Olympische Sommerspiele 2008/Teilnehmer (Samoa)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe

SAM

SAM
Goldmedaillen Silbermedaillen Bronzemedaillen
1

Mit der Teilnahme im Jahr 2008 an den Olympischen Sommerspielen in Peking ist Samoa seit 1984 ununterbrochen bei den Olympischen Spielen vertreten und trat insgesamt zum 7. Mal an. Samoa schickte sechs Athleten in sechs Sportarten. Fahnenträgerin bei der Eröffnungsfeier war die Gewichtheberin Ele Opeloge.

Im August 2016 wurde bei einer groß angelegten Nachüberprüfung der Sportler von 2008 festgestellt, dass sich die bisherigen Silber- und Bronzesiegerinnen, die Ukrainerin Olha Korobka und die Kasachin Marija Grabowezkaja ihre Erfolge mittels Doping erschlichen hatten. Daraufhin wurden beide disqualifiziert und ihre Medaillen neu verteilt. Ele Opeloge erhielt Silber und wurde damit zur ersten Olympiasiegerin ihres Heimatlandes.[1]

Teilnehmer nach Sportart[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Bogenschießen Bogenschießen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Joseph Muaausa konnte sich aufgrund seines zweiten Platzes bei den Ozeanienmeisterschaften für Peking qualifizieren.

Logo Boxen Boxen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Gewichtheben Gewichtheben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kanu[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Canoeing (flatwater) pictogram.svg Kanurennen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Leichtathletik Leichtathletik[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Logo Schwimmen Schwimmen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die erst 17-jährige Emma Hunter nimmt als erste Samoanische Schwimmerin an Olympischen Spielen teil.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Samoan weightlifter Ele Opeloge could be about to win her country's first ever Olympic medal. Abgerufen am 28. November 2016.