Olympische Sommerspiele 2012/Leichtathletik – 110 m Hürden (Männer)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Olympische Ringe
London Olympics 2012 - Friday August 3rd in the Olympic Stadium 4959.jpg
Sportart Leichtathletik
Disziplin 110-Meter-Hürdenlauf
Geschlecht Männer
Ort Olympiastadion London
Teilnehmer 53 Athleten aus 33 Ländern
Wettkampfphase 7./8. August 2012

Der 110-Meter-Hürdenlauf der Männer bei den Olympischen Spielen 2012 in London wurde am 7. und 8. August 2012 im Londoner Olympiastadion ausgetragen. 53 Athleten nahmen daran teil.

Es fanden sechs Vorläufe statt. Es qualifizierten sich jeweils die ersten drei sowie die drei zeitschnellsten Athleten für das Halbfinale. Das Halbfinale wurde in drei Läufen ausgetragen, in welchen sich die zwei besten Läufer sowie noch die zwei zeitschnellsten Hürdensprinter für das Finale qualifizierten.

Die direkt qualifizierten Läufer sind hellblau, die über die Zeit qualifizierten Athleten hellgrün unterlegt.

Abkürzungen:
WR = Weltrekord, OR = olympischer Rekord, NR = nationaler Rekord
ER = Europarekord, NAR = Nordamerikarekord, SAR = Südamerikarekord, ASR = Asienrekord, AFR = Afrikarekord, OZR = Ozeanienrekord
PB = persönliche Bestleistung, JWB = Jahresweltbestzeit

Bestehende Rekorde[Bearbeiten]

Weltrekord Dayron Robles (KubaKuba Kuba) 12,87 s Ostrava, Tschechien 12. Juni 2008
Olympischer Rekord Liu Xiang (China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China) 12,91 s Athen, Griechenland 27. August 2004
Jahresbestleistung 2012 Aries Merritt (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 12,93 s Eugene, USA
London, Großbritannien
Monaco
30. Juni 2012
13. Juli 2012
20. Juli 2012

Titelträger[Bearbeiten]

Olympiasieger Dayron Robles (KubaKuba Kuba) 12,93 s Peking 2008
Weltmeister Jason Richardson (Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten) 13,16 s Daegu 2011
Europameister Sergej Schubenkow (RusslandRussland Russland) 13,16 s Helsinki 2012

Vorlauf[Bearbeiten]

In den Vorläufen schieden einige der Mitfavoriten schon früh aus. In Lauf 3 scheiterte Shamar Sands an der siebten Hürde. Auch der Brite Andrew Pozzi schaffte es nicht ins Ziel.
In Lauf 6 verletzte sich der Olympiasieger von Athen, Liu Xiang, beim Überqueren der ersten Hürde an der Achillessehne und musste aufgeben. Auch der Pole Artur Noga beendete das Rennen nicht.

Vorlauf 1[Bearbeiten]

7. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Sergei Schubenkow RusslandRussland Russland 13,26 s
2 Konstadinos Douvalidis GriechenlandGriechenland Griechenland 13,40 s
3 Adrien Deghelt BelgienBelgien Belgien 13,52 s
4 Garfield Darien FrankreichFrankreich Frankreich 13,54 s
5 Paulo Villar KolumbienKolumbien Kolumbien 13,55 s
6 Matthias Bühler DeutschlandDeutschland Deutschland 13,68 s
7 Shi Dongpeng China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 13,78 s
8 David Ilariani GeorgienGeorgien Georgien 13,90 s

Vorlauf 2[Bearbeiten]

7. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Jason Richardson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13,33 s
2 Lawrence Clarke Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 13,42 s
3 Maxim Lynsha WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 13,47 s
4 Wayne Davis Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 13,52 s
5 Andrew Riley JamaikaJamaika Jamaika 13,59 s
6 João Carlos Almeida PortugalPortugal Portugal 13,69 s
7 Rouhollah Askari IranIran Iran 13,97 s
8 Ronald Forbes Cayman IslandsCayman Islands Cayman Islands 14,21 s
- Enrique Llanos Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico DNF

Vorlauf 3[Bearbeiten]

7. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Orlando Ortega KubaKuba Kuba 13,26 s
2 Hansle Parchment JamaikaJamaika Jamaika 13,32 s
3 Konstantin Schabanow RusslandRussland Russland 13,63 s
4 Ladji Doucouré FrankreichFrankreich Frankreich 13,67 s
5 Mikel Thomas Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 13,74 s
6 Erik Balnuweit DeutschlandDeutschland Deutschland 13,77 s
- Andrew Pozzi Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich DNF
- Shamar Sands BahamasBahamas Bahamas DNF
- Ali Kamé MadagaskarMadagaskar Madagaskar DSQ Fehlstart

Vorlauf 4[Bearbeiten]

7. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Dayron Robles KubaKuba Kuba 13,33 s
2 Lehann Fourie SudafrikaSüdafrika Südafrika 13,49 s
3 Jeff Porter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13,53 s
4 Dimitri Bascou FrankreichFrankreich Frankreich 13,57 s
5 Greggmar Swift BarbadosBarbados Barbados 13,62 s
6 Alexander John DeutschlandDeutschland Deutschland 13,67 s
7 Fawaz Al-Shammari KuwaitKuwait Kuwait 14,00 s
8 Héctor Cotto Puerto RicoPuerto Rico Puerto Rico 14,08 s
9 Ahmad Hazer LibanonLibanon Libanon 14,82 s

Vorlauf 5[Bearbeiten]

7. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Aries Merritt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13,07 s
2 Ryan Brathwaite BarbadosBarbados Barbados 13,23 s
3 Xie Wenjun China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 13,43 s
4 Emanuele Abate ItalienItalien Italien 13,46 s
5 Richard Phillips JamaikaJamaika Jamaika 13,47 s
6 Dániel Kiss UngarnUngarn Ungarn 13,62 s
7 Alexei Dremin RusslandRussland Russland 13,75 s
8 Jeffrey Julmis HaitiHaiti Haiti 13,87 s
9 Ronald Bennett HondurasHonduras Honduras 14,45 s

Vorlauf 6[Bearbeiten]

7. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Andrew Turner Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 13,42 s
2 Selim Nurudeen NigeriaNigeria Nigeria 13,51 s PB
3 Gregory Sedoc NiederlandeNiederlande Niederlande 13,52 s
4 Balázs Baji UngarnUngarn Ungarn 13,76 s
5 Jackson Quiñónez SpanienSpanien Spanien 13,76 s
- Shane Brathwaite BarbadosBarbados Barbados DNF
- Liu Xiang China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China DNF
- Artur Noga PolenPolen Polen DNF
- Moussa Dembélé SenegalSenegal Senegal DNF

Halbfinale[Bearbeiten]

Lauf 1[Bearbeiten]

8. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Jason Richardson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13,13 s
2 Orlando Ortega KubaKuba Kuba 13,26 s
3 Lawrence Clarke Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 13,31 s PB
4 Adrien Deghelt BelgienBelgien Belgien 13,42 s PB
5 Garfield Darien FrankreichFrankreich Frankreich 13,48 s
6 Wayne Davis Trinidad und TobagoTrinidad und Tobago Trinidad und Tobago 13,49 s
7 Konstadinos Douvalidis GriechenlandGriechenland Griechenland 13,77 s
- Gregory Sedoc NiederlandeNiederlande Niederlande DNF

Lauf 2[Bearbeiten]

8. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Aries Merritt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 12,94 s
2 Ryan Brathwaite BarbadosBarbados Barbados 13,23 s
3 Xie Wenjun China VolksrepublikVolksrepublik China Volksrepublik China 13,34 s PB
4 Andrew Turner Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 13,42 s
5 Selim Nurudeen NigeriaNigeria Nigeria 13,55 s
6 Dimitri Bascou FrankreichFrankreich Frankreich 13,55 s
7 Paulo Villar KolumbienKolumbien Kolumbien 13,63 s
8 Konstantin Schabanow RusslandRussland Russland 13,65 s
- Richard Phillips JamaikaJamaika Jamaika DNF

Lauf 3[Bearbeiten]

8. August 2012

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Dayron Robles KubaKuba Kuba 13,10 s
2 Hansle Parchment JamaikaJamaika Jamaika 13,14 s NR
3 Lehann Fourie SudafrikaSüdafrika Südafrika 13,28 s PB
4 Emanuele Abate ItalienItalien Italien 13,35 s
5 Jeff Porter Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13,41 s
6 Sergei Schubenkow RusslandRussland Russland 13,41 s
7 Maxim Lynsha WeissrusslandWeißrussland Weißrussland 13,45 s PB
8 Ladji Doucouré FrankreichFrankreich Frankreich 13,74 s

Finale[Bearbeiten]

Der Kubaner Dayron Robles musste nach der sechsten Hürde verletzungsbedingt aufgeben.
Über 110 Meter Hürden war es der insgesamt 13. Doppelerfolg der US-Athleten.
Sieger Aries Merritt lief die siebtschnellste je gelaufene Zeit.[1] Bronzemedaillengewinner Hansle Parchment konnte den jamaikanischen Landesrekord in diesem Wettbewerb zwei Mal verbessern.

8. August 2012, 22:15 Uhr

Platz Name Nation Zeit Anmerkung
1 Aries Merritt Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 12,92 s OR
2 Jason Richardson Vereinigte StaatenVereinigte Staaten Vereinigte Staaten 13,04 s
3 Hansle Parchment JamaikaJamaika Jamaika 13,12 s NR
4 Lawrence Clarke Vereinigtes KonigreichVereinigtes Königreich Vereinigtes Königreich 13,39 s
5 Ryan Brathwaite BarbadosBarbados Barbados 13,40 s
6 Orlando Ortega KubaKuba Kuba 13,43 s
7 Lehann Fourie SudafrikaSüdafrika Südafrika 13,53 s
- Dayron Robles KubaKuba Kuba DNF

Bildergalerie[Bearbeiten]

Videoaufzeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Statistik der IAAF (engl.)