Olympische Sommerspiele 1988/Teilnehmer (Bulgarien)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

BUL

BUL
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
10 12 13

Bulgarien nahm an den Olympischen Sommerspielen 1988 in Seoul mit einer Delegation von 172 Athleten (104 Männer und 68 Frauen) an 120 Wettkämpfen in sechzehn Sportarten teil. Fahnenträger bei der Eröffnungsfeier war der Fechter Wassil Etropolski.

Teilnehmer nach Sportarten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Basketball Basketball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

  • 5. Platz

Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Fechten Fechten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Gewichtheben konnte Bulgarien zunächst sechs Medaillen gewinnen. Nachdem jedoch zwei Goldmedaillen aufgrund positiver Dopingproben aberkannt wurden, zogen sich die noch verbliebenen bulgarischen Athleten aus dem Wettbewerb zurück.

Männer

Judo Judo[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Kanu Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Atanas Tarew
    Stabhochsprung: kein gültiger Versuch in der Qualifikation

Frauen

Rhythmische Sportgymnastik Rhythmische Sportgymnastik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Ringen Ringen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Bratan Zenow
    Halbfliegengewicht, griechisch-römisch: Bronze Bronzemedaille

Rudern Rudern[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Schießen Schießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Georgi Poljakow
    Luftgewehr: 31. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 28. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 32. Platz
  • Petar Saprjanow
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 27. Platz
    Kleinkaliber, liegend: 41. Platz

Frauen

  • Nonka Matowa
    Luftgewehr: 12. Platz
    Kleinkaliber, Dreistellungskampf: 11. Platz

Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

  • Tanja Dangalakowa
    100 Meter Brust: Gold Goldmedaille
    200 Meter Brust: 4. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 6. Platz
  • Newjana Mitewa
    100 Meter Schmetterling: 12. Platz
    200 Meter Schmetterling: 19. Platz
    4 x 100 Meter Lagen: 6. Platz

Tennis Tennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frauen

Tischtennis Tischtennis[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

Frauen

Turnen Turnen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • Petar Georgiew
    Einzelmehrkampf: 39. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 71. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 33. Platz in der Qualifikation
    Barren: 29. Platz in der Qualifikation
    Reck: 63. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 39. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 19. Platz in der Qualifikation
  • Ljubomir Geraskow
    Einzelmehrkampf: 23. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 25. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 46. Platz in der Qualifikation
    Barren: 39. Platz in der Qualifikation
    Reck: 52. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 9. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: Gold Goldmedaille
  • Stojko Gotschew
    Einzelmehrkampf: 36. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 51. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 67. Platz in der Qualifikation
    Barren: 13. Platz in der Qualifikation
    Reck: 15. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 21. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 46. Platz in der Qualifikation
  • Kalofer Christossow
    Einzelmehrkampf: 6. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 7. Platz
    Pferd: 33. Platz in der Qualifikation
    Barren: 4. Platz
    Reck: 21. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 4. Platz
    Seitpferd: 19. Platz in der Qualifikation
  • Dejan Kolew
    Einzelmehrkampf: 30. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 30. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 4. Platz
    Barren: 44. Platz in der Qualifikation
    Reck: 47. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 9. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 56. Platz in der Qualifikation
  • Dimitar Taskow
    Einzelmehrkampf: 20. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 25. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 18. Platz in der Qualifikation
    Barren: 59. Platz in der Qualifikation
    Reck: 24. Platz in der Qualifikation
    Ringe: 29. Platz in der Qualifikation
    Seitpferd: 12. Platz in der Qualifikation

Frauen

  • Diana Dudewa
    Einzelmehrkampf: 9. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: Bronze Bronzemedaille
    Pferd: 14. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 16. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 6. Platz
  • Marija Kartalowa
    Einzelmehrkampf: 35. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 27. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 35. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 51. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 41. Platz in der Qualifikation
  • Chrabrina Chrabrowa
    Einzelmehrkampf: 62. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 47. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 17. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 82. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 71. Platz in der Qualifikation
  • Iwelina Rajkowa
    Einzelmehrkampf: 20. Platz in der Qualifikation
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 22. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 24. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 36. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 26. Platz in der Qualifikation
  • Borjana Stojanowa
    Einzelmehrkampf: 13. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 42. Platz in der Qualifikation
    Pferd: 4. Platz
    Stufenbarren: 47. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 17. Platz in der Qualifikation
  • Deljana Wodenicharowa
    Einzelmehrkampf: 12. Platz
    Mannschaftsmehrkampf: 5. Platz
    Boden: 4. Platz
    Pferd: 17. Platz in der Qualifikation
    Stufenbarren: 27. Platz in der Qualifikation
    Schwebebalken: 20. Platz in der Qualifikation

Volleyball (Halle) Volleyball[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Männer

  • 6. Platz

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Anmerkungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Stoichkowa, Stojanowa und Todorowa kamen nur im Vorlauf zum Einsatz, ab dem Hoffnungslauf wurden sie durch Durchowa, Georgiewa und Michalewa ersetzt.