Olympische Sommerspiele 1972/Teilnehmer (Israel)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

ISR

ISR
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen

Israel nahm bei den Olympischen Sommerspielen 1972 in München zum sechsten Mal an Olympischen Spielen teil. Das Land entsandte 14 Sportler.

Am 5. September 1972 wurde die israelische Mannschaft von der palästinensischen Terrororganisation Schwarzer September überfallen. Bei der Geiselnahme und dem gescheiterten Befreiungsversuch fanden elf Mitglieder des israelischen Teams, darunter fünf Athleten den Tod (markiert mit „†“). Am 6. September 2017 wurde als Erinnerungsstätte für die Getöteten der Erinnerungsort Olympia-Attentat im Olympiapark München eingeweiht.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Athletics pictogram.svg Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer
Frauen

Fencing pictogram.svg Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Weightlifting pictogram.svg Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Wrestling pictogram.svg Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shooting pictogram.svg Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Swimming pictogram.svg Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen
  • Shlomit Nir
    100 m Brust: Vorläufe
    200 m Brust: Vorläufe

Sailing pictogram.svg Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]