Olympische Sommerspiele 1984/Teilnehmer (Japan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Ringe

JPN

JPN
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
10 8 14

Japan nahm an den Olympischen Sommerspielen 1984 in Los Angeles mit einer Delegation von 226 Athleten (174 Männer und 52 Frauen) an 147 Wettkämpfen in 22 Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Leichtathlet Shigenobu Murofushi.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Nobuyuki Azuma
    Florett, Einzel: 20. Platz
    Florett, Mannschaft: 9. Platz

Frauen

  • Miyuki Maekawa
    Florett, Einzel: 38. Platz
    Florett, Mannschaft: 8. Platz
  • Mieko Miyahara
    Florett, Einzel: 30. Platz
    Florett, Mannschaft: 8. Platz
  • Azusa Oikawa
    Florett, Einzel: 27. Platz
    Florett, Mannschaft: 8. Platz

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Handball Handball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • 10. Platz

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kiyoto Inoue
    Canadier-Einer, 500 Meter: 6. Platz
    Canadier-Einer, 1000 Meter: 8. Platz

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Hiroki Fuwa
    100 Meter: Viertelfinale
    200 Meter: Vorläufe
    4 x 400 Meter: Halbfinale

Frauen

  • Emi Matsui
    Speerwurf: 14. Platz in der Qualifikation

Moderner Fünfkampf Moderner Fünfkampf[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Straßenradsport Radsport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Reiten Reiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Shuichi Toki
    Springen, Einzel: DNF (Finale)
    Springen, Mannschaft: 11. Platz
  • Takashi Tomura
    Springen, Einzel: 46. Platz
    Springen, Mannschaft: 11. Platz

Rhythmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Masaya Ando
    Superschwergewicht, griechisch-römisch: 6. Platz
  • Masaki Eto
    Bantamgewicht, griechisch-römisch: Silber Silber
  • Hiroshi Hase
    Halbschwergewicht, griechisch-römisch: 2. Runde
  • Akira Ota
    Halbschwergewicht, Freistil: Silber Silber
  • Ikuzo Saito
    Halbfliegengewicht, griechisch-römisch: Bronze Bronze

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Ryōhei Koba
    Luftgewehr: 18. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 25. Platz
  • Kaoru Matsuo
    Luftgewehr: DNF
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 35. Platz

Offene Klasse

Frauen

  • Noriko Kosai
    Luftgewehr: 10. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 11. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Shinji Ito
    200 Meter Lagen: 10. Platz
    400 Meter Lagen: 13. Platz
  • Shudo Kawawa
    100 Meter Schmetterling: 24. Platz
    200 Meter Schmetterling: 19. Platz
  • Shigeo Ogata
    100 Meter Freistil: 33. Platz
    200 Meter Freistil: 33. Platz
    400 Meter Freistil: 22. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
  • Keisuke Okuno
    400 Meter Freistil: 27. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
  • Taihei Saka
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
    100 Meter Schmetterling: 22. Platz
    200 Meter Schmetterling: 9. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Hiroshi Sakamoto
    200 Meter Freistil: 26. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
    4 x 200 Meter Freistil: disqualifiziert im Vorlauf
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Satoshi Sumida
    100 Meter Freistil: 39. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 13. Platz
  • Daichi Suzuki
    100 Meter Rücken: 11. Platz
    200 Meter Rücken: 16. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz
  • Shigehiro Takahashi
    100 Meter Brust: 10. Platz
    200 Meter Brust: 12. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 8. Platz

Frauen

  • Kaori Iwasaki
    100 Meter Brust: 22. Platz
    200 Meter Brust: 19. Platz
  • Naoko Kume
    200 Meter Schmetterling: 6. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Hiroko Nagasaki
    100 Meter Freistil: 21. Platz
    200 Meter Freistil: 13. Platz
    100 Meter Brust: 6. Platz
    200 Meter Brust: 4. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Chikako Nakamori
    400 Meter Freistil: 14. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 10. Platz
  • Junko Sakurai
    400 Meter Freistil: 19. Platz
    800 Meter Freistil: 18. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 10. Platz
  • Naomi Sekido
    100 Meter Rücken: 18. Platz
    200 Meter Rücken: 14. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz
  • Kiyomi Takahashi
    100 Meter Schmetterling: 11. Platz
    200 Meter Schmetterling: 12. Platz
  • Kaori Yanase
    100 Meter Freistil: 17. Platz
    200 Meter Freistil: 16. Platz
    4 x 100 Meter Freistil: 10. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 7. Platz

Segeln Segeln[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Synchronschwimmen Synchronschwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Kōji Gushiken
    Einzelmehrkampf: Gold Gold
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze Bronze
    Boden: 8. Platz
    Pferd: Silber Silber
    Barren: 5. Platz
    Reck: Bronze Bronze
    Ringe: Gold Gold
    Seitpferd: 21. Platz in der Qualifikation
  • Noritoshi Hirata
    Einzelmehrkampf: 9. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze Bronze
    Boden: 30. Platz
    Pferd: 32. Platz in der Qualifikation
    Barren: 14. Platz in der Qualifikation
    Reck: 12. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 25. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 16. Platz in der Qualifikation
  • Noboyuki Kajitani
    Einzelmehrkampf: 8. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze Bronze
    Boden: 36. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 16. Platz in der Qualifikation
    Barren: Silber Silber
    Reck: 37. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 9. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 6. Platz
  • Shinji Morisue
    Einzelmehrkampf: 16. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze Bronze
    Boden: 13. Platz in der Qualifikation
    Pferd: Silber Silber
    Barren: 35. Platz in der Qualifikation
    Reck: Gold Gold
    Ringe: 33. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 34. Platz in der Qualifikation
  • Koji Sotomura
    Einzelmehrkampf: 25. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze Bronze
    Boden: Bronze Bronze
    Pferd: 25. Platz in der Qualifikation
    Barren: 31. Platz in der Qualifikation
    Reck: 25. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 30. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 43. Platz in der Qualifikation
  • Kyoji Yamawaki
    Einzelmehrkampf: 29. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: Bronze Bronze
    Boden: 9. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 16. Platz in der Qualifikation
    Barren: 15. Platz in der Qualifikation
    Reck: 45. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 6. Platz
    Seitpferd: 65. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Tokie Kawase
    Einzelmehrkampf: 31. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 26. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 21. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 36. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 48. Platz in der Qualifikation
  • Noriko Mochizuki
    Einzelmehrkampf: 16. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 26. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 21. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 7. Platz
    Schwebebalken: 39. Platz in der Qualifikation
  • Maiko Morio
    Einzelmehrkampf: 11. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 7. Platz
    Pferd: 34. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 34. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 21. Platz in der Qualifikation
  • Chihiro Oyagi
    Einzelmehrkampf: 18. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 30. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 45. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 27. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 43. Platz in der Qualifikation
  • Sae Watanabe
    Einzelmehrkampf: 47. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 23. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 61. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 54. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 32. Platz in der Qualifikation
  • Ayami Yukimori
    Einzelmehrkampf: 45. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 6. Platz
    Boden: 35. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 50. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 58. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 21. Platz in der Qualifikation

Volleyball Volleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • 7. Platz

Frauen

  • Bronze Bronze

Wasserball Wasserball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • 11. Platz

Wasserspringen Wasserspringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Isao Yamagishi
    Kunstspringen: 25. Platz in der Qualifikation
    Turmspringen: 17. Platz in der Qualifikation

Frauen

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]