein Start wegen Knieverletzung
4 × 100 m
4 × 400 m
20-km-Gehen Gerhard Sperling (TSC Berlin) 5. Platz
Hans-Georg Reimann (SC Dynamo Berlin) 7. Platz
Peter Frenkel (ASK Vorwärts Potsdam) 10. Platz
50-km-Gehen Christoph Höhne (SC Dynamo Berlin) Gold
Peter Selzer (SC Dynamo Berlin) 4. Platz
Burkhard Leuschke (SC Dynamo Berlin) ausgeschieden
Hochsprung Rita Schmidt (SC DHfK Leipzig) 5. Platz
Karin Schulze (SC DHfK Leipzig) 7. Platz
Stabhochsprung Wolfgang Nordwig (SC Motor Jena) Bronze
Weitsprung Klaus Beer (SC Dynamo Berlin) Silber Burghild Wieczorek (SC DHfK Leipzig) 4. Platz
Bärbel Löhnert (SC Frankfurt) 14. Platz
Dreisprung Heinz-Günter Schenk (SC Dynamo Berlin) 26. Platz
Klaus Neumann (SC Dynamo Berlin) 32. Platz
Kugelstoßen Dieter Hoffmann (ASK Vorwärts Potsdam) 4. Platz
Uwe Grabe (SC Cottbus) 7. Platz
Margitta Gummel (SC DHfK Leipzig) Gold
Marita Lange (SC Chemie Halle) Silber
Renate Boy (SC Empor Rostock) 5. Platz
Diskuswurf Lothar Milde (SC Chemie Halle) Silber
Hartmut Losch (ASK Vorwärts Potsdam) 4. Platz
Günter Schaumburg (ASK Vorwärts Potsdam) 10. Platz
Anita Otto (SC Chemie Halle) 4. Platz
Christine Spielberg (SC Karl-Marx-Stadt) 7. Platz
Karin Illgen (SC DHfK Leipzig) 10. Platz
Hammerwurf Reinhard Theimer (TSC Berlin) 7. Platz
Helmuth Baumann (ASK Vorwärts Potsdam) 8. Platz
Speerwurf Manfred Stolle (ASK Vorwärts Potsdam) 5. Platz
Fünfkampf Inge Bauer (SC Motor Jena) 7. Platz
Gerda Uhlemann (SC Einheit Dresden) 19. Platz
Zehnkampf Joachim Kirst (ASK Vorwärts Potsdam) 5. Platz
Manfred Tiedtke (SC DHfK Leipzig) 10. Platz
Herbert Wessel (ASK Vorwärts Potsdam) ausgeschieden

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cycling (track) pictogram.svg Bahn[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Cycling (road) pictogram.svg Straße[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Klaus Ampler (SC DHfK Leipzig)
    Mannschaftszeitfahren: 13. Platz
  • Günter Hoffmann (ASK Vorwärts Leipzig)
    Mannschaftszeitfahren : 13. Platz
  • Dieter Grabe (SC DHfK Leipzig)
    Mannschaftszeitfahren: 13. Platz
  • Axel Peschel (SC Dynamo Berlin)
    Mannschaftszeitfahren: 13. Platz
  • Wolfgang Wesemann (ASK Vorwärts Leipzig)
    Mannschaftszeitfahren: Ersatzfahrer

Equestrian pictogram.svg Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Horst Köhler (ASK Vorwärts Potsdam)
    Dressur (Einzel): 5. Platz
    Dressur (Mannschaft): 4. Platz
  • Gerhard Brockmüller (ASK Vorwärts Potsdam)
    Dressur (Einzel): 12. Platz
    Dressur (Mannschaft): 4. Platz
  • Wolfgang Müller (ASK Vorwärts Potsdam)
    Dressur (Einzel): 16. Platz
    Dressur (Mannschaft): 4. Platz
  • Karl-Heinz Fuhrmann (ASK Vorwärts Potsdam)
    Vielseitigkeit (Einzel): 25. Platz
    Vielseitigkeit (Mannschaft): 7. Platz
  • Uwe Plank (SC Dynamo Hoppegarten)
    Vielseitigkeit (Einzel): 27. Platz
    Vielseitigkeit (Mannschaft): 7. Platz
  • Helmut Hartmann (ASK Vorwärts Potsdam)
    Vielseitigkeit (Einzel): 28. Platz
    Vielseitigkeit (Mannschaft): 7. Platz
  • Ulrich Vite (ASK Vorwärts Berlin) (SC Dynamo Hoppegarten)
    Vielseitigkeit (Einzel): ausgeschieden
    Vielseitigkeit (Mannschaft): 7. Platz

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

griechisch-römisch

Freistil

Rowing pictogram.svg Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Christian Düring (ASK Vorwärts Leipzig)
    Schnellfeuerpistole: 4. Platz
  • Gerhard Dommrich (SC Dynamo Hoppegarten)
    Schnellfeuerpistole: 6. Platz
  • Harald Vollmar (Klub für Sportschießen der GST Leipzig)
    Freie Scheibenpistole: Bronze
  • Helmut Artelt (Klub für Sportschießen der GST Leipzig)
    Freie Scheibenpistole: 6. Platz
  • Hartmut Sommer (ASK Vorwärts Leipzig)
    Freies Gewehr Dreistellungskampf: 6. Platz
    Kleinkaliber Dreistellungskampf: 26. Platz
    Kleinkaliber liegend: 54. Platz
  • Uto Wunderlich (Klub für Sportschießen der GST Leipzig)
    Freies Gewehr Dreistellungskampf: 23. Platz
    Kleinkaliber Dreistellungskampf: 17. Platz
  • Werner Heyn (ASK Vorwärts Leipzig)
    Kleinkaliber liegend: 56. Platz
  • Kurt Czekalla (Klub für Sportschießen der GST Leipzig)
    Trap: Bronze
  • Rudolf Hager (ASK Vorwärts Leipzig)
    Trap: 23. Platz

Der nominierte Schütze Werner Lippoldt vom Klub für Sportschießen der GST Leipzig musste wegen Verletzung von der Teilnahme absehen. ND 18. September 1968 S. 5

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Disziplin Männer Frauen
100 m Freistil Martina Grunert (SC DHfK Leipzig) 5. Platz
Roswitha Krause (SC Dynamo Berlin) Vorlauf
Uta Schmuck (SC Karl-Marx-Stadt) Vorlauf
200 m Freistil Gabriele Wetzko (SC DHfK Leipzig) 4. Platz
400 m Freistil Alfred Müller (ASK Vorwärts Rostock) Vorlauf Gabriele Wetzko (SC DHfK Leipzig) 5. Platz
800 m Freistil Sigrid Goral (SC Empor Rostock) Vorlauf
Sabine Rantzsch (SC DHfK Leipzig) Vorlauf
1500 m Freistil Karl-Rüdiger Mann (SC Dynamo Berlin) Vorlauf
100 m Rücken Roland Matthes (SC Turbine Erfurt) Gold
200 m Rücken Roland Matthes (SC Turbine Erfurt) Gold
Joachim Röther (SC Karl-Marx-Stadt) 7. Platz
Doris Kohardt (SC Empor Rostock) Vorlauf
100 m Brust Egon Henninger (ASK Vorwärts Rostock) 8. Platz
Klaus Katzur (ASK Vorwärts Rostock) Vorlauf
200 m Brust Egon Henninger (ASK Vorwärts Rostock) 6. Platz
Klaus Katzur (ASK Vorwärts Rostock) Vorlauf
100 m Schmetterling Horst-Günter Gregor (SC DHfK Leipzig) Vorlauf Helga Lindner (SC Karl-Marx-Stadt) 8. Platz
Christine Strübing (SC DHfK Leipzig) Vorlauf
200 m Schmetterling Helga Lindner (SC Karl-Marx-Stadt) Silber
Christine Strübing (SC DHfK Leipzig) Vorlauf
200 m Lagen Frank Wiegand (ASK Vorwärts Rostock) Vorlauf Sabine Steinbach (SC Karl-Marx-Stadt) 4. Platz
Marianne Seydel (SC Karl-Marx-Stadt) 6. Platz
400 m Lagen Sabine Steinbach (SC Karl-Marx-Stadt) Bronze
Marianne Seydel (SC SC Karl-Marx-Stadt) 6. Platz
Eva Wittke (SC DHfK Leipzig) Vorlauf
4 × 100 m Freistil Horst-Günter Gregor (SC DHfK Leipzig) 5. Platz
Udo Poser (ASK Vorwärts Rostock) 5. Platz
Lothar Gericke (TSC Berlin) 5. Platz
Frank Wiegand (ASK Vorwärts Rostock) 5. Platz
Gabriele Wetzko (SC DHfK Leipzig) Silber
Martina Grunert (SC DHfK Leipzig) Silber
Roswitha Krause (SC Dynamo Berlin) Silber
Uta Schmuck (SC Karl-Marx-Stadt) Silber
Gabriele Perthes (SC DHfK Leipzig)Silber
4 × 200 m Freistil Alfred Müller (ASK Vorwärts Rostock) 7. Platz
Jochen Herbst (SC DHfK Leipzig) 7. Platz
Horst-Günter Gregor (SC DHfK Leipzig) 7. Platz
Frank Wiegand (ASK Vorwärts Rostock) 7. Platz
4 × 100 m Lagen Roland Matthes (SC Turbine Erfurt) Silber
Frank Wiegand (ASK Vorwärts Rostock) Silber
Egon Henninger (ASK Vorwärts Rostock) Silber
Horst-Günter Gregor (SC DHfK Leipzig) Silber
Eva Wittke (SC DHfK Leipzig) 5. Platz
Helga Lindner (SC Karl-Marx-Stadt) 5. Platz
Uta Schmuck (SC Karl-Marx-Stadt) 5. Platz
Martina Grunert (SC DHfK Leipzig) 5. Platz

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gymnastics (artistic) pictogram.svg Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Siegfried Fülle (SC DHfK Leipzig)
    Einzelmehrkampf: 21. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Barren: 26. Platz
    Boden: 18. Platz
    Sprung: 10. Platz
    Reck: 11. Platz
    Ringe: 23. Platz
    Seitpferd: 71. Platz
  • Matthias Brehme (SC DHfK Leipzig)
    Einzelmehrkampf: 12. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Barren: 12. Platz
    Boden: 24. Platz
    Sprung: 14. Platz
    Reck: 10. Platz
    Ringe: 15. Platz
    Seitpferd: 18. Platz
  • Klaus Köste (SC DHfK Leipzig)
    Einzelmehrkampf: 16. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Barren: 33. Platz
    Boden: 21. Platz
    Sprung: 30. Platz
    Reck: 4. Platz
    Ringe: 11. Platz
    Seitpferd: 45. Platz
  • Peter Weber (ASK Vorwärts Potsdam)
    Einzelmehrkampf: 26. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Barren: 21. Platz
    Boden: 57. Platz
    Sprung: 23. Platz
    Reck: 25. Platz
    Ringe: 28. Platz
    Seitpferd: 52. Platz
  • Gerhard Dietrich (ASK Vorwärts Potsdam)
    Einzelmehrkampf: 34. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Barren: 72. Platz
    Boden: 44. Platz
    Sprung: 68. Platz
    Reck: 23. Platz
    Ringe: 44. Platz
    Seitpferd: 20. Platz
  • Günter Beier (ASK Vorwärts Potsdam)
    Einzelmehrkampf: 51. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Barren: 51. Platz
    Boden: 37. Platz
    Sprung: 15. Platz
    Reck: 33. Platz
    Ringe: 68. Platz
    Seitpferd: 85. Platz
  • Peter Kunze (ASK Vorwärts Potsdam)
    Ersatzstarter

Frauen

  • Erika Zuchold (SC Leipzig)
    Einzelmehrkampf: 4. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 8. Platz
    Sprung: Silber
    Stufenbarren: 5. Platz
    Balken: 6. Platz
  • Karin Janz (SC Dynamo Berlin)
    Einzelmehrkampf: 6. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 8. Platz
    Sprung: 8. Platz
    Stufenbarren: Silber
    Balken: 4. Platz
  • Ute Starke (SC Leipzig)
    Einzelmehrkampf: 22. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 27. Platz
    Sprung: 10. Platz
    Stufenbarren: 17. Platz
    Balken: 33. Platz
  • Maritta Bauerschmidt (SC Leipzig)
    Einzelmehrkampf: 12. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 17. Platz
    Sprung: 17. Platz
    Stufenbarren: 17. Platz
    Balken: 8. Platz
  • Marianne Noack (SC Empor Rostock)
    Einzelmehrkampf: 27. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 24. Platz
    Sprung: 13. Platz
    Stufenbarren: 52. Platz
    Balken: 10. Platz
  • Magdalena Schmidt (SC Dynamo Berlin)
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze
    Boden: 27. Platz
    Sprung: 7. Platz
    Stufenbarren: 16. Platz
    Balken: 58. Platz
  • Christine Schmitt (SC Empor Rostock)
    kein Einsatz

Olympic pictogram Volleyball (indoor).png Volleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Water polo pictogram.svg Wasserball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Männermannschaft der Deutschen Demokratischen Republik: 6. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Aufgebot der nominierten Athleten in ND vom 5. September 1968 S. 8

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]