Olympische Sommerspiele 1968/Teilnehmer (Schweiz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

SUI

SUI
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1 4

Die Schweiz nahm an den Olympischen Sommerspielen 1968 in Mexiko-Stadt, Mexiko mit einer Delegation von 85 Sportlern (81 Männer und vier Frauen) teil.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silbermedaille Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Bernard Dunand, Louis Noverraz, Marcel Stern Segeln 5,5-m-R-Klasse

Bronzemedaille Bronze[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Name(n) Sportart Wettkampf
Xaver Kurmann Radsport Einzelverfolgung
Henri Chammartin, Gustav Reiter, Marianne Gossweiler Reiten Dressur, Mannschaft
Denis Oswald, Peter Bolliger, Hugo Waser, Jakob Grob, Gottlieb Fröhlich Rudern Vierer mit Steuermann
Kurt Müller Schießen Freies Gewehr

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Heinz Wyss
    Stabhochsprung: 22. Platz in der Qualifikation
  • Edy Hubacher
    Kugelstoßen: 15. Platz in der Qualifikation
    Diskuswurf: 25. Platz in der Qualifikation
  • Meta Antenen
    Frauen, 80 Meter Hürden: Vorläufe
    Frauen, Fünfkampf: 8. Platz
  • Sieglinde Ammann
    Frauen, Weitsprung: In der Qualifikation ausgeschieden
    Frauen, Fünfkampf: 23. Platz

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Radsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Bruno Hubschmid
    Straßenrennen, Einzel: ??
    Mannschaftsverfolgung: Vorläufe
  • Xaver Kurmann
    Einzelverfolgung: Bronze Bronze
    Mannschaftsverfolgung: Vorläufe

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Paul Weier
    Springreiten, Einzel: 21. Platz
    Springreiten, Mannschaft: 6. Platz

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jimmy Martinetti
    Weltergewicht, griechisch-römisch: ??
    Weltergewicht, Freistil: ??
  • Peter Jutzeler
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
    Halbschwergewicht, Freistil: ??

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Hans Ruckstuhl
    Einer: DNS in der zweiten Runde
    Doppelzweier: 11. Platz

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Kurt Müller
    Freies Gewehr: Bronze Bronze
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 8. Platz
  • Peter Ruch
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 30. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Pano Capéronis
    100 Meter Freistil: Vorläufe
    200 Meter Freistil: Vorläufe
    400 Meter Freistil: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Gerald Evard
    100 Meter Rücken: Vorläufe
    200 Meter Rücken: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Nicolas Gilliard
    100 Meter Brust: Vorläufe
    200 Meter Brust: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe
  • Ayis Capéronis
    100 Meter Schmetterling: Vorläufe
    4 × 100 Meter Lagen: Vorläufe

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Meinrad Berchtold
    Einzelmehrkampf: 25. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
    Barren: 23. Platz in der Qualifikation
    Boden: 57. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 18. Platz in der Qualifikation
    Reck: 29. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 38. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 36. Platz in der Qualifikation
  • Hans Ettlin
    Einzelmehrkampf: 29. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
    Barren: 15. Platz in der Qualifikation
    Boden: 71. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 37. Platz in der Qualifikation
    Reck: 23. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 20. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 65. Platz in der Qualifikation
  • Peter Rohner
    Einzelmehrkampf: 31. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
    Barren: 35. Platz in der Qualifikation
    Boden: 37. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 63. Platz in der Qualifikation
    Reck: 38. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 54. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 26. Platz in der Qualifikation
  • Roland Hurzeler
    Einzelmehrkampf: 49. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
    Barren: 12. Platz in der Qualifikation
    Boden: 69. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 75. Platz in der Qualifikation
    Reck: 74. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 68. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 29. Platz in der Qualifikation
  • Paul Müller
    Einzelmehrkampf: 59. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
    Barren: 45. Platz in der Qualifikation
    Boden: 79. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 96. Platz in der Qualifikation
    Reck: 75. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 54. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 22. Platz in der Qualifikation
  • Edwin Greutmann
    Einzelmehrkampf: 70. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 9. Platz
    Barren: 57. Platz in der Qualifikation
    Boden: 69. Platz in der Qualifikation
    Pferdsprung: 87. Platz in der Qualifikation
    Reck: 65. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 67. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 76. Platz in der Qualifikation

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]