Olympische Sommerspiele 1996/Teilnehmer (Hongkong)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Olympische Spiele Atlanta 1996.svg
Olympische Ringe

HKG

HKG
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Hongkong nahm bei den Olympischen Sommerspielen 1996 in Atlanta zum elften Mal an Olympischen Sommerspielen teil. Es war die letzte Teilnahme als britische Kronkolonie, bevor am 1. Januar 1997 Hongkong durch Großbritannien an die Volksrepublik China zurückgegeben werden sollte. Die Mannschaft bestand aus 23 Sportlern, von denen 14 männlich und neun weiblich waren. Sie starteten in 25 Wettbewerben in zehn Sportarten. Während der Eröffnungsfeier am 19. Juli 1996 trug die Leichtathletin Chan Sau Ying die Flagge Hongkongs in das Olympiastadion.

Medaillengewinner[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Mit einer gewonnenen Goldmedaille belegte das Team Hongkongs Platz 49 im Medaillenspiegel. Es war der erste Olympiasieg für Hongkong wie auch der erste Medaillengewinn überhaupt.

Gold medal.svg Gold[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Teilnehmer[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jüngster Teilnehmer war der Wasserspringer Ng Sui mit 15 Jahren und 339 Tagen, der älteste der Schütze Cheng Shu Ming mit 50 Jahren und 238 Tagen.

Name Alter Geschlecht Sportart Resultat(e)
Chan Kong Wah 34 männlich Tischtennis Platz 9 im Doppel
Chan Oi Ni 30 weiblich Badminton Platz 17 im Mixed
Chan Sau Ying 25 weiblich Leichtathletik Platz 7 im ersten Vorlauf über 100-Meter-Hürden
Chan Siu Kwong 30 männlich Badminton Platz 17 im Doppel
Chan Tan Lui 27 weiblich Tischtennis Platz 5 im Einzel; Platz 5 im Doppel
Chan Yuk Wah 32 männlich Segeln Platz 36 im 470er
Cheng Shu Ming 50 männlich Schießsport Platz 49 im Trap
Cheung Mei Han 30 weiblich Segeln Platz 20 im 470er
Hai Po Wa 30 weiblich Tischtennis Platz 9 im Einzel; Platz 5 im Doppel
He Thim 34 männlich Badminton Platz 17 im Doppel; Platz 17 im Mixed
Kwok Kimi Ming 19 männlich Schwimmen Platz 29 über 400-Meter-Freistil; Platz 34 über 200-Meter-Schmetterling; Platz 29 über 200-Meter-Lagen; Platz 20 über 400-Meter-Lagen
Lee Lai Shan 25 weiblich Segeln Gold im Windsurfen
Li Kai Yien 23 männlich Schwimmen Platz 42 über 50-Meter-Freistil; Platz 42 über 100-Meter-Freistil; Platz 50 über 100-Meter-Schmetterling
Lo Chuen Tsung 32 männlich Tischtennis Platz 33 im Einzel; Platz 9 im Doppel
Ng Sui 15 männlich Wasserspringen Platz 33 vom Turm
Pang Wang Yiu 18 weiblich Schwimmen Platz 41 über 100-Meter-Brust
Andrew Service 35 männlich Segeln Platz 36 im 470er
Michael Tse 32 männlich Rudern Platz 21 im Einer
Tung Chun Mei 22 weiblich Segeln Platz 20 im 470er
Wong Kam Po 23 männlich Radsport Straßenrennen
Wong Tak Sum 31 männlich Segeln Platz 28 im Windsurfen
Wu Ching 22 weiblich Judo Platz 20 im Halb-Mittelgewicht
Yang Fung 27 männlich Segeln Platz 46 im Laser

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]