Olympische Sommerspiele 1984/Boxen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Boxen bei den
XXIII. Olympischen Sommerspielen
Olympische-Sommerspiele-1984-Logo.svg
Boxing pictogram.svg
Information
Austragungsort Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Los Angeles
Wettkampfstätte Los Angeles Memorial Sports Arena
Nationen 81
Athleten 354 (354 Männer)
Datum 29. Juli – 11. August 1984
Entscheidungen 12
Moskau 1980

Bei den XXIII. Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles fanden zwölf Wettbewerbe im Boxen statt. Austragungsort war die Los Angeles Memorial Sports Arena. Auf dem Programm stand eine Gewichtsklasse mehr als zuvor.

Bilanz[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Medaillenspiegel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Gold Silber Bronze Gesamt
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 9 1 1 11
2 ItalienItalien Italien 1 2 2 5
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Jugoslawien 1 1 2 4
4 Korea Sud 1949Südkorea Südkorea 1 1 1 3
5 KanadaKanada Kanada 2 1 3
6 Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 1 1 2
7 MexikoMexiko Mexiko 1 1
NeuseelandNeuseeland Neuseeland 1 1
NigeriaNigeria Nigeria 1 1
ThailandThailand Thailand 1 1
11 AlgerienAlgerien Algerien 2 2
TurkeiTürkei Türkei 2 2
Venezuela 1954Venezuela Venezuela 2 2
14 Deutschland BRBR Deutschland BR Deutschland 1 1
Dominikanische RepublikDominikanische Republik Dominikanische Republik 1 1
FinnlandFinnland Finnland 1 1
FrankreichFrankreich Frankreich 1 1
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Großbritannien 1 1
KamerunKamerun Kamerun 1 1
KeniaKenia Kenia 1 1
NiederlandeNiederlande Niederlande 1 1
Rumänien 1965Rumänien Rumänien 1 1
Sambia 1964Sambia Sambia 1 1

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Konkurrenz Gold Silber Bronze
Halbfliegengewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Paul Gonzales ItalienItalien Salvatore Todisco Venezuela 1954Venezuela José Bolivar
Sambia 1964Sambia Keith Mwila
Fliegengewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Steven McCrory Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Redžep Redžepovski KeniaKenia Ibrahim Bilali
TurkeiTürkei Eyüp Can
Bantamgewicht ItalienItalien Maurizio Stecca MexikoMexiko Héctor López Dominikanische RepublikDominikanische Republik Pedro Nolasco
KanadaKanada Dale Walters
Federgewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Meldrick Taylor NigeriaNigeria Peter Konyegwachie TurkeiTürkei Turgut Aykaç
Venezuela 1954Venezuela Omar Catari
Leichtgewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Pernell Whitaker Puerto RicoPuerto Rico Luis Ortiz Korea Sud 1949Südkorea Chun Chil-sung
KamerunKamerun Martin N’Dongo
Halbweltergewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Jerry Page ThailandThailand Dhawee Umponmaha Rumänien 1965Rumänien Mircea Fulger
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Mirko Puzović
Weltergewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Mark Breland Korea Sud 1949Südkorea An Young-su ItalienItalien Luciano Bruno
FinnlandFinnland Joni Nyman
Halbmittelgewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Frank Tate KanadaKanada Shawn O’Sullivan FrankreichFrankreich Christophe Tiozzo
Deutschland BRBR Deutschland Manfred Zielonka
Mittelgewicht Korea Sud 1949Südkorea Shin Joon-sup Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Virgil Hill Puerto RicoPuerto Rico Arístides González
AlgerienAlgerien Mohamed Zaoui
Halbschwergewicht Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Anton Josipović NeuseelandNeuseeland Kevin Barry Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Evander Holyfield
AlgerienAlgerien Mustapha Moussa
Schwergewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Henry Tillman KanadaKanada Willie deWit ItalienItalien Angelo Musone
NiederlandeNiederlande Arnold Vanderlyde
Superschwergewicht Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Tyrell Biggs ItalienItalien Francesco Damiani Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien Aziz Salihu
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Robert Wells

Ergebnisse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Halbfliegengewicht (bis 48 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Paul Gonzales
2 ItalienItalien ITA Salvatore Todisco
3 Venezuela 1954Venezuela VEN José Bolivar
Sambia 1964Sambia ZAM Keith Mwila
5 JapanJapan JPN Mamoru Kuroiwa
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR John Lyon
GuatemalaGuatemala GUA Carlos Motta
Puerto RicoPuerto Rico PUR Rafael Ramos

Datum: 30. Juli bis 11. August 1984
24 Teilnehmer aus 24 Ländern

Fliegengewicht (bis 51 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Steven McCrory
2 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Redžep Redžepovski
3 KeniaKenia KEN Ibrahim Bilali
TurkeiTürkei TUR Eyüp Can
5 Malawi 1964Malawi MWI Peter Ayesu
AustralienAustralien AUS Jeff Fenech
Korea Sud 1949Südkorea KOR Heo Yeong-mo
Dominikanische RepublikDominikanische Republik DOM Laureano Ramírez

Datum: 31. Juli bis 11. August 1984
31 Teilnehmer aus 31 Ländern

Bantamgewicht (bis 54 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 ItalienItalien ITA Maurizio Stecca
2 MexikoMexiko MEX Héctor López
3 Dominikanische RepublikDominikanische Republik DOM Pedro Nolasco
KanadaKanada CAN Dale Walters
5 ArgentinienArgentinien ARG Pedro Rubén Décima
SimbabweSimbabwe ZIM Ndaba Dube
Korea Sud 1949Südkorea KOR Mun Seong-gil
KolumbienKolumbien COL Robinson Pitalua
17 Deutschland BRBR Deutschland FRG Stefan Gertel

Datum: 30. Juli bis 11. August 1984
35 Teilnehmer aus 35 Ländern

Federgewicht (bis 57 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Meldrick Taylor
2 NigeriaNigeria NGR Peter Konyegwachie
3 TurkeiTürkei TUR Turgut Aykaç
Venezuela 1954Venezuela VEN Omar Catari
5 Agypten 1972Ägypten EGY Mohamed Hegazi
UgandaUganda UGA Charles Lubulwa
Korea Sud 1949Südkorea KOR Park Hyeong-ok
KeniaKenia KEN John Wanjau

Datum: 29. Juli bis 11. August 1984
36 Teilnehmer aus 36 Ländern

Leichtgewicht (bis 60 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Pernell Whitaker
2 Puerto RicoPuerto Rico PUR Luis Ortiz
3 Korea Sud 1949Südkorea KOR Chun Chil-sung
KamerunKamerun CMR Martin N’Dongo
5 Philippinen 1944Philippinen PHI Leopoldo Cantancio
Deutschland BRBR Deutschland FRG Reiner Gies
SpanienSpanien ESP José Antonio Hernando
TurkeiTürkei TUR Fahri Sümer

Datum: 29. Juli bis 11. August 1984
40 Teilnehmer aus 40 Ländern

Halbweltergewicht (bis 63,5 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Jerry Page
2 ThailandThailand THA Dhawee Umponmaha
3 Rumänien 1965Rumänien ROM Mircea Fulger
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Mirko Puzović
5 TunesienTunesien TUN Lotfi Belkhir
Korea Sud 1949Südkorea KOR Kim Dong-gil
Puerto RicoPuerto Rico PUR Jorge Maysonet
KamerunKamerun CMR Jean-Pierre Mbereke
17 Deutschland BRBR Deutschland FRG Helmut Gertel

Datum: 29. Juli bis 11. August 1984
37 Teilnehmer aus 37 Ländern

Weltergewicht (bis 67 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Mark Breland
2 Korea Sud 1949Südkorea KOR An Young-su
3 ItalienItalien ITA Luciano Bruno
FinnlandFinnland FIN Joni Nyman
5 JamaikaJamaika JAM Dwight Frazier
SchwedenSchweden SWE Vesa Koskela
Deutschland BRBR Deutschland FRG Alexander Künzler
MexikoMexiko MEX Genaro Léon
17 OsterreichÖsterreich AUT Konrad König

Datum: 29. Juli bis 11. August 1984
36 Teilnehmer aus 36 Ländern

Halbmittelgewicht (bis 71 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Frank Tate
2 KanadaKanada CAN Shawn O’Sullivan
3 FrankreichFrankreich FRA Christophe Tiozzo
Deutschland BRBR Deutschland FRG Manfred Zielonka
5 Sierra LeoneSierra Leone SLE Israel Cole
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Roderick Douglas
Sambia 1964Sambia ZAM Christopher Kapopo
ElfenbeinküsteElfenbeinküste CIV Gnohery Sery

Datum: 29. Juli bis 11. August 1984
34 Teilnehmer aus 34 Ländern

Mittelgewicht (bis 75 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Korea Sud 1949Südkorea KOR Shin Joon-sup
2 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Virgil Hill
3 Puerto RicoPuerto Rico PUR Arístides González
AlgerienAlgerien ALG Mohamed Zaoui
5 Sambia 1964Sambia ZAM Moses Mwaba
NigeriaNigeria NGR Jeremiah Okorodudu
Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Damir Škaro
NiederlandeNiederlande NED Pedro van Raamsdonk
17 Deutschland BRBR Deutschland FRG Andreas Bauer
Siegerehrung (v. r.: González, Zaoui, Shin und Hill)

Datum: 30. Juli bis 11. August 1984
27 Teilnehmer aus 27 Ländern

Halbschwergewicht (bis 81 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Anton Josipović
2 NeuseelandNeuseeland NZL Kevin Barry
3 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Evander Holyfield
AlgerienAlgerien ALG Mustapha Moussa
5 Rumänien 1965Rumänien ROM Georgica Donici
KamerunKamerun CMR Jean-Paul Nanga
KeniaKenia KEN Syivaus Okello
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Anthony Wilson
9 Deutschland BRBR Deutschland FRG Markus Bott

Datum: 30. Juli bis 11. August 1984
24 Teilnehmer aus 24 Ländern

Schwergewicht (bis 91 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Henry Tillman
2 KanadaKanada CAN Willie deWit
3 ItalienItalien ITA Angelo Musone
NiederlandeNiederlande NED Arnold Vanderlyde
5 SchwedenSchweden SWE Håkan Brock
UgandaUganda UGA Dodovic Owiny
GriechenlandGriechenland GRE Georgios Stefanopoulos
TongaTonga TON Tevita Taufoou

Datum: 31. Juli bis 11. August 1984
19 Teilnehmer aus 19 Ländern

Superschwergewicht (über 91 kg)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Platz Land Sportler
1 Vereinigte StaatenVereinigte Staaten USA Tyrell Biggs
2 ItalienItalien ITA Francesco Damiani
3 Jugoslawien Sozialistische Föderative RepublikJugoslawien YUG Aziz Salihu
Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich GBR Robert Wells
5 Deutschland BRBR Deutschland FRG Peter Hussing
TansaniaTansania TAN Willie Isangura
KanadaKanada CAN Lennox Lewis
TongaTonga TON Viliami Pulu
9 Puerto RicoPuerto Rico PUR Isaac Barrientos
OsterreichÖsterreich AUT Olaf Mayer
PakistanPakistan PAK Muhammad Youssef

Datum: 3 bis 11. August 1984
11 Teilnehmer aus 11 Ländern

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Boxen bei den Olympischen Sommerspielen 1984 – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien