Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Aserbaidschan)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Atlanta 1996.svg
Olympische Ringe

AZE

AZE
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Aserbaidschan nahm bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in der US-amerikanischen Metropole Atlanta erstmals an Olympischen Spielen teil.

Das Team bestand aus 23 Sportlern: drei Frauen und 20 Männer traten in 23 Wettbewerben in neun Sportarten an.

Flaggenträger[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Judoka Nazim Hüseynov trug die Flagge Aserbaidschans während der Eröffnungsfeier am 19. Juli 1996 im Centennial Olympic Stadium.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer gewonnenen Silbermedaille belegte das aserbaidschanische Team Platz 61 im Medaillenspiegel.

Silver medal.svg Silber[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Namiq Yadulla Abdullayev: Ringen, Fliegengewicht Freistil

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jüngster Teilnehmer war der Ringer Tahir Zahidov mit 17 Jahren und 160 Tagen, die älteste war die Schützin İradə Aşumova mit 38 Jahren und 152 Tagen.

Name Alter Geschlecht Sportart Resultat(e)
Namiq Yadulla Abdullayev 25 männlich Ringen Silber im Fliegengewicht Freistil
Vilayət Ağayev 24 männlich Ringen Platz zehn im Bantamgewicht griechisch-römisch
İradə Aşumova 38 weiblich Schießen Platz zehn mit der Luftpistole; Platz 15 mit der Sportpistole
Arif Abdullayev 27 männlich Ringen Platz zehn im Bantamgewicht Freistil
Elşad Allahverdiyev 23 männlich Ringen Platz 14 im Leichtgewicht Freistil
Arif Axundov 23 männlich Leichtathletik Platz sieben im siebten Vorlauf über 100 Meter
Məhəmməd İbrahimov 21 männlich Ringen Platz fünf im Mittelgewicht Freistil
Elvira Cabbarova 19 weiblich Leichtathletik Platz acht im zweiten Vorlauf über 100 Meter
Emin Cəbrayilov 18 männlich Wasserspringen Platz 27 vom Turm
Aleksey Fatyanov 27 männlich Leichtathletik Platz 31 in der Dreisprung-Qualifikation
Məmmədsalam Haciyev 24 männlich Ringen Platz acht im Weltergewicht Freistil
Nazim Hüseynov 26 männlich Judo Platz 17 im Extra-Leichtgewicht
Zülfiyyə Hüseynova 25 weiblich Judo Platz sieben im Leichtgewicht
Tofiq Heydərov 24 männlich Gewichtheben Platz elf im Leicht-Schwergewicht
İlham Kərimov 20 männlich Boxen Platz 17 im Leicht-Schwergewicht
Davud Məhəmmədov 25 männlich Ringen Platz elf im Schwergewicht Freistil
Asif Məlikov 25 männlich Gewichtheben Bantamgewicht
Elxan Məmmədov 26 männlich Fechten Platz 40 im Säbel-Einzel
Ədalət Məmmədov 21 männlich Boxen Platz fünf im Super-Schwergewicht
Emin Quliyev 20 männlich Schwimmen Platz 59 über 50-Meter-Freistil
Valeri Timoxin 37 männlich Schießen Platz 38 im Skeet
Tahir Zahidov 17 männlich Ringen Platz 14 im Leicht-Fliegengewicht griechisch-römisch
Vasif Əsadov 30 männlich Leichtathletik Platz 27 in der Dreisprung-Qualifikation

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]